• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Steaks - so werden sie zart

Steaks - so werden sie zart


Ob durch medium oder blutig gebraten, mit dem richtigen Fleisch und diesen Tipps gelingen auch Küchen- Anfängern butterzarte Steaks.

Das richtige Fleisch wählen: Rücken, Filet und Hüfte von Rind, Schwein oder Kalb sind ideal für Steaks. Fleisch für Rindersteaks sollte gut abgehangen (ca. 4 Wochen) sein, es ist dann dunkelrot und gibt auf Druck leicht nach. Schweinesteaks schmecken am besten, wenn das Fleisch 3 – 4 Tage alt ist. Gut marmoriertes, also mit feinen Fettadern durchzogenes Fleisch wird beim Braten besonders saftig.

Vorbereiten: Fleisch aus der Verpackung nehmen, abtupfen und etwa 10 Min. atmen lassen. Dann quer zur Fleischfaser in 2 – 3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Steaks vor dem Braten nicht salzen, sondern höchstens mit grobem Pfeffer würzen.

Braten: eine schwere Eisenpfanne ist das ideale Geschirr, weil sie beim Hineinlegen der Steaks nicht so schnell abkühlt. Die Pfanne stark erhitzen, Öl dazugeben und kurz heiß werden lassen. Dann erst die Steaks hineinlegen, 2 – 3 Min. pro Seite braten. Nur einmal wenden, dabei nicht mit der Gabel ins Fleisch stechen, sonst geht Fleischsaft verloren.

Nach dem Braten die Steaks aus der Pfanne nehmen und in Alufolie oder im Backofen (bei ca. 85 Grad ohne Umluft) 5 – 10 Min. ruhen lassen. Bratensatz in der Pfanne mit Brühe oder Wein ablöschen und zu einer soße einkochen. Evtl. mit Stärke binden.

Bewertungen: 5.00 von 5 Sternen aus 1 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Steaks - so werden sie zart

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Küchenlexikon > Schweinebraten 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Schweinebraten gehört zu den traditionellsten Gerichten in Deutschland. So wird er typischerweise aus dem Nacken, der Schulter, ...
Ernährung & Gesundheit > Saftkur
Hallo zusammen, ich habe einen Geheimtipp für alle die Abnehmen wollen und zwar eine Saftkur.  Dass Säfte gesund sind, ...
Kochtechniken > Braten in der Pfanne 3 Stars3 Stars3 Stars
Unter Braten versteht man das Garen ohne Flüssigkeit bei einer starken Hitze. Dabei werden durch die Maillard-Reaktion an der Oberfläche ...
Kleine Küchenhelfer > Das Elektromesser im Haushalt
Wer kennt das nicht - man möchte den Sonntagsbraten in gerechte, gleich große Scheiben schneiden, aber mit einem gewöhnlichen ...
Kochtechniken > Braten im Backofen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Braten ist das Garen ganz ohne Flüssigkeit und unter Einsatz von hohen Temperaturen. Durch eine sogenannte Maillard-Reaktion verbinden ...
Küchengeräte > Der Backofen
Der Backofen - ein äußerst wichtiger Bestandteil der Küche
Gefüllte Ente 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Diese gefüllte Ente überzeugt durch den fruchtigen Geschmack, der begründet wird mit der Füllung.
Tipps & Tricks > Genie Tesla
Das Genie Nikola Tesla[img]http://www.teslasociety.ch/web/banner_Tesla.jpg[/img]Fragt man irgendeinen Schüler: “Wer erfand ...
Tipps rund ums Einkaufen > Preiswertes für den Haushalt und rund ums Auto

Ich bin da oft etwas kritisch mit Produkte und Sachen im Netz zu kaufen. Sehe mir das Produkt lieber vorher an und weiss was ...
Tipps & Tricks > Tipps und Tricks für gesundes Grillen

Was haltet ihr persönlich von Tofuwürsten beim Grill? Ich habe sie mal beim Grillen probiert und die schmecken hammermäßig ...
Frage & Antwort > Nudelsalat frisch oder über Nacht durchgezogen

Irgendwie geht es mir bei den meisten Gerichten so, dass sie mir am zweiten Tag viel besser schmecken. Gerade, wenn aromatische ...
Gratinierte Steaks mit Balsamicosauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Waldfrucht Genuss mit Brühe und Balsamico aufkochen, 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 2. Die Goudascheiben in ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+