• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Rezepte zum Muttertag

Rezepte zum Muttertag


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Rezepte zum Muttertag vorhanden.

Rezepte zum Muttertag
Muttertag
Der 2te Sonntag im Mai ist Muttertag und gibt allen Kindern egal ob Erwachsen oder noch Klein die Möglichkeit, Danke zu sagen für die liebevolle Hingabe und Fürsorge einer jeden Mutter. Sie weiß immer was man braucht und findet jederzeit die richtigen Worte um einen zu Trösten. Wir haben hier die Möglichkeit genutzt, um ein paar sehr schöne und ansprechende Rezepte, die ideal für ein Muttertagesmenü passen aufzuschreiben. Die Rezepte zum Muttertag sind so ausgewählt, das die Zubereitung nicht zu schwierig ist. Ein Tipp, verwöhnen Sie Ihre Mutter nicht nur zum Muttertag, sondern verwöhnen Sie ihre Mutter auch mal zwischendurch um ihr zu zeigen wie wichtig Sie ihnen ist. Ich habe das leider viel zu selten gemacht.

Frühstücksrezepte zum Muttertag:

Haferflocken Frühstück

Zutaten
40g Haferflocken
250ml Milch
1 Stück Apfel
½ TL Zimt
1 TL Rohrzucker

Zubereitung
Zu Beginn wird die Milch in den Topf geben, danach geben Sie wie oben angegeben die Menge Haferflocken in die Milch und erwärmen alles. Während die Milch mit den Haferflocken langsam warm wird, schneiden Sie den Apfel in kleine Stücken. Die Stücken geben Sie nun ebenfalls in den Topf und lassen alles für ein paar Minuten gut durch quellen. Nach dem Quellen ist der Haferbrei servierfertig. Je nach Geschmack können Sie den halben Teelöffel Zimt an den Haferbrei machen oder sie süßen mit dem Rohrzucker.

Sandwich aus dem Glas

Zutaten
Toastbrot ( 12-16 Scheiben, ohne Rinde)
Einmachgläser ( Inhalt 125g)
Schinken ( 4-6 Scheiben, gekocht)
40g Mehl
40g Butter
350ml Milch
Ausstechform in Größe der Gläser
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
80g Gruyère (gerieben), ist ein würziger -schweizer Hartkäse

Zubereitung
Für die benötigte Soße geben sie das Mehl und die zuvor geschmolzene Butter in einen Topf und stellen eine Mehlspitze her. Lassen Sie die Mehlspitze für gut 2 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln. Die kalte Milch wird nach und nach in den Topf mit der Mehlspitze gegeben und zum Kochen gebracht. Um Klümpchen zu vermeiden, rühren Sie bereits während Sie die Milch umfüllen. Je nach Geschmack würzen Sie nun die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Anschließend stellen Sie den Topf zur Seite, bis Sie ihn wieder benötigen. Der Backofen sollte auf 160°C Grad vorgeheizt werden.
Pro Glas benötigen Sie für das Sandwich zwei Toastkreise und zwei Schinkenkreise. Mit Hilfe der Ausstechform können Sie aus dem Toastbrot und dem Schinken Kreise in der Größe der Gläser ausstechen. Das Toastbrot entfaltet besser seinen Geschmack, wenn es etwas an getoastet oder im Backofen an geröstet wird. Einen der angefertigten Toastkreise auf den Boden des Glases legen und darauf eine Scheibe Schinken legen. Auf den Schinken wird nun die zuvor angefertigte Sauce gestrichen. Auf die Sauce kommt wieder eine Scheibe runder Schinken und zum Abschluss die zweite Scheibe Toast oben darauf. Der Schluss wird von dem geriebenen Hartkäse gebildet, der zuletzt auf das Toast gestreut wird. Danach werden die Sandwichgläser für ein paar Minuten in den vorgewärmten Backofen getan. Das ist doch mal eine prima Idee zum Muttertag

