• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Räuchern verlängert die Haltbarkeit

Räuchern verlängert die Haltbarkeit


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Räuchern verlängert die Haltbarkeit vorhanden.

Das Räuchern wird vor allem bei Fleisch und Fisch angewendet, um eine Konservierung zu erzeugen.

Neben der verlängerten Haltbarkeit beeinflusst es aber auch die Eigenschaften des Fleisches oder Fisches. Geschmack und Geruch sowie Farbe und Oberfläche des geräucherten Produktes verändern sich durch diesen Vorgang.

Geräuchert wird über einem Feuer, bei dem Holz verbrannt wird. Die verschiedenen Bestandteile des Rauches dringen in das Fleisch oder den Fisch ein und haben bestimmte Auswirkungen.

Einige Stoffe bewirken eine Änderung des Aromas, während andere vor Schimmelpilzen und Mikroben schützen, um die Haltbarkeit zu verlängern. Man unterscheidet außerdem drei verschiedene Verfahren, um Produkte zu räuchern:

Das Heißräuchern, das Warm- und das Kalträuchern.
Diese Verfahren unterscheiden sich hauptsächlich in der Räuchertemperatur, jedoch ist das genaue Vorgehen bei allen Verfahren auch ein wenig verschieden. Kaltgeräucherte Lebensmittel sind übrigens am längsten von allen geräucherten Lebensmitteln haltbar. Das Räuchern ist wie das Keltern eines guten Weines eine Kunst, denn die genutzte Holzart beeinflusst den Geschmack des Räuchergutes stark.

Das rauchige Aroma wird zumeist von Buche, Eiche, Erle, Birke und Wacholder bei der Verbrennung erzeugt. Nadelhölzer finden selten Verwendung, da sie zu stark rußen. Auch die Nutzung von Torf zum Räuchern ist in Deutschland nicht zulässig, in Irland hingegen ist das Torfräuchern gängige Praxis. Das wichtigste beim Räuchern ist, das es sich um natürliche Hölzer handelt, die schadstoffrei sind. Giftstoffe setzen sich sonst in den Lebensmitteln fest.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Räuchern verlängert die Haltbarkeit

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Chateaubriand gespickt mit Speck und Knoblauch
Chateaubriand stammt aus der französischen Küche und ist ein doppeltes Steak aus der Mitte eines Rinderfilets.
Boeuf Stroganoff 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Boeuf Stroganoff ist ein klassisches Gericht aus der internationalen Küche und hat seinen Ursprung in der russischen Küche
Burgunderbraten 3 Stars3 Stars3 Stars
Ein außergewöhnlicher Rinderschmorbraten mit viel Geschmack. Das Fleisch sollte ausreichend mariniert sein, damit es den Geschmack ...
Düsseldorfer Senfrostbraten 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Unter Düsseldorfer Senfrostbraten versteht man Rindersteaks, welche mit einer Zwiebel-Senf-Haube in der Pfanne gebraten werden.
Eisbein mit Sauerkraut 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Eisbein mit Sauerkraut und Erbsenpüree ist ein Rezept der bürgerlichen Küche.
Filet Wellington 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Filet Wellington ist eines der älteren Rezepte, jedoch immer noch sehr beliebt und wird gerne zu den Weihnachtsfeiertagen zubereitet
Fleischfondue 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Fleischfondue ist der Klassiker zu Weihnachten und Silvester und wird immer wieder gerne zubereitet.
Fränkisches Schäufele 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Schäufele hat seinen Namen wohl dem schaufelartigen Aussehen der Schweineschulter zu verdanken. Fränkisches Schäufele wird aus der ...
Gebratene Rehmedaillons mit Rosenkohl
1.Den Rosenkohl putzen und abspülen. 2.Den Bacon quer in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. 3.Den Speck in einem Topf bei ...
Geschmorte Kalbshaxe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Geschmorte Kalbshaxe bzw. Osso Buco bringt ein bisschen italienischen Flair in die Küche. Deftig und delikat lässt dieses Schmorgericht ...
Kalbsrücken
Kalbsrücken kann nicht nur als Schnitzel zubereitet werden, sondern eignet sich auch hervorragend als Sonntagsbraten. Man sollte jedoch ...
Geschnetzeltes
Schnell, lecker, einfach, mit Reis oder Spätzle serviert eine vollwertige Mahlzeit.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+