• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Nudeln selbst herstellen

Nudeln selbst herstellen



Nudeln sind eine sehr leckere Beilage und werden in vielen verschiedenen Formen und Zubereitungsarten genossen, so dass sich hier praktisch unendliche Formen bieten, wenn man Abwechslung auf den Tisch bringen möchte. Die meisten handhaben es dabei natürlich so, dass sie ihre Nudeln ganz einfach im Laden kaufen und dann nur noch kochen müssen, aber auch hausgemachte Nudeln haben durchaus ihre Reize und zumindest versuchen sollte man diese einmal, denn geschmacklich sind sie auf jeden Fall ein ganz anderes Erlebnis als normale gekaufte Nudeln.

Selbst gemachte Nudeln kann man dabei entweder zubereiten, indem man den Teig in eine entsprechende Maschine gibt und die Nudeln so schneiden lässt, oder sie aber von Hand schneidet. Essen kann man sie entweder, indem man sie direkt nach dem Schneiden abkocht oder aber, indem man sie trocknet und lagert, bis man sie braucht, oder aber einfriert und dann bei Bedarf auftaut und kocht. Das Grundrezept für Nudeln ist im Grunde genommen sehr einfach zuzubereiten.
Es setzt sich aus den folgenden Zutaten zusammen:

600 g Mehl
400 g Hartweizengrieß
6 Eier
10 g Salz
2 cl Olivenöl

Die Eier schlägt man auf und gibt dann das Öl und das Salz hinzu. Mehl und Grieß vermischt man miteinander und schlägt beides dann unter die Eiermasse. Diesen Teig knetet man dann so lange, bis sich ein fester und gut vermischter Teig gebildet hat. Wenn man den Teig in einer Nudelmaschine schneiden möchte hält man sich dann an deren Vorgaben. Schneidet man von Hand rollt man den Teig zunächst sehr dünn aus und rollt ihn dann vorsichtig auf, wobei man die Flächen die aufeinander liegen jeweils bemehlt, damit sie nicht aneinander kleben bleiben. Von der entstehenden Rolle schneidet man dann schmale Streifen ab, die man dann aufwickeln kann, schon hat man dünne Bandnudeln. Diese kann man dann entweder sofort abkochen und genießen, wobei Garzeit viel kürzer sein muss, als bei trockenen Nudeln, oder aufhängt um sie trocknen zu lassen. Die Trocknung muss dabei so lange stattfinden, bis wirklich harte Nudeln entstanden sind, wie man sie aus dem Handel kennt. Alternativ kann man die Nudeln auch alle sofort abkochen und portionsweise einfrieren, dann braucht man sie bei Bedarf nur noch auftauen und kurz aufkochen um sie zu erwärmen.

Servieren kann man diese Nudeln auf alle nur erdenklichen Art und Weisen, als Beilage zu Fleisch oder Gemüse, mit verschiedenen Saucen, in der Suppe oder als Nudelauflauf geht kann man, wenn man entsprechend schon etwas mehr Erfahrung hat, durchaus auch experimentieren, wobei das Schneiden mit Hilfe einer Nudelmaschine auf jeden Fall viel einfacher ist, weniger Arbeit bereitet und man mehr verschiedene Formen zur Auswahl hat.

Bewertungen: 4.00 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Nudeln selbst herstellen

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Basisrezept Nudelteig
1.Die Eier in einer Schüssel miteinander verquirlen, anschließend kommt das Mehl hinzu, je nach Geschmack, auch etwas Salz. 2.Diese ...
Zitronen-Zucchini-Spaghetti
Besonders im Sommer sind diese Nudeln ein erfrischendes Hauptgericht.
Spaghetti mit Schinken Sahne Sauce
Spaghetti mit Schinken Sahne Sauce geht schnell, ist aber nichts für eine schlanke Linie. Aber ab und zu muss man sich ja auch mal ...
Spaghetti Carbonara 1 Stars
Beliebtes Nudelrezept, welches sehr einfach nachgekocht werden kann.
Auberginen-Röllchen auf Tomaten-Spaghetti
Ein Muss für jeden Auberginen-Fan sind diese Auberginen-Röllchen auf Tomaten-Spaghetti.
Nudelauflauf mit Hackfleisch
Durch das Gemüse ist dieser Nudelauflauf nicht nur lecker sondern auch noch gesund.
Spätzle Grundrezept
Wer einmal selbstgemachte Spätzle gegessen hat, kennt den Unterschied!
Nudeltaschen mit Steinpilzfüllung auf Greyerzer-Schaum
Durch die kräftigen Käse-Sorten, die bei diesen Nudeltaschen mit Steinpilzfüllung auf Greyerzer-Schaum verwendet werden, erhält ...
Nudelröllchen mit Spinatfüllung
Der Nudelteig für diese Nudelröllchen mit Spinatfüllung wird nicht gekauft, sondern selbstgemacht!
Gebratene Nudeln
Wer die Asia-Küche liebt, liebt auch dieses, im Prinzip ganz simple, Rezept „Gebratene Nudeln“.
Cannelloni
Cannelloni sind italienische Röhrennudeln, die, meist mit Hackfleisch, gefüllt im Ofen überbacken werden.
Nudeln mit Käse-Schinken-Soße
1. Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und abschütten. 2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. 3. Den gekochten ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+