• Gomeal Magazin
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Einfrieren einfach und wirksam

Einfrieren einfach und wirksam


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Einfrieren einfach und wirksam vorhanden.

Das Einfrieren ist eine sehr einfache und gut wirksame Konservierungsmethode. Zudem ist sie sehr zuverlässig, solange der Gefrierschrank funktioniert.

Bei einer Temperatur von konstant minus 18°C bleiben die Speisen bis zu einem Jahr länger haltbar.Die einzige Bedingung dafür ist, dass sie luftdicht und in kleinen Portionen eingefroren werden.

Zum Verpacken eignen sich Gefrierbeutel oder Plastikbehälter mit fest verschließbarem Deckel. So haben Bakterien keine Chance, und die Haltbarkeit verlängert sich oft um ein Vielfaches.

Auf diese Weise ist es auch möglich, im Winter Obst und Gemüse aus der Sommersaison zu essen. Frieren Sie also jetzt Erdbeeren, Melonenstücke & Co. ein, und freuen sie sich auf Ihren Vitamincocktail in der kalten Jahreszeit. Denn die Vitamine und Nährstoffe gehen beim Einfrieren glücklicherweise nicht oder nur kaum verloren. Deswegen ist es auch möglich, ohne Bedenken tiefgekühltes Gemüse oder Obst im Supermarkt einzukaufen.

Desweiteren eignen sich auch fast alle anderen Lebensmittel zum Einfrieren. Ob Fleisch, Fisch, Kuchen, Brot oder fertig gegarte Speisen in kleinen Portionen - richtig verpackt und am besten mit Einfrierdatum versehen ist alles für den Kälteschock geeignet.

Dieses Verfahren ist im privaten Haushalt gut umzusetzen, sinnvoll ist es das Gefriergut vorher zu blanchieren. Der Einsatz des richtigen Behältnisses zum Einfrieren ist genauso wichtig wie das anschließende schonende Auftauen. In den falschen Gefäßen entsteht Gefrierbrand, dabei handelt es sich um eine Austrocknung des Gefriergutes, die auch den Geschmack negativ beeinflusst.

Die richtige Lagerung sichert die Lebensmittel vor Bakterien und Keimen. Diese unerwünschten Begleiter sind unsichtbar permanent in der Luft und Lebensmittel enthalten. Darum sollte man angebrochene Tiefkühlverpackungen in entsprechende tiefkühlgeeignete Vorratsbehälter umfüllen. Diese korrekte Aufbewahrung beugt damit auch Gefrierbarnd und unnötiger Einskristallbildung vor.

Wenn man Obst, Gemüse oder Fleisch schonend auftaut, so spricht nichts dagegen es wieder einzufrieren, allerdings muss man berücksichtigen, dass die Haltbarkeit dadurch reduziert wird. Denn in der Auftau- oder Antauphase erhöht sich automatisch die Aktivität der Mikroorganismen.

Bei der industriellen Frostung von Lebensmitteln muss mehr beachtet werden, als bei den kleinen Portionen für den Hausgebrauch. Die Umgebungsluft muss auf einen niedrigen Taupunkt getrocknet werden, damit sich kein Kondenswasser auf dem Produkt und der Verpackung bildet. Je nach Raumgröße erfordert die Klimakonditionierung beim Frosten eine große Entfeuchtungsleistung, sodass unbedingt ein guter Luftentfeuchter benötigt wird. Spezialisierte Firmen wie trotec bieten Industriekunden eine Bedarfsberechnung an, um den korrekten Gerätebedarf und die Platzierung zu ermitteln. Auch die nachfolgende Kühllogistik muss eine gleichbleibende optimale Kühlung gewährleisten. In der Industrie müssen beim Frosten von Lebensmitteln viele Richtlinien eingehalten werden, um lange Haltbarkeit und guten Geschmack zu garantieren.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Einfrieren einfach und wirksam

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Frikadellen mit Buttergemüse-Diätrezept
Obwohl bei diesem Diätrezept mit wenig Fett gearbeitet wird, sind die Frikadellen mit Buttergemüse nicht trocken.
Kochen > Kochen mit Dampfgarer
Dampfgaren ist super, Sous-Vide der neue Trend
Hallo Lara, Dampfgaren ist eine tolle Sache, hab selbst den Siemens Zuhause und bin sehr zufrieden, was Du unbedingt auch ...
Kochtechniken > Niedergaren immer mit frischem Fleisch
Beim Niedergaren handelt es sich um eine spezielle Technik des Garens, die derzeit eine Renaissance erlebt. Diese Technik gilt ausschließlich ...
Fisch & Meeresfrüchte > Fisch auf den Grill

Ich liebe es im Urlaub frischen Fisch zu essen. Wenn ich an unseren letzten Urlaub in Kroatien denke... Fast jeden Abend gab ...
Kochtechniken > Blanchieren keimfreies Gemüse
Blanchieren wird für die Zubereitung von Gemüse verwendet. Wenn man etwas blanchiert, bedeutet das, dass man das Gemüse ...
Frage & Antwort > Erntedank Gerichte

Ich denke Kürbis macht sich da doch ganz gut oder? Ansonsten eben herbstliches Gemüse, Kartoffeln, Mais etc.
Selbstgemachtes > Pfannkuchen selber machen

Ich mag Pfannkuchen auch sehr gerne etwas deftiger. Zum Beispiel mit Gemüse, Zwiebeln, Oliven. Aber die Variationsmöglichkeiten ...
Estragon-Kartoffeln mit überbackenem Spargel
Dieses Rezept der Estragon-Kartoffeln mit überbackenem Spargel hört sich zwar, dem Titel nach, nach hoher Kochkunst an, ist aber auch ...
Kartoffelgulasch
Dieses Kartoffelgulasch ist vor allem in der Herbstzeit sehr zu empfehlen.
Filet Wellington
Filet Wellington ist ein traditionsreiches Gericht, welches häufig an Weihnachten serviert wird.
Fisch & Meeresfrüchte > Fisch auf den Grill
Habt ihr Tipps für gute und leckere Rezepte für den Grill. In den letzten Jahren bin ich auf den Geschmack von Gemüse und ...
Pilzfleisch
Das Pilzfleisch können Sie mit wenigen Handgriffen zubereiten. So können Sie sich bei einer Feier um die Gäste kümmern und trotzdem ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+