• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


männlichchefkoch  |   Magazin - Erbsen
4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Erbsen

Erbsen


Die Erbsen zählen zu den ältesten Gemüsesorten, die vom Menschen kultiviert wurden. Sie stammen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, aber auch aus Vorder- und Mittelasien. Die Erbsen zählen zu den Schmetterlingsblütlern. Man unterscheidet mindestens drei Sorten, die im Handel angeboten werden: Die Schalerbsen, die leicht mehlig in der Konsistenz und sehr wenig süß im Geschmack sind, die Markerbsen, die sich durch ihre Zartheit auszeichnen, sowie die Zuckererbsen. Letztere sind sogar mitsamt den Schoten zu verzehren. Zuckererbsen werden nur für den direkten Verzehr angebaut.

Erbsen gelten weltweit als viertwichtigste Gemüsesorte, hinsichtlich des Anbaus. Mittlerweile werden die Erbsen in aller Herren Länder angebaut. In Europa konzentriert sich der Anbau von Erbsen auf die Länder Frankreich, Italien und Großbritannien.

Einkauf und Lagerung von Erbsen

Erbsen sollten stets in grünen und glänzenden Schoten gekauft werden, die für die Frische des Gemüses stehen. Idealerweise kann man die einzelnen Erbsen in den Schoten noch nicht erkennen. Sobald sich gelbliche Flecken auf den Schoten oder ein gelblicher Blütenansatz ausbilden, sind die Erbsen nicht mehr ganz frisch.

Frische Erbsen verderben recht schnell. Die ganzen Schoten können in ein feuchtes Tuch oder Frischhaltefolie eingewickelt, maximal zwei Tage im Kühlschrank halten. Vielfach finden sich im Handel Erbsen aber auch als Konserven, die natürlich entsprechend länger haltbar sind.

Zubereitung von Erbsen

Sehr frische und junge Erbsen können auch roh gegessen werden. Die Mehrheit aller Erbsen wird jedoch in Salzwasser gekocht verzehrt. In Verbindung mit Möhren dienen junge Erbsen als Mischgemüse als ideale Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten. Aber auch in Salaten und Aufläufen, sowie in Suppen werden Erbsen gerne verwendet.

Bewertungen: 3.50 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Erbsen

Wieviele Kalorien haben grüne Erbsen? (Von: frama am 2011-04-02 22:07:29)

100 g grüne Erbsen haben 70 Kalorien (kcal). Zum Vergleich 100 g Spargel hat nur 20 Kalorien (kcal), 100 g grüne gekochte Bohnen haben 32 kcal, 100 g gekochte Salzkartoffeln haben 70 kcal und 100 g Rumpsteak hat 130 kcal.

Hinweis: Wenn man von Kalorien spricht, sind tatsächlich immer Kilokalorien also kurz nur kcal gemeint.
Wie bleiben Erbsen beim Kochen grün? (Von: frama am 2011-04-02 21:58:02)

Damit Erbsen beim Kochen ihre schöne grüne Farbe behalten kann man zu einem Trick greifen. Dazu gibt man in das Kochwasser einfach eine Messerspitze Natron. Das Natron verhindert bis zu einem gewissen Grad das Verfärben der Erbsen. Allerdings hat Natron auch einen unerwünschten Nebeneffekt. Denn viele Menschen reagieren auf Natron allergisch.

Eine herkömmliche Methode ist es die Erbsen nur so lange in sprudelnd kochendem Wasser zu blanchieren dass sie nicht nicht ganz gar sind - Die Erbsen sollten im Kern dann noch hart sein - und anschließend gleich in Eiswasser abschrecken. So behalten sie ihre grüne Farbe. Kurz vor dem Servieren werden die Erbsen dann nochmals aufgekocht und in Butter geschwenkt und mit Zucker und Salz abgeschmeckt.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Chicorée - gedünstet
Gedünsteter Chicorée passt prima als Vorspeise oder als Beilage zu Braten.
Gratinierte Gemüsepfanne 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Auberginen und Zucchini waschen. Tomaten waschen und Stielansatz herausschneiden. Alles in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen ...
Grünkohl mit Pinkel 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Dieses Rezept ist eine etwas andere Variante des beliebten Grünkohls mit Pinkel, schmeckt aber ebenso lecker.
Minestrone
Sehr nahrhafte Gemüsesuppe, die ihren Ursprung in Italien hat.
Möhreneintopf 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Jestuvte Murre ist ein Eintopf aus Möhren, Rindfleisch sowie Kartoffeln.
Rheinische Schnippelbohnen 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Als rheinische Schnippelbohnen werden grüne, in Scheiben geschnittene Bohnen bezeichnet.
Stielmus 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Stielmus ist eine Spezialität aus dem Rheinland und wird serviert mit Kartoffeln. Stielmus (oder auch Rübstiel) gehört zu den Rübengewächsen, ...
Vinaigrette für Gemüse
1.Die Zwiebel abziehen und zusammen mit den Gewürzgurken in ganz feine Würfel schneiden. 2.Das Ei pellen, fein hacken. Die Petersilie ...
Wirsing-Möhren-Eintopf 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
In Rheinland ist dieser Wirsing-Möhren-Eintopf unter dem Namen „Pitter und Jupp“ bekannt.
Maultaschen mit Blattspinat
Ein sehr einfaches Gericht, welches durch den frischen Blattspinat aufgewertet wird.
Gratiniertes Fischfilet Gärtnerin 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Lauch und Möhren putzen und waschen. Lauch in Ringe schneiden. Möhren ...
Bier, Cocktails & Co > Cocktailzubehör
Das wichtigste Zubehör sind natürlich die Getränke, achten Sie beim Getränkekauf auf Qualitätsprodukte, sonst versauen Sie sich ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+