• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Vanillekipferl

Vanillekipferl


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Vanillekipferl vorhanden.

Sie gehören zum Weihnachtsfest dazu, wie der Tannenbaum: Die Vanillekipferl. Bei Groß und Klein ist dieses leckere Gebäck besonders beliebt und erfreut sich an der steigenden Anzahl an Rezeptvariationen. Dabei ist nicht nur die Zubereitung der Vanillekipferl besonders interessant, sondern genauso die Geschichte dieses beliebten Gebäckstückes. Vanillekipferl sind schon seit mehr als 100 Jahren bekannt, ihre Verbreitung geht jedoch auf eine Entdeckung zurück, die erst Ende des 19. Jahrhunderts stattfand.

Die Erfindung von Vanillin

Zu dieser Zeit machte ein deutscher Forscher die Entdeckung, dass es statt der puren Vanille einen synthetischen Stoff gab, der den gleichen Geschmack hervorrief. Das Vanillin war geboren und damit die wichtigste Zutat für die beliebten Vanillekipferl. Schnell begann der deutsche Forscher, den synthetischen Ersatzstoff für echte Vanille industriell zu produzieren und legte somit den Grundstein für die weitere Verbreitung der Vanillekipferl. 

Später wurden die Vanillekipferl sogar so bekannt, dass eine EU-Richtlinie deren Krümmungswinkel und die Geruchsintensität festlegte. Dennoch ließen sich die Menschen von dem Genuss der Vanillekipferl nicht abhalten. 

Die ersten Erwähnungen der Vanillekipferl

Die Kekse waren in ihrem Ursprung dem heidnischen Glauben entnommen worden. Dabei sind die ersten Aufzeichnungen darüber im Österreichischen Jahrhundertkochbuch zu finden. Dort hieß es, dass die Vanillekipferl zwar heidnische Kekse darstellten, aber dennoch wurden sie toleriert, da sie dem christlichen Weihnachtsfeste dienten. 

Ein weiterer Hinweis auf die Rezepte für Vanillekipferl findet sich im Kochbuch „für Anfängerinnen und praktische Köchinnen“ bereits im Jahre 1911. Hier wird ein Rezept vorgestellt, laut dem die Vanillekipferl ohne Ei zubereitet werden können. Diese bestanden aus Mehl, Butter, Mandeln und Zucker. 

Vanillekipferl früher und heute

Waren Vanillekipferl früher also heidnische Gebäckstücke, die ausschließlich zur Weihnachtszeit gebacken wurden, so ist heute den wenigsten bewusst, dass sie keinen christlichen Ursprung haben. Allerdings werden diese kleinen Kekse auch weiterhin in keiner Weihnachtsbäckerei fehlen dürfen, wenngleich die Backzeit für die Kipferl immer weiter vorgezogen wird und auch nach Weihnachten häufig Vanillekipferl genossen werden. Für die Kinder ist das Formen der kleinen Kipferl besonders schön, deshalb sollten Sie Ihre Kinder immer mit helfen lassen, genau wie in allen anderen Bereichen der Weihnachtsbäckerei. Sie müssen nur aufpassen, dass noch etwas vom Teig für die Kekse übrig bleibt und nicht alles im kleinen Kindermund verschwindet. 

Rezept für Vanillekipferl

Ein Rezept für die waschechten Vanillekipferl wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Starten Sie gleich den Einkauf für die große Weihnachtsbäckerei und fangen Sie mit diesen einfachen zubereiteten, aber besonders leckeren Vanillekipferln an:

Zutaten:

560 Gramm Mehl 
260 Gramm Zucker
400 Gramm Butter, alternativ Margarine
200 Gramm gemahlene Haselnüsse, alternativ Erdnüsse oder Mandeln
4 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Zunächst schneiden Sie die Butter in kleine Stücke und vermengen Sie dann mit den Nüssen oder Mandeln, dem Mehl und 160 Gramm Zucker zu einem glatten Teig. Dieser sollte mindestens eine Stunde abkühlen dürfen. Danach formen Sie aus dem Teig eine Rolle, von der Sie etwa ein Zentimeter dicke Stücke abschneiden. Aus diesen formen Sie nun die bekannte Kipferlform. 

Am besten setzen Sie die Kipferl auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, um das Kleben zu verhindern. Bei 175 Grad Celsius backen Sie die Vanillekipferl für etwa 15 Minuten. Den restlichen Zucker vermischen Sie mit dem Vanillezucker und wenden die frisch gebackenen Kipferl darin. Dann lassen Sie sie abkühlen und können sie servieren.

Bewertungen: 4.00 von 5 Sternen aus 1 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Vanillekipferl

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Frage & Antwort > Kalte Kaffeerezepte für den Sommer
Ich habe mich hier vom Rezept auf http://www.gomeal.de/rezept/2452/Eiskaffee.html ein wenig inspirieren lassen und überlege ...
Selbstgemachtes > Klassisches Tiramisu

Oh, das müsste auch für mich machbar sein! Danke für das Rezept und die Anleitung in Bildern! Das ist sehr anschaulich ...
Kochen > Rezepte für Erdbeeren mit Alkohol gesucht!

Jetzt ist ja wieder die Saison für Erdbeeren. Ich habe auch schon eine Menge Rezepte ausprobiert und getrunken. Das einfachste ...
Backen > Kuchen für Kindergeburtstag

Such doch mal im Internet nach dem Rezept für einen "Fanta Kuche". Bei Nachbarn gab es diesen Kochen beim letzten ...
Weihnachten > Vanille 3 Stars3 Stars3 Stars
Von größter Bedeutung in der Weihnachtsbäckerei ist auch die Vanille, denken Sie nur an die herrlich duftenden und ...
Weihnachten > Weihnachtsbäckerei 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Jedes Jahr aufs Neue startet der Advent mit einer der schönsten Traditionen überhaupt: Die Pforten der Weihnachtsbäckerei ...
Küchenlexikon > Kekse 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Keks an sich ist heute Jedermann ein Begriff. Selbst Babys können schon Kekse essen, für die ältere Generation ...
Obst & Gemüse > Meine Lieblingsfrüchte sind Erdbeeren

Daumen hoch! Super leckeres Rezept! hab es ausprobiert schmeckt einfach grandios.
Vanillekipferl 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Dieser tolle Klassiker passt zu jeder Kaffeerunde perfekt. Die Vanillekipferl sind schnell gemacht und in zehn Minuten fertig gebacken. ...
Backen > Himbeer Schokoladen Torte

Zitat Stefano: Schaut echt lecker aus. Himbeeren mag ich eh total gerne, da würd ich zu einem oder zwei drei Stückchen ...
Brot + Teig > Mürbeteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Mürbeteig ist heute einer der bekanntesten Teige, die in der Küche anzutreffen sind. Ob Weihnachtsplätzchen oder ...
Familie & Freizeit > Weihnachten singen und backen
Jedes jahr an Weihnachten haben wir einige Rituale, die wir gerne mit unseren Kindern veranstalten. dazu zählen ei gang auf ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+