• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Die Grillparty - Grillen im Garten

Die Grillparty - Grillen im Garten


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Die Grillparty - Grillen im Garten vorhanden.

Sommerzeit ist Grillzeit. Und weil Grillen so gesellig ist, kann man aus dem gemütlichen Grillen auch eine nette Party machen.
Das geht ganz einfach. Man lädt einfach ein paar Freunde mehr als sonst zum Grillen ein und stellt genügend Bier kalt. Der Garten oder der Balkon wird noch schnell mit Kerzen, Blumen und Lichterketten ein wenig dekoriert. So hat man besonders schönes Licht, wenn es dämmert und dunkel ist. Nun fehlt nur noch ein bisschen gute Musik und es kann losgehen. Tipp: Ernennen Sie vorher einen "Grillmeister", der sich um das Fleisch und die anderen Speisen auf dem Grill kümmert. Fragen Sie am besten auch einen Ihrer Freunde, ob er den DJ spielt und regelmäßig die CDs wechselt.

Denken Sie bei Ihrer Party auch an die Vegetarier und bereiten Sie ein paar vegetarische Grillspeisen zu. Sorgen Sie außerdem für Salate und Grillsoßen. Und: Wenn Sie auf dem Balkon im Mietshaus oder im Garten, der an einen Nachbargarten grenzt, feiern, vergessen Sie nicht, den Nachbarn Bescheid zu geben und diese eventuell auch einzuladen.
Grillrezepte
   

Grillen
   
Grillparty
Grillwagen
   
Grillen Surftipps
   
T-Bone Steak grillen
Checkliste für den Grillnachmittag

IN VORBEREITUNG DER PARTY
Gäste einladen, eventuellen Ausweichtermin festlegen (beim Schlechtwetter), ggf. festlegen, wer was mitbringt Die Nachbarn informieren, damit Ärger nicht vorprogrammiert ist. Grill und Grillwerkzeuge überprüfen, damit alles funktionsfähig ist. Evtl. alten Wackelgrill durch solides Gerät ersetzen. Mit Grills lässt sich nicht nur grillen, sondern auch räuchern, dünsten, backen oder im Wok garen (mehr dazu www.thueros.de) An ausreichend Stühle, Tische, Geschirr, Servietten usw. denken. …für ausreichend gute Laune sorgen, damit die Party auch gelingt! Für die (umweltbewusste) Entsorgung von Abfällen sorgen.

VOR DEM GRILLEN
Sind notwendige Anzündhilfen für das Grillfeuer vorhanden? Hände weg von Brennspiritus und Benzin! Auf TÜV-Zeichen achten. Sind alle Zutaten für das Grillen vorhanden (Fleisch, Würste, Obst, Gemüse, Fisch, Dips usw. – ggf. eine Einkaufsliste anlegen)? Sind Vegetarier ernsthaft berücksichtigt? Sind neben den üblichen alkoholischen Getränke auch Wasser, Säfte und Limonaden vorhanden und gekühlt? Ist an Eiswürfel gedacht? Je nach Brennstoff muss man unterschiedliche "Vorglühzeiten" einkalkulieren (grillt man mit Holz, muss man schon 1 bis 2 Stunden vor dem Grillen anheizen, da das Holz recht lange braucht um richtig durchzuglühen; Holzkohle mit Holzkohle kann man bereits nach einer halben bis dreiviertel Stunde grillen; Holzkohlebriketts geben die gleichmäßigste Glut, man kann nach einer halben bis dreiviertel Stunde grillen)?

WÄHREND DES GRILLENS
Der Grill muss fest auf dem Boden stehen und darf nicht wackeln. Der Grill muss so platziert sein, dass er während des Grillens nicht bewegt werden muss. Auf die Windrichtung achten und den Grill ausreichend von brennbaren Dingen, Gebäuden usw. entfernt platzieren. Die Kohle muss gut durchgeglüht sein; erst dann sollte der Rost aufgelegt und das Grillgut darauf verteilt werden.

NACH DEM GRILLEN
Glut und Asche erkalten lassen und dann ab damit in einen Mülleimer. Den kalten Glutbehälter mit einer Drahtbürste reinigen und de Grillrost reinigen und leicht einfetten. Zur Vorsicht Löschmittel bereithalten. Das kann ein Eimer mit Wasser ebenso sein wie "Firestop" – ein ungiftiges, biologisch abbaubares und gesundheitlich völlig unbedenkliches Löschspray.

