• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Erdbeeren pflanzen und pflegen

Erdbeeren pflanzen und pflegen


Die Bodenpflege
Bei der Erdbeere muss der Boden immer gepflegt werden. Hier ist Ausdauer gefragt, wenn man ein passables und dauerhaft gutes Ergebnis haben will. Daher sollten einige Ratschläge dringend beachtet werden.

Frisch eingepflanzte Erdbeeren
Gerade frisch eingepflanzte Erdbeeren sind sehr anfällig. Hier kann das Unkraut im lockeren Boden schnell sprießen und die Wurzeln der Erdbeeren, welche selbst noch keinen festen Halt haben, haben im Kampf um die Nährstoffe kaum eine Chance. Hier heißt es also hinterher sein und da Unkraut schnell beseitigen.

Erdbeeren aus der Vorsaison
Wenn Sie Erdbeeren aus der Vorsaison haben, dann muss hier auch im Winter etwas getan werden. Man mulcht die Erdbeeren im Herbst meist mit Stroh, um sie vor dem Erfrieren zu schützen. Auch hier muss zumindest das Unkraut regelmäßig raus, um den Erdbeeren auch in der kalten Jahreszeit noch die Chance zum Überleben zu lassen.
Im Frühjahr sollte das Stroh entfernt werden und das Unkraut darunter nun ein weiters mal gejätet werden. Anschließen sollte der Boden gut aufgelockert werden und die neue Saison kann wieder beginnen.

Der Rest der Saison
Aber auch der Rest der Saison ist bei den Erdbeeren kaum dazu geeignet, auf der faulen Haut zu liegen. Hier muss man immer wieder hinter her sein und die Erdbeeren pflegen. Dabei ist der Boden immer wieder aufzulockern und auch mit genügend Wasser zu versorgen. Auch sollte der Gärtner dem Unkraut keine Chance geben.
Der Boden ist die Grundlage für eine gute Erdbeerernte. Hier kann mit Nachlässigkeit viel falsch gemacht werden. Das Ergebnis ist aber bei der harten Arbeit umso süßer.

Erdbeeren Pflanzung vorbereiten
Der April ist auch der Monat, in dem man sich mehr und mehr mit der Erdbeere beschäftigen sollte. Hier gilt es, die Bepflanzung des Gartens gut vorzubereiten, um dann ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Grundsätzliches zur Erdbeere
Die Erdbeere ist eine sehr anspruchsvolle Frucht, bei welcher eine Menge Arbeit nötig ist. Der Hobbygärtner, der meint, hier eine Pflanze zu haben, die mit wenig Arbeit viele Früchte trägt, wird schnell enttäuscht werden. Der Erdbeeranbau benötigt viel Zeit und vor allem Geduld. Eine Pflanze wird nicht schon im ersten Jahr voll tragen und muss gehegt und gepflegt werden. Nur wer sich dessen bewusst ist, sollte Erdbeeren anbauen.
Auch sollte eine Pflanze nach drei Jahren spätestens ausgetauscht werden. Die Erträge nehmen dann wieder ab und es wird nur noch sehr kleine Erdbeeren zu ernten geben.

Der richtige Boden
Die Erdbeere ist eine Pflanze aus dem Wald und ist daher bei denn Anforderungen an den Boden recht anspruchslos. Ein mittlerer Boden ist der wohl beste für die Erdbeere, dass er viel Wasser speichern kann und sich die Wurzeln gut ausbreiten können. Aber auch ein leichter Boden ist hier gut, da dieser sich schnell aufheizt und die Erdbeeren damit früher tragen.
Der ph-Wert des Bodens sollte zwischen 5,5 und 6,5 liegen. Hier gibt eine Bodenanalyse Aufschluss über die Beschaffenheit und es kann auf den Boden mittels Dünger eingewirkt werden. Ansonsten sind an den Boden keine weiteren Anforderungen zu stellen.

Den Boden vorbereiten
Auch der Boden für die Erdbeerpflanzung sollte gut vorbereitet werden. Hier kann man mit Stallmist oder Torfmull arbeiten. Den Boden mindestens 2-3 Wochen vor der Pflanzung tief umgraben. Der Boden muss sich vor dem Bepflanzen wieder absetzen und seine Strukturen aufbauen können und mann sollte hier nicht auf den letzten Drücker umgraben.
Wer keinen Stallmist zur Hand hat oder auch keinen Humus vom Kompost, kann auch gerne zu fertig abgepacktem Humusdünger greifen. Hier bekommen Sie Informativen im Baumarkt.

Auswahl der Pflanzen
Die Erdbeeren müssen als kleine Pflanzen eingesetzt werden. Hier müssen Sie sich also vor dem Pflanzen Setzlinge ziehen oder fertige Pflanzen im Gartenmarkt oder einer Gärtnerei kaufen. Wählen Sie hier ruhig starke Pflanzen aus und achten Sie darauf, dass Sie noch gesund ausschauen.
Auch sollte man, sofern man wirklich erst im April Erdbeeren pflanzt, auch eine sogenannte Frigopflanze kaufen. Diese sind extra für die Pflanzung im Frühjahr gezüchtet und werden auch hier gut gedeihen.

