• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Rührteig hat einen hohen Fettgehalt

Rührteig hat einen hohen Fettgehalt


Der Rührteig ist ein süßer Teig, der sich zu Kuchen und allerhand Gebäck weiterverarbeiten lässt.

 Die wichtigsten Zutaten sind dabei Butter, Zucker, Eier und Mehl. Je nach Variante wird der Teig mit oder ohne Backpulver angerührt.

Früher brauchte man zum Anrühren mit der Hand sehr lange, nämlich etwa eine Stunde. Das lag daran, dass sich der damals grobkörnigere Zucker nur sehr langsam auflöste. Aber auch heutzutage würde man mit einem Schneebesen noch gute 30 Minuten rühren müssen, doch Gott sei dank gibt es ja das elektrische Handrührgerät. So ist der Teig in 5 Minuten fertig verrührt.

Je nach Rezept werden dem Rührkuchen verschiedene Zutaten hinzugefügt. Dem allseits beliebten Marmorkuchen wird z.B. bei der Hälfte des Teiges dunkler Backkakao untergemischt. Aber auch andere leckere Kuchen werden aus Rührteig gebacken. Ob Nusskuchen, Sachertorte oder Frankfurter Kranz sowie Spritzgebäck - alles besteht aus Rührteig. Na, haben Sie nicht Lust bekommen, ein leckeres Gebäck aus diesem einfachen Teig zu Hause auszuprobieren?

Genauso wie der Biskuit gehört der Rührteig zu den Massen. Doch im Gegensatz zum Biskuit, der eine leichte Masse ist, zählt der Rührteig zu den „schweren“ Massen, aufgrund seines hohen Fettgehalts. Daher ist er auch sehr reichhaltig.

Man nennt Rührteig auch Eischwer-Teig. Das ist eine gleichzeitig eine kleine Merkhilfe, denn die Menge der Zutaten messen sich nach dem Gewicht der Eier: Auf ein Pfund Eier (ca. 8 Stück) nimmt man je ein Pfund Butter, Zucker und Mehl. Das ist äußerst praktisch, da man sich kenn Rezept merken muss und auch die Waage kann im Küchenschrank bleiben.

Der Rührteig ist also generell kinderleicht herzustellen und es kann nichts schief gehen.

Rührteig kann man in den unterschiedlichsten Variationen und Kompositionen. Mit schokoladigem Überzug oder mit Puderzucker bestäubt – in einer Gugelhufform oder in der Kastenform. Der Rührteig ist perfekt für verschiedene, individuelle Kompositionen.

Hier ist das Grundrezept für einen Rührteig

(z.B. Kastenform mit 1,5 l Inhalt)

Zutaten

4-5 Eier (300 g)
300 g Butter
300 g Zucker
300 g Mehl

Und so wird der Rührteig zubereitet:

Die Zutaten bereitstellen. Sie sollten alle dieselbe Temperatur haben.

Weiche Butter schaumig schlagen und 2/3 des Zuckers darin unter Rühren auflösen.

Eier trennen. Das Eiweiß in eine andere Rührschüssel geben.

Eigelb zur aufgeschlagenen Butter geben und die Masse dick und goldgelb aufschlagen. Mehl darauf sieben und mit den Rührschlägern nur kurz untermischen.

Eiweiß steif schlagen, restlichen Zucker zufügen. Etwas Eischnee unter die Masse rühren.

Den restlichen Eischnee erst nun untermischen.

Den Teig in eine gefettete und gemehlte Form füllen und glattstreichen.

Bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 50 Min. backen und eine erste Stäbchenprobe machen. Nach ca. 60 Minuten ist der Kuchen gar. Diesen auf einen Rost stürzen und auskühlen lassen.

Dieses Grundrezept stellt die Basis für die unterschiedlichsten Kuchen dar:

Sandkuchen
Frankfurter Kranz
Marmorkuchen
Haselnusskuchen

Und auch die wohl berühmteste Torte der Welt: Die Sachertorte

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Rührteig hat einen hohen Fettgehalt

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Brot + Teig > Der Sauerteigansatz
Sauerteig stellt sich quasi von alleine her, wenn man Wasser mit Mehl vermischt und das Ganze ein paar Tage stehen lässt.
Brot + Teig > Rührteig hat einen hohen Fettgehalt
Der Rührteig ist ein süßer Teig, der sich zu Kuchen und allerhand Gebäck weiterverarbeiten lässt.
Brot + Teig > Rezept für Pizzateig
Heutzutage kann man eine Vielzahl fertiger Pizzateige käuflich erwerben. Allerdings schmeckt diese typisch italienische Speise am besten, ...
Brot + Teig > Mürbeteig schnell zubereitet
Beim Mürbeteig, welcher auch als Mürbteig oder Knetteig bezeichnet wird, handelt es sich um einen sehr fettreichen Teig, welcher nur ...
Brot + Teig > Hefeteig Grundrezept
Der Hefeteig ist ein weiterer extrem vielseitiger Backteig.
Brot + Teig > Brötchenteig variieren mit diversen Zutaten & Gewürzen
Brötchen, welche auch Semmeln genannt werden, sind Gebäckstücke aus Weizen- oder Roggenmehl.
Brot + Teig > Brot selber backen - unendliche Vielfalt an Rezepten
Brot backen wird wieder modern, seit die Preise beim Bäcker in die Höhe schnellen.
Brot + Teig > Brandteig für Füllungen ideal
Um einen Brandteig herzustellen, braucht man nicht viele Zutaten. Wasser, Butter, Eier, Mehl und Speisestärke sowie eine Prise Salz ...
Brot + Teig > Blätterteig - eine vielschichtige Angelegenheit
Blätterteig lässt sich toll für salzige als auch süßes Gebäck verwenden. Die Möglichkeiten, mit Blätterteig schnell eine herrliche ...
Brot + Teig > Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten
Biskuitteig wird vor allem für Tortenböden und gerollte Tortenschnitten verwendet. Seine schaumig-luftige Konsistenz harmoniert toll ...
Brot + Teig > Grundteig
Einen wirklichen Grundteig, der sich beim Backen auf alle Backwaren leicht abgeändert anwenden lässt, gibt es leider nicht.
Brot + Teig > Mürbeteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Mürbeteig ist heute einer der bekanntesten Teige, die in der Küche anzutreffen sind. Ob Weihnachtsplätzchen oder ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+