• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


männlichchefkoch  |   Magazin - Makrele
3 Stars3 Stars3 Stars

Makrele

Makrele


 

Die Makrele ist ein thunfischartiger Meeresbewohner, der in den Biologiebüchern als Atlantikfisch geführt wird. Ihr Lebensraum erstreckt sich vom Mittelmeer bis zum Nordkap und der Nordsee beziehungsweise der Ostsee. Die Makrele schießt wie ein Torpedo durch das Wasser, bedingt durch ihre schlanke Körperform. Als Erkennungsmerkmal ist ihre charakteristische Schwanzflosse zu nennen, die besonders stark gegabelt ist. Makrelen halten Winterruhe, während der sie auch keine Nahrung zu sich nehmen. Im Frühjahr beginnen sie wieder zu fressen und ernähren sich dann von Jungfischen, zum Beispiel der Brut von Dorschen oder Sprotten. Eine ausgewachsene Makrele wird etwa 50 Zentimeter groß und mehr als zehn Jahre alt. Um die jungen Makrelen zu schonen, wird nach ihnen mit großmaschigen Fangnetzen gefischt.

 

Makrele einkaufen und aufbewahren

 

Makrele gibt es nicht nur geräuchert, sondern auch als Frischfisch in Filets oder als ganzen Fisch. Zudem kann sie gebeizt eingekauft werden: Hier ist der rohe Fisch durch Salzen haltbar und verzehrbar gemacht. Natürlich schmecken genauso Makrelen gut, die in Konserven schon mit diversen Soßen, mit geräuchertem oder gebratenem Fisch verzehrfertig gekauft werden können. Die Regeln für die Aufbewahrung der Makrele unterscheiden sich nicht von anderen Fischen. So kann frischer Fisch nur sehr begrenzt im Kühlschrank aufbewahrt werden, während der geräucherte einige Tage aufgehoben werden kann. Konserven haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum, das eingehalten werden sollte. Frischfisch, der nicht sofort verzehrt wird, gehört in die Tiefkühltruhe.

 

Zubereitung der Makrele

 

Die Makrele ist in der Küche ein richtiger Allrounder und kann beinahe auf jede beliebige Weise zubereitet werden. So schmeckt der Fisch vom Grill und aus der Pfanne, aber auch in gekochten und gedünsteten Variationen. Das für einen Fisch relativ stark durchblutete Fleisch ist in frischer Form rötlich, ändert aber je nach Zubereitung seine Farbe. Der sehr zarte Fisch schmeckt in jeder Form und sollte einmal nicht nur geräuchert probiert werden. 

 

Fragen, die in diesem Artikel beantwortet werden

 

Wie wird Makerele zubereitet?

Wo lebt die Makrele?

Makrele kaufen?

Wie wird Makrele gelagert?

Wie sieht eine Makrele aus?

Wie groß werden Makrelen?

 

Bewertungen: 3.00 von 5 Sternen aus 1 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Makrele

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Thunfisch Creme Fraiche Salat
Wenn Sie Tapas als Vorspeisen servieren darf der Thunfisch Creme Fraiche Salat nicht fehlen, dazu noch ein Baguette und Sie brauchen ...
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln ist ein prima Gericht um Gäste zu bewirten. Nicht aufwändig und schnell zubereitet und trotzdem ...
Seeteufelmedaillons in Knoblauchbutter-Sauce 3 Stars3 Stars3 Stars
Seeteufelmedaillons sind kein günstiges Vergnügen aber der Geschmack entschädigt Sie für den Preis.
Paella
Die Paella ist ein bekanntes spanisches Reis-Gericht, die wohl bekannteste Version wird mit Meeresfrüchten zubereitet.
Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce
Die Soße gibt diesem Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce das gewisse Etwas.
Geräucherter Heilbutt
1.Basilikum waschen, auf Küchenpapier gut trocken tupfen. 2.Basilikum, Zitronensaft, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer mit dem Zerkleinerungsstab ...
Garnelenspiesse mit Paprikasauce
1. 1 Knoblauchzehe und die Zwiebel fein würfeln. Roten Paprika putzen, entkernen, würfeln und mit Knoblauch und Zwiebel in 3 EL Olivenöl ...
Karpfen im Bierteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Karpfen ist ein typisches Essen für Silvester. Viele Menschen genießen diesen Fisch an Silvester zum Mittag. Wer gerne etwas rumprobiert, ...
Miesmuscheln
Miesmuscheln wurden füher nur von September bis Februar gegessen.
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Gratinierter Kabeljau mit italienischer Margarinekruste auf Pistoubohnen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Bohnen putzen und in Salzwasser blanchieren, mit Essigwasser abschrecken. Für die Kruste die getrockneten Tomaten mit dem Toastbrot ...
Gratiniertes Fischfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Seelachsfilet in eine flache Auflaufform geben. 2. Beutelinhalt Fix für Lachs ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+