Erdbeeren pflanzen
Nachdem man sich im Gedanken über das Pflanzen der Erdbeeren gemacht hat, geht es nun daran, die Erdbeeren in die Erde zu bekommen. Hier sollte sehr vorsichtig und mit bedacht vorgegangen werden, da man auch hier einige Fehler machen kann.

Der richtige Standort
Der richtige Standort wurde eigentlich schon gewählt. Das Beet wurde bereits vor mindestens zwei Wochen umgegraben und der Boden sollte damit schön locker sein. Die idealen Voraussetzungen sollten hier gegeben sein. Genügend Licht sollte die Pflanze natürlich auch bekommen, um auch schön wachsen zu können und süße Früchte zu produzieren.

Die Pflanzung
Die Pflanzen sollten, sofern sie nicht gleich nach dem Kauf schon gepflanzt werden, bis zur Pflanzung feucht und kühl gelagert werden. Nehmen Sie die Pflanzen aus dem Topf und durchfeuchten Sie den Wurzelballen. Hier darf man nicht sparsam sein, da es einige Zeit dauert, bis die Wurzeln anwachsen und sich selbst mit wasser versorgen.
Doch auch der Abstand zwischen den Pflanzen und Reihen ist wichtig. So sollte hier in einem Abstand gepflanzt werden, der es zulässt, bequem dazwischen zu knien und die Erdbeeren im Sommer zu ernten. Der Abstand zwischen den Pflanzen selbst sollte ca. 30 cm betragen. Damit haben die Erdbeerpflanzen genug platz zum Waschen und kommen sich selbst nicht in die Quere.
Das Loch zum Pflanzen muss so tief gegraben werden, das die Wurzel ganz ohne Stauchung darin platz findet. Hier sollten Sie darauf achten, dass das Pflanzenherz genau in Höhe der Erdoberfläche sitzt und nicht zu tief eingegraben wird.
Nach dem Einpflanzen müssen Sie die Erdbeeren kräftig angießen. Danach ist für mindestens zwei Wochen intensives Wässern nötig. Eine Erdbeere benötigt viel Wasser und so muss hier morgens und abends gegossen werden und das Ergebnis nicht zu beeinträchtigen.

Der Ausblick
Nachdem die Erdbeeren angepflanzt wurden, kommt auf den Gärtner noch eine Menge Arbeit zu. Die Pflanzen benötigen das ganze Jahr über viel Pflege und es muss viel Zeit investiert werden. Doch das Ergebnis wird sich lohnen. Hier hat man eine sehr süße Ernte zu erwarten und ein frisches Stück Erdbeertorte wird für vieles entschädigen.

Erdbeeren düngen und pflegen
Erdbeeren sind süß und finden sich im Sommer in vielen Gärten. Besonders lecker ist sie auf einem frischen Kuchen mit frisch geschlagener Sahne und mit ein wenig Geschick kann sie mehrere Monate lang immer wieder geerntet werden.
Doch das Ergebnis ist nicht einfach zu erzielen und es ist einige an Arbeit notwendig, wenn man ein gutes Ergebnis erzielen will. Die Erdbeere muss die ganze Saison gehegt und gepflegt werden, um einen reichhaltigen Ertrag zu erhalten.

Die richtige Pflege
Die Erdbeere ist keine Frucht, welche man einfach wachsen lassen kann. Hier ist ständige Pflege von Nöten, wenn man für drei bis vier Jahre kräftige und große Früchte ernten will.
Am wichtigsten ist es, die Erdbeeren von Unkraut zu befreien und hier immer darauf zu achten, das Unkraut keine Chance hat.
Auch sollte der Boden immer schön aufgelockert werden, um das Wasser besser zur Erdbeere zu lassen. Hier ist daher recht viel Ausdauer gefragt.
Die Pflanze muss in trockenen Zeiten auch gut gewässert werden, um keine Verbrennungen zu erleiden.
Wenn die Ernte kurz bevorsteht und die ersten Früchte fast reif sind, dann können Sie Stroh oder Holzwolle unterlegen. Damit verhindern Sie, das die Pflanzen in der Erde liegen und feucht werden. Gibt es keine feuchten Früchte, wird auch das Problem der Fäule nicht auftreten und es bleiben mehr verwertbare Früchte an der Erdbeerpflanze.

Das richtige Düngen
Eine Erdbeerpflanze kann auch gedüngt werden. Gerade auf kargen Böden empfiehlt sich der Einsatz von Naturdünger, um einen reichen Ertrag zu sichern. Dabei gibt es eine einfache Regel, welche hier zu beachten ist.
Es sollte etwa 1/3 des Bedarfes an Nährstoffen vor dem Einpflanzen der Erdbeeren gedüngt werden. 1/3 des Düngers sollte man kurz vor dem Frühjahr düngen und das andere Drittel unmittelbar vor dem Blühen der Erdbeeren. Dabei ist davon auszugehen, dass die Erdbeeren erst im August angebaut werden.
Die meisten Knospen bilden sich im September und hier werden eine Menge Nährstoffe gebraucht. Düngen Sie hier als schon und sorgen Sie dafür, dass die Erdbeerpflanze immer gut mit Wasser versorgt wird.
Beherzigen Sie diese Ratschläge und Sie werden eine Menge frische und süße Erdbeeren ernten können. Auch tragen Sie dazu bei, dass die Pflanze Ihre vier Jahre durchhalten wird und Ihnen damit eine Menge Früchte und eine Menge Belag für eine leckere Erdbeertorte bringen.

