• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



männlichFrank  |   Magazin - Germteig
4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Germteig

Germteig


Der Germteig ist unter diesen Namen vor allem in Bayern und Österreich bekannt. Viele kennen ihn dagegen unter der Bezeichnung Hefeteig.

Da das Aufgehen des Teiges durch Hefepilze bewirkt wird, ist es für das Gelingen wichtig, dass alle Zutaten vor der Verarbeitung Raumtemperatur erreicht haben. Denn sonst können die Hefepilze nicht in der gewünschten Art und Weise funktionieren.
Auch sollte nur frische Hefe verwendet werden, die Sie daran erkennen, dass sie einen obstartigen Geruch hat und eine feuchte Brüchigkeit aufweist.

Mit dem Germteig können Sie zahlreiche Speisen zubereiten. Man denke an Brot, Brötchen, Pizza, Kuchen, Stollen sowie Krapfen.


Zutaten für ein Blech Germteig:

-    500 g Mehl
-    1 Stück Hefe (etwa 42 g)
-    200 ml Milch
-    100 g Butter oder Margarine
-    1 Ei
-    1 EL Zucker
-    1 Prise Salz

Als erstes kommt das Mehl in eine große Schüssel und eine Mulde wird in die Mitte eingedrückt. Nun bröseln Sie die Hefe in die Mulde und fügen dem ganzen Zucker und Salz hinzu.

In der leicht erwärmten Milch ist die Butter zu zerlassen und das Gemisch wird anschließend in die Mulde gegeben.

Jetzt braucht der Teig Zeit zum Gehen, weshalb er in der abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort stehen gelassen werden muss. Dabei sind etwa 30 Grad von Nöten, weshalb gegebenenfalls der Backofen genutzt werden muss. Dafür müssen Sie etwa 15 Minuten Zeit einplanen. Der Germteig muss in doppelter Höhe aufgehen.

Nun kann der Germteig weiter verarbeitet werden, indem das Ei zugegeben wird und mit dem Teig und einem Holzlöffel verrührt wird.

Mit einem leichten Fettfilm an der Teigoberfläche haben Sie einen perfekten Germteig. Sie können noch etwas Milch hinzu geben, falls der Teig zu trocken ist. Umgekehrt kann mit Mehl nachgeholfen werden, wenn der Teig zu feucht ist.

Die Teigmasse wird mit den Händen gut durchgeknetet und hat erneut 20 Minuten Zeit zum Gehen.

Ein letztes Mal wird der Teig geknetet, ausgerollt und auf ein gefettetes Backblech gelegt.

Schließlich kommt der Germteig in den Backofen und wird dort je nach Belag 30 bis 45 Minuten bei 180 Grad gebacken.

Nun haben Sie eine ideale Ausgangsposition für zahlreiche Speisen.

Bewertungen: 4.00 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Germteig

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Brot + Teig > Der Sauerteigansatz
Sauerteig stellt sich quasi von alleine her, wenn man Wasser mit Mehl vermischt und das Ganze ein paar Tage stehen lässt.
Brot + Teig > Rührteig hat einen hohen Fettgehalt
Der Rührteig ist ein süßer Teig, der sich zu Kuchen und allerhand Gebäck weiterverarbeiten lässt.
Brot + Teig > Rezept für Pizzateig
Heutzutage kann man eine Vielzahl fertiger Pizzateige käuflich erwerben. Allerdings schmeckt diese typisch italienische Speise am besten, ...
Brot + Teig > Mürbeteig schnell zubereitet
Beim Mürbeteig, welcher auch als Mürbteig oder Knetteig bezeichnet wird, handelt es sich um einen sehr fettreichen Teig, welcher nur ...
Brot + Teig > Hefeteig Grundrezept
Der Hefeteig ist ein weiterer extrem vielseitiger Backteig.
Brot + Teig > Brötchenteig variieren mit diversen Zutaten & Gewürzen
Brötchen, welche auch Semmeln genannt werden, sind Gebäckstücke aus Weizen- oder Roggenmehl.
Brot + Teig > Brot selber backen - unendliche Vielfalt an Rezepten
Brot backen wird wieder modern, seit die Preise beim Bäcker in die Höhe schnellen.
Brot + Teig > Brandteig für Füllungen ideal
Um einen Brandteig herzustellen, braucht man nicht viele Zutaten. Wasser, Butter, Eier, Mehl und Speisestärke sowie eine Prise Salz ...
Brot + Teig > Blätterteig - eine vielschichtige Angelegenheit
Blätterteig lässt sich toll für salzige als auch süßes Gebäck verwenden. Die Möglichkeiten, mit Blätterteig schnell eine herrliche ...
Brot + Teig > Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten
Biskuitteig wird vor allem für Tortenböden und gerollte Tortenschnitten verwendet. Seine schaumig-luftige Konsistenz harmoniert toll ...
Brot + Teig > Grundteig
Einen wirklichen Grundteig, der sich beim Backen auf alle Backwaren leicht abgeändert anwenden lässt, gibt es leider nicht.
Brot + Teig > Mürbeteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Mürbeteig ist heute einer der bekanntesten Teige, die in der Küche anzutreffen sind. Ob Weihnachtsplätzchen oder ...

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+