• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


männlichchefkoch  |   Magazin - Hering
4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Hering

Hering


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Hering vorhanden.

 

Aufgrund seiner Beliebtheit und seines Aussehens wird der Hering gerne auch als das „Silber des Meeres“ bezeichnet. Nicht nur die Hanse begründete ihren wirtschaftlichen Aufschwung durch diesen Fisch – um Fangrechte und Meeresterritorien gab es sogar erbitterte Kriege, wie etwa zwischen den Niederlanden und Großbritannien. Aber genauso sein Aussehen ist imposant. Solange der Hering im Wasser ist, schimmert er in vielen Farben, sein Bauch ist weiß, die Seiten silbern. Erst außerhalb des Wassers verliert der Hering diese bezaubernde Anmut und wird blaugrün.

 

In riesigen Schwärmen gibt es verschiedene Heringsarten, zum Beispiel im nördlichen Atlantik, im Gebiet der Färöer Inseln und Island, aber auch in Grönland und bis North Carolina. Heringe reihen sich in den Kreislauf des Fressens und Gefressen-werdens in den Meeren ein, sind also wichtige Faktoren im biologischen Kreislauf. Sie selbst fressen tierisches Meeresplankton, sind aber Beutetiere vieler anderer Meeresbewohner. Ein Hering wird etwa 40 Zentimeter lang, kann bis zu 20 Jahre alt werden. In Küstenregionen fischt man nach dem Hering mit so genannten Stellnetzen, auf hoher See hilft das Echolot beim Fischen mit Schleppnetzen.

 

Heringe einkaufen und aufbewahren

 

Jeder kennt die unterschiedlichen Konserven, in denen Hering angeboten wird; unter anderem mit Tomatensoße oder in Dill-Senf Marinade. Auch Rollmops und Sahnehering sind beliebte, fertig zu kaufende Produkte. Wer frischen Hering kaufen möchte, geht dazu einfach in einen Supermarkt mit Fischtheke oder natürlich in Fachgeschäfte und Feinkostläden. Frischer Fisch sollte nach Möglichkeit immer zeitnah der weiteren Verarbeitung zugeführt werden. Eine Liegedauer von einem Tag ist für frischen Hering im normalen Haushaltskühlschrank in Ordnung, ansonsten sollte das Tiefkühlfach genutzt werden. Konserven sind oft Monate oder gar Jahre haltbar. Lediglich beim Sahnefisch aus der Kühltheke ist das auf der Packung aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum binnen einer Woche, maximal zehn Tagen erreicht.

 

Zubereitung von Hering

 

Neben den vielen fertigen Heringsprodukten gibt es auch eine ganze Palette an Möglichkeiten, leckere Gerichte aus dem Speisefisch zu zaubern. Als Matjes schmeckt der Hering nicht nur im Brötchen mit viel Zwiebel, sondern genauso in fruchtigen Salaten, zum Beispiel mit Apfelstücken. Selbst gemachter Brathering ist eine Spezialität, und ebenso vom Grill oder – gedünstet oder gebacken – aus dem Backofen wird er nicht nur hierzulande oft und gern serviert. Leckereien gibt es im Fachhandel gleichfalls in Form von geräucherten Heringen.

 

 

Bewertungen: 4.00 von 5 Sternen aus 9 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Hering

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Thunfisch Creme Fraiche Salat
Wenn Sie Tapas als Vorspeisen servieren darf der Thunfisch Creme Fraiche Salat nicht fehlen, dazu noch ein Baguette und Sie brauchen ...
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln ist ein prima Gericht um Gäste zu bewirten. Nicht aufwändig und schnell zubereitet und trotzdem ...
Seeteufelmedaillons in Knoblauchbutter-Sauce 3 Stars3 Stars3 Stars
Seeteufelmedaillons sind kein günstiges Vergnügen aber der Geschmack entschädigt Sie für den Preis.
Paella
Die Paella ist ein bekanntes spanisches Reis-Gericht, die wohl bekannteste Version wird mit Meeresfrüchten zubereitet.
Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce
Die Soße gibt diesem Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce das gewisse Etwas.
Geräucherter Heilbutt
1.Basilikum waschen, auf Küchenpapier gut trocken tupfen. 2.Basilikum, Zitronensaft, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer mit dem Zerkleinerungsstab ...
Garnelenspiesse mit Paprikasauce
1. 1 Knoblauchzehe und die Zwiebel fein würfeln. Roten Paprika putzen, entkernen, würfeln und mit Knoblauch und Zwiebel in 3 EL Olivenöl ...
Karpfen im Bierteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Karpfen ist ein typisches Essen für Silvester. Viele Menschen genießen diesen Fisch an Silvester zum Mittag. Wer gerne etwas rumprobiert, ...
Miesmuscheln
Miesmuscheln wurden füher nur von September bis Februar gegessen.
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Gratinierter Kabeljau mit italienischer Margarinekruste auf Pistoubohnen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Bohnen putzen und in Salzwasser blanchieren, mit Essigwasser abschrecken. Für die Kruste die getrockneten Tomaten mit dem Toastbrot ...
Gratiniertes Fischfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Seelachsfilet in eine flache Auflaufform geben. 2. Beutelinhalt Fix für Lachs ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+