• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Pökeln Wurst und Fleisch

Pökeln Wurst und Fleisch


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Pökeln Wurst und Fleisch vorhanden.

Sie essen gern gepökelte Wurst? Hier erfahren Sie, was mit dem Fleisch oder der Wurst geschieht, damit sie gepökelt wird.

Es gibt zwei unterschiedliche Pökelverfahren: das Nasspökeln und das Trockenpökeln. Beim Nasspökeln werden die Fleischwaren in eine Salzlake eingelgegt. Das Salzwasser entzieht dem Fleisch dabei die Feuchtigkeit, wodurch sich die Haltbarkeit verlängert und die Hitzebeständigkeit erhöht.

Beim Trockenpökeln werden Fleisch oder Wurst mit Salz eingerieben. Bei beiden Verfahren ist es von Bedeutung, dass die Fleisch- und Wurstwaren vorher für einen längeren Zeitraum getrocknet werden. Dieser Wasserentzug ist für díe Haltbarkeit so gut, weil dadurch den Mikroorganismen ebenfalls die Grundlage zur Entwicklung entzogen wird. Der Verfall der Lebensmittel wird durch Organismen bewirkt, die zum existieren ebenfalls Wasser benötigen. Da durch das Pökeln nur etwa 20% der Flüssigkeit erhalten bleiben, bleibt das Lebensmittel extrem lange ohne Kühlung haltbar. Dies wurde früher besonders für die Seefahrt genutzt, da auf langen Reisen, sonst ausschließlich Fisch verfügbar gewesen wäre. Leider wird durch das Pökeln der Geschmack stark verändert. Deshalb wird heutzutage meist nur noch gepökelt, wenn der Fisch, Fleisch oder Wurst anschließend geräuchert werden soll.

Daneben gibt es den gepökelten Schinken, hier ist es notwendig und das Pökeln erzeugt eine traditionelle Delikatesse. Debei wird auf Qualität des Salzes ebenso großer Wert gelegt wie auf die Qalität des Schinkens. Beim Schinkenpökeln wird einer mittleren Körnung und nassem Salz der Vorzug gegeben.Meistens wird zum Pökeln das spezielle Nitritpökelsalz verwendet. Aber auch die Verwendung von Kochsalz oder gesundem, mineralstoffreichem Meersalz ist möglich. Leider gehen beim Pökeln einige Nährstoffe und Mineralstoffe im Fleisch verloren.


Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Pökeln Wurst und Fleisch

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Chateaubriand gespickt mit Speck und Knoblauch
Chateaubriand stammt aus der französischen Küche und ist ein doppeltes Steak aus der Mitte eines Rinderfilets.
Boeuf Stroganoff 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Boeuf Stroganoff ist ein klassisches Gericht aus der internationalen Küche und hat seinen Ursprung in der russischen Küche
Burgunderbraten 3 Stars3 Stars3 Stars
Ein außergewöhnlicher Rinderschmorbraten mit viel Geschmack. Das Fleisch sollte ausreichend mariniert sein, damit es den Geschmack ...
Düsseldorfer Senfrostbraten 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Unter Düsseldorfer Senfrostbraten versteht man Rindersteaks, welche mit einer Zwiebel-Senf-Haube in der Pfanne gebraten werden.
Eisbein mit Sauerkraut 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Eisbein mit Sauerkraut und Erbsenpüree ist ein Rezept der bürgerlichen Küche.
Filet Wellington 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Filet Wellington ist eines der älteren Rezepte, jedoch immer noch sehr beliebt und wird gerne zu den Weihnachtsfeiertagen zubereitet
Fleischfondue 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Fleischfondue ist der Klassiker zu Weihnachten und Silvester und wird immer wieder gerne zubereitet.
Fränkisches Schäufele 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Schäufele hat seinen Namen wohl dem schaufelartigen Aussehen der Schweineschulter zu verdanken. Fränkisches Schäufele wird aus der ...
Gebratene Rehmedaillons mit Rosenkohl
1.Den Rosenkohl putzen und abspülen. 2.Den Bacon quer in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. 3.Den Speck in einem Topf bei ...
Geschmorte Kalbshaxe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Geschmorte Kalbshaxe bzw. Osso Buco bringt ein bisschen italienischen Flair in die Küche. Deftig und delikat lässt dieses Schmorgericht ...
Kalbsrücken
Kalbsrücken kann nicht nur als Schnitzel zubereitet werden, sondern eignet sich auch hervorragend als Sonntagsbraten. Man sollte jedoch ...
Geschnetzeltes
Schnell, lecker, einfach, mit Reis oder Spätzle serviert eine vollwertige Mahlzeit.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+