• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Portugieser Weißherbst

Portugieser Weißherbst


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Portugieser Weißherbst vorhanden.

Der Portugieser gehört neben dem Dornfelder und dem Spätburgunder zu den am meisten angebauten Rotweinsorten in Deutschland. Immerhin nimmt der Portugieser fast fünf Prozent der gesamten deutschen Rebfläche ein. Allein in der Pfalz erstrecken sich die Anbaugebiete des Portugiesers auf insgesamt 2.300 Hektar, in Rheinhessen sind es 1.700 Hektar und an der Ahr immerhin noch 50 Hektar. Seine Herkunft wird in Österreich-Ungarn vermutet, denn der Portugieser kam über Österreich im 19. Jahrhundert nach Deutschland. Dort nahm sich Johann Philipp Bronner dieser Rebsorte an und sorgte für deren Erhaltung. Der Portugieser Weißherbst wird aus den gleichen Trauben gewonnen, wie der Blaue Portugieser, jedoch wird der Traubenmost für den Weißherbst nach dem Pressen früher ausgebaut und erhält deshalb seine hellere Farbe.

 

Herstellung und Standort

 

Die Reben des Portugiesers sind im Grunde recht anspruchslos. So sind selbst sandhaltige Böden mit wenigen Nährstoffen völlig ausreichend. Was dem Portugieser nicht so gut bekommt, sind schwere und feuchte Böden. Etwas empfindlich sind die Reben hinsichtlich zu strengen Frösten im Winter, hier können durchaus Schäden entstehen. Ansonsten verspricht diese Weinsorte hohe Erträge. Da der Portugieser zu den früh reifenden Sorten gehört, können die ersten Trauben bereits Anfang September gelesen werden. Hieraus erhält der Winzer einen guten Qualitätswein. Der Portugieser wird zum einen zu Weißherbst, zum anderen aber auch zu verschiedenen Rotweinen verarbeitet, die etwas dunkler in der Farbe sind. Der Weißherbst selbst benötigt eine sehr kurze Standzeit. Oft wird hierauf ganz verzichtet und der Wein wird direkt nach dem Pressen zum Weißherbst ausgebaut.

 

Aroma, Farbe und Bouquet

 

Der Portugieser Weißherbst ist ein hellroter bis roséfarbener Wein mit einem geringen Alkoholgehalt, weshalb er besonders als Sommerwein geschätzt wird. Der Portugieser Weißherbst ist vollmundig, dabei aber sehr frisch und süffig. Die enthaltene Säure ist sehr belebend. Vom Duft her erinnert der Portugieser an verschiedene Beeren. So klingen Himbeeren, rote Johannisbeeren oder Erdbeeren mit. Seltener duftet der Portugieser nach Sauerkirschen oder Pfeffer. Der hellrote Weißherbst wird besonders in den Sommermonaten aufgrund seines erfrischenden Charakters geschätzt, ist aber auch ein unkomplizierter Begleiter zu vielen Gerichten. Um die erfrischende Wirkung zu verstärken, wird er häufig gekühlt bei 9 bis 13 Grad Celsius serviert.

 

Passende Speisen

 

Die spritzige Leichtigkeit des Portugieser Weißherbst passt im Grunde zu allen Speisen. Egal, ob es sich um deftige Fleischgerichte handelt oder um sommerlich-leichte Salate, der Portugieser Weißherbst passt immer. Deshalb ist er der ideale Tafelwein für alle Gelegenheiten. Im Sommer ist er hervorragend als Begleiter auf Grillpartys geeignet. Ebenso gut kann der Portugieser Weißherbst bei einem gemütlichen Fernsehabend zu Käse und Crackern genossen werden. Sein geringer Alkoholgehalt und seine erfrischende Note machen ihn sehr süffig, so dass er auf größeren und kleineren Partys ein gern gesehener Gast ist. Beim Essen drängt er sich nicht auf, sodass die ursprüngliche Würze der Speisen voll und ganz erhalten bleibt.

