• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Knödel ...es gibt drei unterschiedliche Arten

Knödel ...es gibt drei unterschiedliche Arten


Knödel als Beilage oder als Zwischenmahlzeit sind vor allem im bayrischen Raum beliebt und verbreitet.

Was viele Bürger aus anderen Teilen Deutschlands nicht wissen: Knödel ist nicht gleich Knödel. Es gibt nämlich drei unterschiedliche Arten der Klöße.

Dort gibt es einmal die Mehlklöße. Die Hauptzutat ihres Teiges ist ist Mehl, daneben enthalten sie Eier, Milch, Salz und Backpulver. Sie sind salzig und passen besonders gut zu einem Braten.

Die nächste Knödelvariante sind Kartoffelknödel. Diese kann man entweder aus rohen oder gekochten Kartoffeln herstellen. Neben Kartoffeln enthalten sie Butter, Milch und Speisestärke sowie ein Brötchen. Auch diese Knödel sind normalerweise salzig und können mit verschiedenen Braten und Ragouts serviert werden. Man kann sie aber auch süß mit Früchten zubereiten.

Die bekannteste Knödelart sind jedoch die Semmelknödel. Ihre Hauptzutat sind Brötchen vom Vortag und außerdem vor allem Milch und Eier. Für Semmelknödel gibt es viele unterschiedlich Rezeptabwandlungen, so dass Leberknödel, Speckknödel oder Schinkenknödel entstehen. Als süße Variante sind die Kartäuserklöße bekannt, denen statt Salz Vanillin- und Puderzucker sowie mehr Milch beigemischt wird.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Knödel ...es gibt drei unterschiedliche Arten

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Griechisches Knödelschaschlik mit Auberginen-Dip
Backofen auf 220 Grad / Umluft 200 Grad / Gas Stufe vier bis fünf vorheizen. Auberginen mit einer Gabel rundherum einstechen, auf ein ...
Leberknödel
Leberknödel können entweder als Suppeneinlage oder zu Sauerkraut serviert werden.
Speckknödel
Diese typische Tiroler Spezialität wird wie die Semmelknödel zubereitet, allerdings noch durch original Südtiroler Speck verfeinert.
Beilagen > Knödel ...es gibt drei unterschiedliche Arten
Knödel als Beilage oder als Zwischenmahlzeit sind vor allem im bayrischen Raum beliebt und verbreitet.
Küchenlexikon > Knödel und Klöße 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Herzhafte Knödel und Klöße sind eine preiswerte und vor allem leckere Beilage zu Gerichten und viel Soße. Für ...
Berliner Kartoffelsuppe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Eine andere sehr schmackhafte Version der Kartoffelsuppe ist die Berliner Kartoffelsuppe.
Bratkartoffeln
Bratkartoffeln können auf zweierlei Arten zubereitet werden: entweder mit rohen Kartoffeln oder mit Pellkartoffeln.
Düsseldorfer Kartoffelgulasch
Das Düsseldorfer Kartoffelgulasch wird mit Berglinsen zubereitet, alternativ kann auch eine andere braune, festkochende Linsensorte ...
Düsseldorfer Kartoffelsalat
Der Düsseldorfer Kartoffelsalat wird mit Schmand bzw. saurer Sahne, statt Mayonnaise, zubereitet und wird dadurch ein bisschen leichter ...
Einfache Kartoffelsuppe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Eine Kartoffelsuppe ist einfach zu machen, schmeckt gut, und sättigt sogar. Eine einfache Kartoffelsuppe bekommen auch Kochanfänger ...
Estragon-Kartoffeln mit überbackenem Spargel
Dieses Rezept der Estragon-Kartoffeln mit überbackenem Spargel hört sich zwar, dem Titel nach, nach hoher Kochkunst an, ist aber auch ...
Gratinierter Kartoffelfisch 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Schollenfilets ca. 5 Minuten antauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und auf einem Gurkenhobel in sehr feine Scheiben hobeln. ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+