RECHTLICHES
Auf die Nachbarn Rücksicht nehmen, denn teilweise ist in Wohnanlagen das Grillen zeitlich und örtlich begrenzt. Die Nachbarn sollten auch vom bevorstehenden Grillen informiert werden, damit sie ggf. Fenster schließen und Wäsche abnehmen. Das gilt im Besonderen auch beim Grillen auf dem Balkon, bei dem u.U. erhebliche Geruchs- und Rauchbelästigung der darüber wohnenden Mieter entsteht. Es gibt selbst die Grillparty im eigenen Garten rechtliche Einschränkungen, wenn der Garten nicht weit genug von Nachbarn entfernt und die durch Qualm und Lärm gestört werden. Im Streitfall drohen ein unangenehmer Rechtsstreit und im ungünstigsten Fall sogar heftige Geldbußen. Der Ausweg: Die Nachbarn in die Fete einbeziehen. Thüros Firmendarstellung Die Grillspezialisten kommen, wie könnte es anders sein, aus Thüringen, dem Mutterland der Bratwurst. Hergestellt werden Grills und Grillstationen für alle Bedürfnisse und Anlässe von der Thüros GmbH (www.thueros.de) in Georgenthal. Dort steht auch mit einer Höhe von vier Metern der größte Grill der Welt (ins Guiness-Buch der Rekorde eingetragen), der immerhin 450 Bratwürsten Platz auf einmal Platz bietet. Die Thüros-Grills werden nach modernsten Blechverarbeitungstechnologien mit Lasertechnik komplett oder in Baugruppen hergestellt. Das heißt, sie sind mit wenigen Handgriffen nach dem Auspacken sofort einsatzbereit und garantieren optimale Funktionalität bei minimalem Holzkohleverbrauch. Gefertigt sind sie aus hochwertigen, antimagnetischen Edelstahl, der beste Stabilität und Langlebigkeit garantiert. Für alle Edelstahlgrills besteht – mit Ausnahme der Verschleißteile – eine Fünf- Jahres-Garantie, in der Branche absolut einmalig. Durch ein ausgeklügeltes Kaminzugsystem wird der Grill schnell und wirksam angeheizt, so dass auf Fön und Blasebalg verzichtet werden kann. Außerdem sorgen integrierte Luftschieber für eine optimale Grilltemperatur. Für die Grillkohle empfehlen die Hersteller hochwertige Laubholzkohle wie z.B. die Schorfheider Ökokohle und für's Anzünden die handelsüblichen TÜV/GS geprüften Grillanzünder. Die Rostauflagen der Thüros-Grills sind deren Herzstück. Sie bestehen aus elektropoliertem, lebensmittelechtem Edelstahl und sind nahezu unverwüstlich. Mehr noch, die Geräte sind bis zu aufwändigen Grillstationen erweiterbar. Für das diverse Zubehör und die Ersatzteile bietet die Firma eine Nachkaufgarantie. Mit Thüros-Produkten kann man längst nicht nur einfach Grillen, sondern mit den Grillwundern gleichzeitig (!) auch braten, räuchern, dünsten, backen oder im Wok garen.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Die Grillparty - Grillen im Garten

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
gegrillte Hähnchenbrust
Hähnchenbrust gehört im Sommer auf den Grill, damit das Hähnchenfleisch nicht zu trocken wird sollten Sie das Fleisch über Nacht ...
Thüringer Rostbrätel
Die Thüringer Rostbrätel nicht mit Thüringer Bratwurst verwechseln, die schmeckt unvfergleichlich gut und eignet sich wohl kaum zum ...
Schwenkbraten 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Im Saarland darf der Schwenkbraten, bzw. einfach liebevoll nur „Schwenker“ genannt, bei keinem Grill-Fest fehlen. Da das Fleisch ...
Rippchen mit Ananas-Soße 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Wer es beim Grillen mal etwas asiatischer möchte, kann diese Rippchen mit Ananas-Dip probieren.
Gegrilltes Spanferkel 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Für ein richtiges Spanferkel mit einem Gewicht von 5 bis 10 Kg brauchen sie einen großen stabilen Drehgrill. wenn Sie keinen haben, ...
Bratwurstschnecken mit Senfmarinade 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Diese Bratwurstschnecken mit Senfmarinade schmecken super, wenn sie im Sommer auf dem Grill zubereitet werden.
Banane vom Grill
Dieses Dessert bietet den idealen Abschluss eines jeden Grillabends.
Maiskolben vom Grill
Diese Maiskolben werden durch die süßlich, scharfe Marinade sehr saftig und dürfen eigentlich an keinem Grillabend fehlen.
Gegrillter Spargel 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Gegrillter Spargel kann als Beilage zu Fleisch auf dem Grill zubereitet werden.
Gefüllte Champignons vom Grill 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die gefüllte Champignons vom Grill können natürlich auch außerhalb der Grill-Saison im Backofen überbacken werden.
Bananen-Puten-Spieße 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Spieße sind immer ein beliebter Grillspaß, weil sie unterschiedlich Kreationen aus Fleisch, Gemüse und Käse zulassen. Die Bananen-Puten-Spieße ...
Bacardi Razz
Bacardi Razz in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas geben und mit Schweppes Russian Wild Berry auffüllen.

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+