 

Wissenswertes

 

Der blaue Portugieser hat eine lange Geschichte. Bereits im 19. Jahrhundert, als er von Österreich seinen Weg nach Deutschland gefunden hat, verdrängte diese anspruchslose und ertragreiche Rebsorte andere Weine von ihrem Platz. In den 1970ger Jahren war ein leichter Einbruch zu verzeichnen, da viele Winzer andere Reben gegenüber dem Portugieser vorgezogen haben. Dieser Einbruch war jedoch nicht von Dauer, denn bereits zehn Jahre später war ein neuer Aufwärtstrend vorhanden. Seit den 1990ger Jahren ist der Erfolg des Portugiesers sehr beständig. Die Ausbauzeit des Portugiesers ist relativ kurz. Nachdem die Trauben bereits im September geerntet werden, entwickelt sich ohne viel Tannin innerhalb kurzer Zeit ein hervorragender Wein, der schon im darauffolgenden Frühjahr gut trinkbar ist.

 

Bewertungen: 4.38 von 5 Sternen aus 8 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Portugieser Weißherbst

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Tipps & Tricks > Spargel richtig essen, mein Spargelknigge
Hallo, ich habe mir ein paar Gedanke für einen Spargelknigge - mit Vergleich früher-heute - genmacht. Das ist dabei herausgekommen ...
Küchengarten > Erdbeeren pflanzen. Wie werden Erdbeeren gepflanzt?
Kurzinfo zum Erdbeeren Pflanzen: Erdbeeren sollten alle zwei Jahr neu gepflanzt werden, damit sie die höchsten Erträge ...
Wein > Grauer Burgunder 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Graue Burgunder ist eine Rebsorte der Weißweine, der auch teilweise unter einem anderen Namen bekannt sein dürfte. Der ...
Kochen > Rezepte für Erdbeeren mit Alkohol gesucht!
Gratinierte Cointreau Erdbeeren
Gratinierte Cointreau Erdbeeren: 500g Erdbeeren mit dem 60g Zucker und dem 5cl Cointreau 30 Minuten marinieren. 6 Eigelb mit ...
Frage & Antwort > Wein zu Spargel - Welcher Wein passst am besten zu Spargel?

Hallo hana, Der weiße Spargel besticht in seinem Geschmack durch einen zarten und zurückhaltenden Geschmack. Daher ist ...
Wein > Dornfelder 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Dornfelder gehört zu den Neuzüchtungen unter den Rotweinen und erfreut sich seitdem bei Weinkennern großer Beliebtheit. ...
Wein > Weißer Burgunder 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Weiße Burgunder ist verwandt mit dem Blauen Burgunder und dem Grauburgunder. Genaugenommen handelt es sich um eine Weiterentwicklung ...
Wein > Huxelrebe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Bei der Huxelrebe handelt es sich um eine Neuzüchtung unter den Weißweinen. Erstmals gezüchtet wurde die Huxelrebe im ...
Wein > Grüner Silvaner 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die Anbaugebiete des grünen Silvaners befinden sich insbesondere in Österreich, Frankreich, in Slowenien, in Ungarn und in ...
Wein > Scheurebe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die Scheurebe wurde nach ihrem Züchter benannt und ist ebenfalls eine sehr gelungene Kreuzung zwischen der Rebsorte Silvaner und ...
Wein > Blauer Portugieser 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die Geschichte des Blauen Portugiesers reicht weit zurück, denn es handelt sich um eine sehr alte Rebsorte. Die rote Rebe stammt ...
Frage & Antwort > Wein zu Spargel - Welcher Wein passst am besten zu Spargel?
Wein und Spargel
Hallo hana, ich bin jetzt kein ausgewiesener Weinexperte, trinke aber gerne Wein und esse auch gerne Spargel. Daher kann ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+