• Gomeal Magazin
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Hackfleisch

Hackfleisch


 

Vielseitig und preiswert, Hackfleischgerichte sind ganz schnell zubereitet und somit ideal für die tägliche Küche.

 

Einkauf: Lassen Sie das Fleisch beim Metzger frisch durch den Wolf drehen, und verbrauchen sie es innerhalb eines Tages. Tiefgefrorenes aus der Packung nehmen, auf einen Teller zugedeckt über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

 

Das richtige Fleisch:

Schweinehack: ist preiswert und relativ neutral im Geschmack, die damit zubereiteten Gerichte werden schön locker.

Rinderhack: ist herzhafter und eignet sich besser für Soßengerichte (zum Beispiel: Bolognese). Es enthält weniger Fett, ist für Frikadellen oder Ähnliches aber zu trocken. Gemischtes Hack (halb Rind, halb Schwein) ist hingegen für alle Hackgerichte geeignet.

Lammhack: ist besonders geschmackvoll und gibt vor allem mediterranen und orientalischen Gerichten richtigen Pfiff.

Putenhack: ist fettarm, eignet sich hervorragend für asiatische Gerichte.

 

Zubereitung: Hackfleisch nimmt viel Aroma auf, deshalb immer kräftig würzen. Zum Binden der Hackmasse ein zuvor in Brühe oder Milch eingeweichtes Brötchen ausdrücken, fein zerpflücken und dann untermischen. Ist die Hackmasse noch zu weich, etwas Semmelbrösel, zerbröselte Cornflakes oder Kokosraspeln untermischen.

Würfel von Zwiebeln, Paprika oder anderem Gemüse vor der Zugabe kurz in Öl oder Butter andünsten. So wird die Beigabe schön weich.

Formen: feuchten Sie die Hände zuvor an. So können Sie die Frikadellen und Hackbällchen leicht formen (abdrehen), und die Oberfläche wird gleichmäßig glatt.

Bewertungen: 5.00 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Hackfleisch

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Tipps & Tricks > Bologneseflecken auf gelben Sofa
Letztens habe ich dummerweise auf dem Sofa Spaghetti Bolognese gegessen und gekleckert! Muss ich mir jetzt ein neues Sofa ...
Falscher Hase
Auch als Hackbraten bekanntes Gericht, welches sich sowohl als warmes Mittagsessen, serviert mit Kartoffeln und Gemüse, als auch als ...
Tipps & Tricks > Bologneseflecken auf gelben Sofa
Bolognese
Hallo Annemarie, habe immer ein ähnliches Problem, allerdings mit meiner Kleidung. Immer wenn es Bolognese gibt, kann ich ...
Gratin Bolognese 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Paprikawürfel darin ...
Gratinierte Spaghettinester 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Spaghetti mal ganz anders angerichtet.
Tipps & Tricks > Spargel einfrieren, aber wie?
Spargel einfrieren
Hi honey, Wenn man frischen Spargel auch außerhalb der Spargelzeit genießen möchte, ist einfrieren das Beste, was man ...
Kochen > Was ist ein Dampfentsafter?
Hallo, ich habe heute im Forenpost "Rezept für Birnengelee" die Frage "Was ist ein Dampfentsafter" gelesen ...
Fischfrikadellen
Leckere Alternative zu den herkömmlichen „Fleischfrikadellen“.
Gefüllte Frikadellen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Mit den gefüllten Frikadellen bringen Sie Abwechslung auf den Tisch
Obst & Gemüse > Ende der Spargelzeit ist nah

Hi Also ich sehe im Auftauen grundsätzlich auch kein Problem, wir haben das mit der Mikrowelle auch schon öfters gemacht, ...
Grüne Bolognese
1. Hackfleisch in einem Topf im heißen Keimöl anbraten. Gefrorenen Blattspinat und 2 EL Wasser zugeben und zugedeckt bei mittlerer ...
Grashüpfer-Bolognese 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Hackfleisch im heißen Keimöl krümelig braten. Knoblauchzehe schälen, fein hacken, zufügen und mitbraten. Fleisch aus dem Topf ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+