Ciabattabrot mit Parmaschinken

Zutaten
Olivenöl (kalt gepresst)
Salatblätter (evtl. Eisberg- oder Kopfsalat)
2 Caibattabrote
Parmaschinken (16 Scheiben, dünn geschnitten)
4 Eier (hart gekocht)
2 Avocados (reif)
2-3 Tomaten
Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Große Ciabattabrote teilen Sie in zwei Hälften. Sollten Sie kleine Ciabattabrote gekauft haben, so halbieren Sie diese der Länge nach. Die Innenseiten werden leicht an geröstet, so entfaltet das Brot seinen Geschmack noch besser. Anschließend beträufeln Sie die Innenseiten vorsichtig mit etwas Olivenöl und würzen eine Hälfte mit etwas Pfeffer. Die untere Seite des Brotes wird mit Schinken belegt. Schälen Sie die hart gekochten Eier und schneiden Sie sie in gleichmäßige Scheiben. Diese Eierscheiben verteilen Sie dann auf den Schinken. Schließlich wenden Sie sich den Avocados zu, halbieren Sie diese und entfernen den Kern. Wenn der Kern entfernt ist, wird das Fruchtfleisch heraus gelöst und in Streifen geschnitten. Um ein Verfärben der Avocado zu vermeiden, beträufeln Sie sie mit etwas Zitronensaft.Nun legen Sie die Advocadostreifen auf die noch nicht belegte Ciabattahälfte. Die gewaschenen Tomaten werden in Scheiben geschnitten und danach auf die Avocados gelegt. Je nach Geschmack können Sie die Brote zusätzlich mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss legen Sie noch einmal Schinken auf die Tomaten-Advocadoseite und klappen beide Hälften schließlich zusammen.

Rezepte für die Hauptmahlzeit zum Muttertag:

Schweinskotelett mit schwarzen Oliven

Zutaten
4 Schweinskotelett ( je 160g)
6 EL Olivenöl
250 ml Weißwein
50g Speckwürfel
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
16 Oliven (ohne Kern, schwarz)
300g Tomaten (entweder frisch gewürfelt oder gewürfelt aus der Dose)
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Mehl

Bei dieser Mengenangabe reicht das Gericht für 4 Personen.

Zubereitung
Zu Beginn heizen Sie den Backofen auf 100°C vor, danach entfernen Sie das überschüssiges Fett von den Koteletts und schneiden die Ränder etwas ein. Das Fleisch wird nun mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt und anschließend in dem Mehl gewendet. Circa 3 Esslöffel Olivenöl werden in der Pfanne erhitzt. Wenn das Öl heiß ist, werden die Koteletts auf beiden Seiten schön braun angebraten. Sind die Koteletts braun wird ungefähr die Hälfte des Weines in die Pfanne gegossen, worin das Fleisch dann für circa 2 Minuten ziehen soll. Nach den 2 Minuten nehmen Sie die Schweinekoteletts heraus und stellen sie zum Warm halten in den Backofen. Die Oliven halbieren und die Zwiebeln, so wie die den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Oliven, Knoblauch und Zwiebelstücken werden in der Pfanne mit dem restlichen Öl und den Speckwürfeln angedünstet. Wenn die Sachen ausreichend an gedünstet sind, wird der restliche Weißwein aufgegossen. In die Weißweinsauce, die sich noch immer in der Pfanne befindet, rühren Sie nun die Tomatenwürfel ein. Anschließend schmecken Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer ab und geben das Lorbeerblatt hinzu. Nun soll die fast fertige Sauce für circa 5 Minuten vor sich hin köcheln. Nach den 5 Minuten legen Sie die Koteletts auf Teller und übergießen Sie mit der leckeren Oliven-Tomatensauce.

Beilagenempfehlung:

Nudeln wie zum Beispiel Taglerini oder Tagliatelle passen ideal zu den Koteletts.
Ein kleiner Salat passt ideal als kleine Beilage und ein gut schmeckendes Bier rundet das Gericht ideal ab.

