• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Argentinische Küche

Argentinische Küche


Wer an die argentinische Küche denkt, der hat leicht ein Rindersteak vor Augen – zu Recht. Denn die Rinderzucht ist in Argentinien weit verbreitet, weshalb sich Rinderfleisch in vielen Gerichten wieder findet.
Aber auch Lamm wird gern und viel verzehrt. So verwundert es nicht, dass in Argentinien so viel Fleisch gegessen wird, wie in kaum einem anderen Land auf der Welt.

Das Fleisch wird meist ohne Soße gegessen, mit Ausnahme der scharf gewürzten Soße „Chimichurri“.

Viele Speisen der argentinischen Küche sind europäischen Ursprungs – der Schwerpunkt liegt auf der italienischen und spanischen Küche. So brachten die europäischen Einwanderer ihre Kochrezepte mit und waren bestrebt, die europäische Kochkultur auch in Argentinien zu erhalten.
Da verwundert es nicht, dass vor allem Pizza und Pasta bei den Argentiniern auf dem Speiseplan ganz oben stehen.

Erst gegen 9 Uhr abends wird das Abendessen eingenommen, das zugleich die Hauptmahlzeit darstellt.

Spezialitäten

Zu den Spezialitäten der argentinischen Küche gehören die Empanadas. Dabei handelt es sich um halbmondförmige oder runde Teigtaschen, die mit diversen Zutaten gefüllt werden. Das kann Gemüse, ebenso wie Hackfleisch, Mais oder Schinken/ Käse sein.
Die Teigtaschen gibt es als Vorspeise oder Zwischenmahlzeit, frittiert oder gebacken.

In der einfachen Bevölkerungsschicht Argentiniens sind Eintöpfe besonders beliebt. Zu den bekanntesten Eintöpfen gehören „Locro“, „Puchero“ und „Guiso“.
In „Locro“ finden sich vor allem Würstchen, Fleisch, Mais und Kürbis.
Der „Puchero“ ist ein Eintopf aus Gemüse und Fleisch mit unter anderem Kartoffeln, Eiern, Kürbis und Möhren.
Bei den „Guisos“ bilden Reis oder Nudeln den Schwerpunkt, die in Tomatensoße gekocht werden.

Bei den typisch italienischen Gerichten der argentinischen Küche werden die Nudeln länger gekocht, weshalb sie weicher sind. Und die Pizza ist größer, dicker und mit viel Käse sowie weiteren Zutaten belegt.

Als Nachtisch wird gerne der „Flan“ serviert. Ein Eierpudding mit Vanille und dunkler Karamellsoße.


Getränke

Der Mate – Tee ist das Nationalgetränk der Argentinier. Wegen dem enthaltenen Koffein wirkt er anregend, soll aber auch ein eventuelles Hungergefühl stillen.

Im Westen des Landes wird Wein angebaut, von dem nur 10 % exportiert wird, weshalb der Großteil des Weines von den Argentiniern selbst konsumiert wird.

Für die Produktion von Bier gibt es nur wenige Brauereien in Argentinien. Das Lagerbier ist mit Abstand das beliebteste Bier.

Bewertungen: 4.50 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Argentinische Küche

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Gratinierte Steaks mit Balsamicosauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Waldfrucht Genuss mit Brühe und Balsamico aufkochen, 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 2. Die Goudascheiben in ...
Länderküche > Argentinische Küche 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Wer an die argentinische Küche denkt, der hat leicht ein Rindersteak vor Augen – zu Recht. Denn die Rinderzucht ist in Argentinien ...
Küchenlexikon > Steaks - so werden sie zart 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Ob durch medium oder blutig gebraten, mit dem richtigen Fleisch und diesen Tipps gelingen auch Küchen- Anfängern butterzarte ...
Chateaubriand gespickt mit Speck und Knoblauch
Chateaubriand stammt aus der französischen Küche und ist ein doppeltes Steak aus der Mitte eines Rinderfilets.
Rustikale Steaks 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Einfach zubereitete aber schmackhafte Mahlzeit für Fleischliebhaber.
Rumpsteaks 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Rumpsteaks sind ein sehr rustikales und herzhaftes, zugleich aber auch ein sehr schmackhaftes Gericht der bürgerlichen Küche und erfreuen ...
Pikante Paprika-Steaks 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Dieses Rezept für pikante Paprika-Steaks ist vor allem für die wärmere Jahreszeit zu empfehlen, da die Soße mit wenig Crème fraîche ...
Italienische Steaks 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Italienische Steaks werden im Ofen mit Mozzarella und Tomaten überbacken.
Pesto-Steaks 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Kurzgebratenes mal anders, auf die italienische Art und Weise
Hüftsteaks, gegrillt
Hüftsteaks müssen nicht unbedingt mariniert werden, allerdings sollte man darauf achten, dass das Fleisch von wirklich guter Qualität ...
Schweinesteaks mit frischen Champignons 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Ein klassisches Gericht, mit handelsüblichen Zutaten, sind Schweinesteaks mit frischen Champignons.
Moussaka
Moussaka ist ein traditioneller griechischer Auflauf mit Auberginen, nach diesem Rezept zusätzlich mit Kartoffeln.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+