• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


männlichFrank  |   Magazin - Seehecht
Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Seehecht

Seehecht


Wie auch der Süßwasserhecht ist der Seehecht ein recht gefräßiger Zeitgenosse, der seinen Lebensraum stets nach Beute durchforstet.

Seine Lieblingsspeise sind Makrelen, Sprotten und andere kleinere Fische. Der ausgewachsene Seehecht kann einen Meter lang und bis zu zehn Kilogramm schwer werden. Deutlich zu erkennen ist der Speisefisch an seiner kurzen ersten Rückenflosse, die aber durch eine sehr lange zweite Rückenflosse kaum auffällt. Auch die Afterflosse ist beachtlich groß. Obwohl der Seehecht zu den dorschartigen Fischen gezählt wird, fehlt ihm ein wichtiges Charakteristikum an seinem recht spitzen und kurzen Kopf: Der Bartfaden. In der Ladentheke hat der Seehecht eine grau-silberne Farbe.

Die hauptsächliche Heimat des Seehechts sind der südliche Atlantische Ozean und das Mittelmeer. Anzutreffen sind die Tiere aber auch an der nordamerikanischen Küste, im nördlichen Pazifik und vor Uruguay beziehungsweise Argentinien. Der „Kap-Seehecht“ kommt ausdrücklich von der Küstenregion und vom Kap im afrikanischen Westen. An wirtschaftlicher Bedeutung hat der Seehecht in Deutschland in den letzten Jahren um einiges zugelegt. War er zunächst eher ein Randprodukt und in der südlichen europäischen Küche zu finden, wird ihm heute eine ansehnliche Ehre durch hiesige Fischliebhaber zuteil, weswegen auch die Fangzahlen der letzten Jahre eine deutliche Sprache sprechen.

Seehecht einkaufen und aufbewahren

Der Gourmet kann Seehecht tiefgekühlt in Stücken oder als portionierte Filets einkaufen. Hier ist beim Transport nach Hause darauf zu achten, dass der Fisch nicht antaut, falls er nicht gleich verwendet wird. Wird dies beachtet, kann er noch längere Zeit eingefroren aufgehoben werden. Frischfisch darf nicht überlagert werden. Er sollte sofort in den Kühlschrank, von hier aus aber auch zeitnah in die Kühltruhe, falls er nicht spätestens am Tag nach dem Kauf auf dem Tisch landet. Seehecht in frischer Form gibt es im Fachhandel und gut sortierten Supermärkten, je nach Angebot.

Zubereitung von Seehecht

Seehecht ist ein so genannter Feinfisch, der sich durch ein zartes, angenehmes Aroma auszeichnet. Seine Konsistenz macht ihn zum lukullischen Highlight am Spieß, im Fischgulasch oder auch bei einem Fisch-Fondue, das nicht mit jeder Fischsorte zu bewältigen ist, da das weiche Fleisch mancher Speisefische zu schnell zerfällt. Selbstverständlich freut sich der Gaumen aber genauso über gebratenen Seehecht, zum Beispiel mit einer harmonisierenden Soße, pochierte Variationen oder gedünstete Filetstücke, als Beilage dazu passen Gemüsereis, Kartoffeln und vieles mehr.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Seehecht

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Thunfisch Creme Fraiche Salat
Wenn Sie Tapas als Vorspeisen servieren darf der Thunfisch Creme Fraiche Salat nicht fehlen, dazu noch ein Baguette und Sie brauchen ...
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln ist ein prima Gericht um Gäste zu bewirten. Nicht aufwändig und schnell zubereitet und trotzdem ...
Seeteufelmedaillons in Knoblauchbutter-Sauce 3 Stars3 Stars3 Stars
Seeteufelmedaillons sind kein günstiges Vergnügen aber der Geschmack entschädigt Sie für den Preis.
Paella
Die Paella ist ein bekanntes spanisches Reis-Gericht, die wohl bekannteste Version wird mit Meeresfrüchten zubereitet.
Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce
Die Soße gibt diesem Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce das gewisse Etwas.
Geräucherter Heilbutt
1.Basilikum waschen, auf Küchenpapier gut trocken tupfen. 2.Basilikum, Zitronensaft, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer mit dem Zerkleinerungsstab ...
Garnelenspiesse mit Paprikasauce
1. 1 Knoblauchzehe und die Zwiebel fein würfeln. Roten Paprika putzen, entkernen, würfeln und mit Knoblauch und Zwiebel in 3 EL Olivenöl ...
Karpfen im Bierteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Karpfen ist ein typisches Essen für Silvester. Viele Menschen genießen diesen Fisch an Silvester zum Mittag. Wer gerne etwas rumprobiert, ...
Miesmuscheln
Miesmuscheln wurden füher nur von September bis Februar gegessen.
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Gratinierter Kabeljau mit italienischer Margarinekruste auf Pistoubohnen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Bohnen putzen und in Salzwasser blanchieren, mit Essigwasser abschrecken. Für die Kruste die getrockneten Tomaten mit dem Toastbrot ...
Gratiniertes Fischfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Seelachsfilet in eine flache Auflaufform geben. 2. Beutelinhalt Fix für Lachs ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+