Pizza mit Schinken, Lauch und Emmentaler verfeinert

Zutaten
1 Fertigpackung Strudelteig (ideal von Fanny Frisch)
1 Stange Lauch (in Streifen geschnitten)
200g Schinken (in Streifen geschnitten)
50g Emmentaler
125g Crème fraice (o. Saure Sahne)
3 Eidotter
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung
Bereiten Sie die Strudelblätter so vor, wie es auf der Packungsanleitung steht und heizen Sie anschließend den Backofen auf 180°C vor. Danach wird der Lauch kurz in Salzwasser blanchiert. Das Creme Fraiche, der Eidotter und der Käse in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren Anschließend wird die entstandene Remoulade mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt.Die Teigblätter werden mit der flüssigen Butter bestrichen und danach auf ein Backblech gelegt. Achten Sie darauf, dass vor der Benutzung Backpapier auf das Blech gelegt wurde. Jeweils rechts und links sollten 5 bis 6 cm des Teiges über den Rand des Bleches reichen. Der Lauch und Schinken werden in große breite Streifen geschnitten und auf den Teig gelegt. Auf den Schinken und dem Lauch wird nun die angerührte Remoulade dünn verteilt. Der am Rand überhängende Teig wird danach eingeschlagen, so dass der Belag bedeckt ist. Nun geben Sie das fertige Blech in den Backofen auf mittlere Schiene und lassen es dort 15 Minuten backen. Nach den 15 Minuten nehmen Sie das Blech heraus, schneiden die fertigte Pizza in Stücke und servieren es heiß ihren Gästen.

Nudelsalat mit Gorgonzola

Zutaten
125g Nudeln
100g Beinschinken
80g Gorgonzola
100g Paprikaschoten
50g Erbsenschoten
100 kleine Tomaten
50g kleine Zwiebel
Salz

Zutaten für eine Schnittlauch Mayonnaise
3 EL Mayonnaise
1 EL Senf
2 EL Joghurt
Salz
Pfeffer
frischer Schnittlauch

Zubereitung
Zu Beginn kochen Sie die Nudeln bissfest und schrecken sie danach mit etwas kaltem Wasser ab. Die Erbsenschoten werden für circa 3 Minuten in heißem Wasser blanchiert und anschließend mit kaltem Wasser abgeschreckt. Danach schneiden Sie den Schinken und den Gorgonzola in gleichmäßige Würfel. Die kleinen Tomaten werden halbiert und die Erbsen und Paprikaschoten in dünne Streifen geschnitten.Die kleinen Zwiebeln werden in fein zerkleinert, damit Sie keinen Gast stören.Bei Bedarf können die Zwiebeln auch weg gelassen werden. Für die Schnittlauch-Mayonnaise vermengen Sie alle oben angegeben Zutaten miteinander und fügen schließlich den zerkleinerten Schnittlauch hinzu. In eine große Schüssel werden die Nudeln, der Gorgonzola, der Schinken und alle weiteren Zutaten zusammen getan. Zu guter Letzt geben Sie die Schnittlauch-Mayonnaise in die Schüssel und vermengen als gut miteinander. Anschließend wird der Nudelsalat auf Teller angerichtet und den Gästen serviert.

Rezepte für Muttertags-Desserts

Joghurtcreme mit Früchten

Zutaten
2 EL Puderzucker
250g Joghurt
Saft einer Zitrone
Gelatine (2 Stück)
120g Schlagsahne
100g Beeren
1 Kiwi
1 Apfel

Zubereitung
Bevor Sie anfangen geben Sie die beiden Gelatineblätter in eine Schüssel mit kaltem Wasser zum Einweichen. In die mittlere Schüssel geben Sie nun den Joghurt, den Zitronensaft und den Puderzucker und vermengen alles gut miteinander. Geben Sie von der Joghurtcreme etwa 2 Löffel in einen kleinen Topf. Erwärmen Sie den Topf leicht und geben danach die aufgeweichten, ausgedrückten Gelatineblätter hinzu. Rühren Sie die erwärmte Joghurtcreme solange um. Bis die Gelatine sich vollständig aufgelöst hat. Danach geben Sie die erwärmte Joghurtcreme in die Schüssel zu dem übrigen Inhalt wieder zurück und vermischen alles gut miteinander. Die zuvor steif geschlagene Schlagsahne wird nun unter die Joghurtcreme gerührt. Nun ist die Joghurtcreme fertig und kann in Gläser gefüllt werden und für ein kurzes Überkühlen in das Tiefkühlfach gestellt. Die Kiwi wird in gleichmäßige Scheiben und der Apfel in beliebige Spalten geschnitten. Die Früchte werden dekorativ auf den Gläsern mit dem Joghurt verteilt.

Himbeereis

Zutaten
450g Himbeeren (aus dem Tiefkühlfach) Pürierstab
100g Kristallzucker 1 Schüssel
300ml Schlagsahne 1 Teller
6 EL Krokant

Zubereitung
Die Himbeeren werden mit dem Zucker bestreut und für gut 10 Minuten auf einem Teller ruhen gelassen. Die Schlagsahne wird bei diesem Rezept nur halbfest geschlagen. Die Himbeeren werden mit dem Pürierstab zerkleinert und unter die Schlagsahne gemischt. Das fertige Himbeereis wird umgehend in kleine Schüsseln gegeben und den Gästen serviert.

