• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Sardelle

Sardelle


 

Zwischen Norwegen und Afrika im Atlantischen Ozean, im Mittelmeer und im Schwarzmeer gibt es verschiedene, geographisch unterschiedene Arten der Sardelle. Dieser Speisefisch ist ein absoluter Schwarmfisch, der niemals einzeln anzutreffen ist. Er lebt zwischen einer Meerestiefe von etwa 400 Metern, bis hin zum Brackwasser in der Nähe der Küsten. Seine beinahe ausschließliche Nahrung ist tierisches Plankton. Die Sardelle laicht in der Zeit zwischen Frühjahr und Herbst ab, um dann in die Nähe der Küsten abzuwandern. Biologisch zählt die Sardelle übrigens zu den heringsartigen Fischen.

 

Die Sardelle wird nur etwas 20 Zentimeter groß und erreicht maximal ein Alter von etwa drei Jahren. Nicht nur als Speisefisch kommt diesem Tier eine Bedeutung zu: Mit einer leichten Spinnrute angeln Sport-Fischer manchmal vor dem eigentlichen Angelvergnügen nach den Sardellen, um sie später als Köderfische für den Fang größerer Meeresbewohner zu benutzen. Die recht kleinen Fische erkennt man an ihrem sehr schlanken, seitlich flachen Körper. Der Rücken des Fisches ist dunkel, der Bauch schimmert silbern. Charakteristisches Merkmal sind auch die gelblich-glänzenden Kiemendeckel. Der Feinschmecker kennt die Sardellen ebenso als Anchovis.

 

Sardelle einkaufen und aufbewahren

 

Sardellen gibt es als Ringe in Gläsern, aber auch eingelegt in Dosen für die Fischmahlzeit zwischendurch. Diese Produkte sind gemäß aufgedrucktem Mindesthaltbarkeitsdatum länger haltbar. Die frische Sardelle kann im Fachgeschäft oder Supermarkt eingekauft werden. Um Geschmack und Haltbarkeit zu verbessern, sind diese Speisefische sehr oft schon im gesalzenen Zustand erhältlich. 

 

Zubereitung der Sardelle

 

Für die eingelegten Produkte braucht es eigentlich keine Gebrauchsanweisung: Jeder weiß, wie gut Anchovis auf der Pizza, im Nudelgericht oder in anderen Variationen schmecken. Die Konserven bringen Abwechslung in die Jause zwischendurch. Frische Sardellen bereitet der Fischliebhaber mit Kopf zu: Gebraten oder gegrillt, um den Geschmack vollends auskosten zu können. Sogar frittiert ist die Sardelle eine Delikatesse. Wer den recht eigenwilligen Geschmack etwas reduzieren möchte, legt den Frischfisch einige Stunden in Milch oder handwarmes Wasser ein. 

 

Fragen, die in diesem Artikel beantwortet werden

 

Wie sehen Sardellen aus?

Wie groß werden Sardellen?

Worauf muss beim Kauf von Sardellen geachtet werden?

Sardellen Kaufen?

Wie werden Sardellen zubereitet?

 

Bewertungen: 4.25 von 5 Sternen aus 8 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Sardelle

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Thunfisch Creme Fraiche Salat
Wenn Sie Tapas als Vorspeisen servieren darf der Thunfisch Creme Fraiche Salat nicht fehlen, dazu noch ein Baguette und Sie brauchen ...
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln
Rotbarschfilet auf schwarzen Nudeln ist ein prima Gericht um Gäste zu bewirten. Nicht aufwändig und schnell zubereitet und trotzdem ...
Seeteufelmedaillons in Knoblauchbutter-Sauce 3 Stars3 Stars3 Stars
Seeteufelmedaillons sind kein günstiges Vergnügen aber der Geschmack entschädigt Sie für den Preis.
Paella
Die Paella ist ein bekanntes spanisches Reis-Gericht, die wohl bekannteste Version wird mit Meeresfrüchten zubereitet.
Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce
Die Soße gibt diesem Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce das gewisse Etwas.
Geräucherter Heilbutt
1.Basilikum waschen, auf Küchenpapier gut trocken tupfen. 2.Basilikum, Zitronensaft, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer mit dem Zerkleinerungsstab ...
Garnelenspiesse mit Paprikasauce
1. 1 Knoblauchzehe und die Zwiebel fein würfeln. Roten Paprika putzen, entkernen, würfeln und mit Knoblauch und Zwiebel in 3 EL Olivenöl ...
Karpfen im Bierteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Karpfen ist ein typisches Essen für Silvester. Viele Menschen genießen diesen Fisch an Silvester zum Mittag. Wer gerne etwas rumprobiert, ...
Miesmuscheln
Miesmuscheln wurden füher nur von September bis Februar gegessen.
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Gratinierter Kabeljau mit italienischer Margarinekruste auf Pistoubohnen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Bohnen putzen und in Salzwasser blanchieren, mit Essigwasser abschrecken. Für die Kruste die getrockneten Tomaten mit dem Toastbrot ...
Gratiniertes Fischfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Seelachsfilet in eine flache Auflaufform geben. 2. Beutelinhalt Fix für Lachs ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+