• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Die Speisemorchel - eine teure Spezialität

Die Speisemorchel - eine teure Spezialität


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Die Speisemorchel - eine teure Spezialität vorhanden.

Die Speisemorchel ist als hoch geschätzte Delikatesse bekannt und kommt gehäuft in der österreichischen Küche vor. Sie wird als so wertvoll gehandelt, weil sie ein besonders feines Aroma besitzt und zudem extrem selten ist. Man kann die Speisemorchel nicht züchten, sondern muss sie im Wald sammeln. Hinzu kommt indes, dass ihre Bestimmung schwierig ist. Sie ist leicht zu verwechseln mit anderen Morchelarten, die giftig sind.

Saison hat die wertvolle Speisemorchel von April bis Mai. Sie kommt in Laubwäldern und auf sehr humusreichen Böden vor – mit ganz viel Glück also auch in manchen Gärten. Charakteristisch für die Speisemorchel ist ihr wabenförmiger Hut. In diesen Waben können schon einmal Käfer oder andere kleine Tierchen sitzen, weswegen man die Speisemorchel gut waschen sollte, bevor man sie zubereitet.

Eine solche Delikatesse harmoniert natürlich besonders gut mit anderen edlen Zutaten, wertet aber auch einfache Gerichte extrem auf. Wenn man einmal selber Speisemorcheln zubereitet, sollte man aber auch besonders auf die Qualität der anderen Zutaten Acht geben, um die teure Köstlichkeit nicht zu verderben. Die Speisemorchel liebt frische Gewürze und Kräuter wie Thymian und Rosmarin. Ausgesprochen gut passt sie aber auch zu gekochten Kartoffeln. Eine sahnige Sauce macht das Morchelgericht perfekt. Übrigens lässt sich die Morchel nicht nur toll kochen, braten und dünsten, sondern auch als Bestandteil einer leckeren Suppe oder herzhaften Brühe, die man mit Rahm verfeinert, ist die Speisemorchel einfach unschlagbar.
In vielen Teilen Deutschlands muss man lange nach Restaurants suchen, die diese besondere Delikatesse anbieten. In Süddeutschland und Österreich hingegen, den Gebieten in Europa, in denen die Speisemorchel noch gehäuft vorkommt, bieten einige Restaurants ganz himmlische Gerichte auf Basis dieser Feinschmeckerköstlichkeit an.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Die Speisemorchel - eine teure Spezialität

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Speisepilze > Frische Stockschwämmchen sind schwer zu kriegen
Das gemeine Stockschwämmchen ist ein populärer Speisepilz, der in heimischen Wäldern vorkommt. Er hat von April bis Ende ...
Speisepilze > Der Butterröhrling oder Butterpilz
Der Butterröhrling ist ein geschätzter Speisepilz, der nur wild wächst. Vor allem in Nordamerika kommt er gehäuft ...
Speisepilze > Steinpilz - Risotto ein köstlicher Geschmack
Der Steinpilz ist ein weiterer vorzüglicher Speisepilz, den man für viele Speisen verwenden kann. Es gibt ihn frisch zu kaufen ...
Speisepilze > Der Shiitakepilz neben Champignons der beliebteste Pilz
Der Shiitakepilz hat in der asiatischen Küche eine sehr große Bedeutung. Der Pilz ist den Asiaten schon sehr lange bekannt, ...
Pilzfleisch
Das Pilzfleisch können Sie mit wenigen Handgriffen zubereiten. So können Sie sich bei einer Feier um die Gäste kümmern und trotzdem ...
Speisepilze > Der Austernseitling - ein Edelpilz
Der Austernseitling, auch als Austernpilz und weiteren Fantasienamen wie Kalbfleischpilz bekannt, kann asiatische und europäische ...
Speisepilze > Trüffel ...warum die Suche nach Trüffeln schwierig ist
Trüffel - der schwarze Schatz der ErdeTrüffel, auch Tuber genannt, sind eine sehr delikate Edelpilzart und gehören zu ...
Speisepilze > Der Pfifferling ist ebenfalls ein sehr beliebter Speisepilz
Der Pfifferling ist ebenfalls ein sehr beliebter Speisepilz. Allerdings gestaltet sich seine Ernte etwas schwierig, weil er sich bisher ...
Grüne Tagliatelle mit Gorgonzola-Pilzrahm
1. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Champignons putzen, evtl. waschen und vierteln. 2. ...
Speisepilze > Der Riesenbovist ist unverwechselbar
Der Riesenbovist ist aufgrund seiner enormen Größe ein besonderer Sammlerpilz, der im jungen Reifestadium einen sehr guten ...
Champignonsalat
Für alle die Pilze lieben und auf frischen Salat nicht verzichten möchten. Versuchen Sie es doch mal mit Champignons.
Gnocchi mit Pilzen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Austernpilze putzen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Alles ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+