Erdbeer-Tiramisu

Zutaten
80ml Milch
1 Eidotter
½ Packung Vanillezucker
100g Mascarino
60ml geschlagene Schlagsahne
100g Erdbeeren
2 EL Puderzucker
2cl Amaretto
Biskuitplätzchen

Zutaten für das Garnieren
Erdbeeren
Puderzucker
Minze

Zubereitung
Die Milch, den Vanillezucker und das Eidotter geben Sie zu Beginn in eine große Schüssel und vermengen mit dem Mixer alles. Die miteinander vermischten Zutaten werden in einem Topf für kurze Zeit erhitzt. Die Zutaten sollten um ein anbrennen zu vermeiden ständig gerührt werden, bis das Eidotter schließlich die Masse bindet. Nachdem das Eidotter die Menge ein wenig gebunden hat, geben Sie alles in eine Schüssel zurück. Nun wird der Mascarino und die steif geschlagene Schlagsahne unter die übrigen Zutaten. Die Erdbeeren, der Puderzucker und der Amaretto werden zu einer feinen Sauce püriert. Mit dieser Fruchtsauce werden die in kleine Stücke gebrochen Biskuitplätchen getränkt. Die Ringform sollte einen Durchmesser von circa 10 cm haben. Auf den Boden der Form werden die Biskuitstücke gelegt. Die Hälfte der Form wird nun mit der angefertigten Creme bestrichen und mit einigen Erdbeeren dekoriert. Nun heben Sie die Form vorsichtig ab und bereiten die anderen Portionen ebenso zu.





Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Rezepte zum Muttertag

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Feste & Feiern > Die Organisation einer Familienfeier
Eine Familienfeier kann man auf verschiedene Arten ausrichten. Je nach Alter, Anzahl und Charakter der Gäste sowie je nach Anlass ...
Feste & Feiern > Der Vatertag
Der VatertagEinmal im Jahr ist der weltweit bekannte Vatertag. An diesem Tag haben wir die Möglichkeit unseren Vätern zu zeigen, ...
Feste & Feiern > Weihnachtsrezepte für Ihre Weihnachtsfeier
Wenn man Weihnachten feiert, ist es immer noch Tradition, dieses im Kreis der Familie zu tun. Dies ist ein sehr schöner Brauch, ...
Feste & Feiern > Ostern feiern mit leckeren Osterrezepten wie Osterlamm
Ostern, das Frühlingsfest mit dem der Winter entgültig vertrieben werden soll. Es wurde schon lange vor dem christlichen Osterfest ...
Feste & Feiern > Rezepte zum Muttertag
Rezepte zum MuttertagMuttertagDer 2te Sonntag im Mai ist Muttertag und gibt allen Kindern egal ob Erwachsen oder noch Klein die Möglichkeit, ...
Bacardi Razz
Bacardi Razz in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas geben und mit Schweppes Russian Wild Berry auffüllen.
Feste & Feiern > Kindergeburtstag Piratenparty
Motto Piratenparty:Das wird an „Arbeitsmaterial“ für den Kindergeburtstag gebraucht:für die Einladung: leere (Plastik-)Flaschen, ...
Familie & Freizeit > Hochzeitstag das perfekte Geschenk :)
Hallo mein Mann und ich feiern nächstes Monat unsern zweiten Hochzeitstag. Wir sind nun schon 6 Jahre zusammen und wir ...
Arctica
Alle Zutaten nacheinander auf gestoßenes Eis ins Glas geben.
Chili con Carne
Für Chili con Carne gibt es viele Rezepte. Ich habe mehrere kombiniert und mir meine eigene Variation zusammengestellt...aber jeder ...
Familie & Freizeit > Im Oktober Hochzeitsfeier im Garten?
Meine Nachbarin ist ein verrücktes Huhn, denn sie will heiraten. Deshalb istz sie nicht verrückt, sondern wegem ihren Wunsch ...
Frage & Antwort > Nudelsalat frisch oder über Nacht durchgezogen
Hallo, bin auf eine Party eingeladen und möchte einen Nudelsalat mitbringen. Frage mich gerade, ob ich den lieber frisch ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+