Bewertungen: 4.00 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Erdbeeren pflanzen und pflegen

Erdbeeren mittels Ableger (Von: frama am 2012-07-20 11:17:45)

@manfredneidl. meines Wissens gelten für Ableger gelten die Bedingungen wie für gekaufte Pflanzen.
Erdbeeren verjüngen (Von: manfredneidl am 2012-05-27 08:58:24)

Ich möchte meine Erdbeeren mittels der Ableger die sich bilden verjüngen. Wann ist dafür der beste Zeitpunkt?
Vielleicht könnt Ihr mir hier weiterhelfen, danke!
In welchem Monat werden die Erdbeeren gedüngt ? (Von: phoenix am 2011-04-16 20:59:52)

In dem obigen Artikel habt Ihr zwar den Beitrag Erdbeeren düngen und pflegen aber seid nicht genauer drauf eingegangen wann und vor allem wie oft die Erdeeren denn gedüngt werden müssen. Wenn ich Erdbeeren anpflanze will ich ihnen natürlich auch die bestmögliche Pflege angedeihen lassen. Vielleicht könnt ihr das ja noch etwas besser ausführen.
Erdbeerpflanzen (Von: Frank am 2011-04-13 22:12:18)

Hallo Sina,
für die normale Gartenerdbeere ist es jetzt eigentlich schon zu spät, die wird dieses Jahr keine Früchte mehr tragen. Es gibt hunderte Sorten von Erdbeerpflanzen, die beliebteste ist glaube ich die "Direktor Paul Wallbaum" die bekommst Du in guten Gartencentern. Wie werden aber noch ganz ausführliche Informationen zur Pflege von Erdbeerpflanzen online stellen, schau doch einfach ab und zu vorbei.
Erdbeerpflanzen (Von: sina am 2011-04-13 22:03:23)

Ich hab in einer Gärtnerei gehen, das es viele verschiedene Erdbeerpflanzen gibt. Gibt es eine bestimmte Erdbeerpflanze die ihr mir für den Garten empfehlen könnt? Es wird ja jetzt so langsam Zeit die Setzlinge zu pflanzen und ich will dieses Jahr unbedingt meine eigenen Erdbeeren ernten.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Erdbeer Crumble
Unter Erdbeer Crumble versteht man eine Art Streuselkuchen, welcher üblicherweise zu Eis oder Parfait serviert wird.
Erdbeer und Himbeertee selber herstellen
Durch das Experimentieren mit den Zutaten kann man leicht seinen ganz persönlichen Wunsch-Tee herstellen.
Erdbeer-Biskuitrolle
Das Rezept für diese Erdbeer-Biskuitrolle ergibt ca. 12 Stücke.
Erdbeer-Frischkäse-Torte
Eine fruchtige, erfrischende Torte in der Sommerzeit. Diese Erdbeer-Frischkäse-Torte besteht aus einem Biskuit-Boden und Frischkäse-Creme ...
Erdbeer-Frischkäse-Torte ohne Backen
Diese Erdbeer-Frischkäse-Torte ohne Backen ist besonders an sehr heißen Sommertagen zu empfehlen, da man nicht noch bei extremer Hitze ...
Erdbeer-Joghurt Smoothie
Alkoholfreies Fruchtgetränk, welches aufgrund der Zubereitung mit frischen Früchten sehr gesund ist und vor allem lecker schmeckt.
Erdbeer-Kaltschale
Diese Erdbeer-Kaltschale ist besonders im Sommer eine herrliche Erfrischung. Für Kinder kann diese Erdbeer Kaltschale statt mit Weißwein ...
Erdbeer-Mascarponecreme
Diese Erdbeer-Mascarponecreme kann entweder mit frischen oder mit TK-Erdbeeren zubereitet werden. Das Rezept ist ausreichend für 4 ...
Erdbeer-Milchshake
Erdbeermilchshake ist ein echter Sommergenuss und vor allem ist der Milchshake mit einem Standmixer oder einem Mixstab ganz schnell ...
Erdbeer-Zabaione
Erdbeer-Zabaione ist ein Dessert, welches pur oder mit Eiscreme angerichtet serviert werden kann.
Erdbeersmoothie
Das Trendgetränk aus Amerika ist aufgrund der ganzen Früchte, die verarbeitet werden, sehr vitaminreich.
Frage & Antwort > Erdbeerrezepte für Kinder
Selbstgemachtes Erdbeereis
Hi Sina, und, das habe ich noch aus meiner Rezeptsammlung gekramt: Erdbeereis Hierzu werden 500gr. Erdbeeren mit etwa 300ml. ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+