• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Der Entsafter von Steba im Test

Der Entsafter von Steba im Test


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Der Entsafter von Steba im Test vorhanden.

Der Premium Juicer E 120 von Steba hat ein schönes Design, das in jeder Küche gut zur Geltung kommt. Wer etwas auf seine Gesundheit hält und gerne Säfte trinkt kommt ohne einen guten Entsafter sowieso nicht aus. Aber was zeichnet einen guten Entsafter aus? Er sollte zweckmäßig und nicht zu schwer zu reinigen sein, er sollte gut entsaften, nicht zu laut sein und nicht zuviel Platz wegnehmen.

Der Entsafter von Steba erfüllt all diese Voraussetzungen, das sieht man schon an der wunderbar kurzen aber aussagefähigen Gebrauchsanweisung. Der Entsafter erklärt sich fast von alleine, eine seltene und deswegen erwähnenswerte Eigenschaft bei einem Küchengerät.

Auch die Tipps sind klasse, wer schon mal einen Entsafter gereinigt hat weiß wie umständlich sich der Tresterbehälter reinigen lässt. Steba gibt da einen einfachen Tipp: den Behälter mit einem Gefrierbeutel auskleiden und schon klappts auch ganz einfach mit dem Säubern. Ein weiterer prima Tipp ist, den Trester zum Andicken von Saucen zu verwenden, auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen.

Das Entsaften selbst macht natürlich am meisten Spaß, durch den großen Einfüllschacht können Sie sogar ganze mittelgroße Äpfel oder geschälte Zitrusfrüchte einfüllen. Stellen Sie den Kippschalter (cooler Schalter, erinnerte mich sofort an meine Zeit als Hubschrauberpilot) auf 1, wenn Sie weiche Früchte verwenden. Für harte Früchte und Gemüse wie Möhren verwenden Sie die Stufe 2.

Apropo weiche Früchte. Bananen oder Avocados lassen sich nicht entsaften, sie enthalten zu viel Fett und würden nur das Sieb verstopfen. Stein- oder Kernobst müssen natürlich vor dem Entsaften entkernt werden und das hartschalige Früchte wie Melonen oder Ananas geschält werden müssen sollte auch selbstverständlich sein. In der Gebrauchsanweisung von Steba finden Sie übrigens leckere Rezepte, so macht das entsaften richtig Spaß.

Die Reinigung der Gerätes ist auch ziemlich leicht. Die Auffangschale, die Abdeckung, der Tresterbehälter und der Saftbehälter können in der Spülmaschine gereinigt werden. Ich bevorzuge allerdings die Reinigung per Hand. Der Siebkorb sollte nur unter fließendem Wasser mit der mitgelieferten Bürste gereinigt werden.

Mein Fazit:

Wer Spaß an frischem Saft aus Obst und Gemüse hat, dem kann ich den Entsafter von Steba empfehlen, er ist einfach in der Handhabung, leicht zu reinigen und man kann große Obststücke in den Schacht füllen.

Hier noch einige wichtige Details im Überblick:

Massives Aluminium - Druckgußgehäuse mit Edelstahlelementen
2 Geschwindigkeiten
Große Einfüllöffnung für ganze Früchte
Automatischer Auswurf in den Tresterbehälter
Sicherheitsmikroschalter
Kontrollleuchte
Edelstahlreibe
Saftbecher mit Schaumabstreifer
Spülmaschinenfeste Teile
Rutschfeste Füße
Reinigungsbürste
700 Watt
Maße (H/B/T):
43x28x24cm

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Der Entsafter von Steba im Test

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Kleine Küchenhelfer > Stiftung Warentest findet „Juicepresso“ „gut“
Wernau, 8/2013. Und wieder einmal sorgt der „Juicepresso“ von Jupiter Küchenmaschinen GmbH für große Freude. Wie in der August-Ausgabe ...
Kleine Küchenhelfer > Zauberstab
Der ESGE-Zauberstab® von Unold
Kleine Küchenhelfer > Wasserkocher
Wasserkocher WK 42.00
Kleine Küchenhelfer > Waffeleisen
Das Waffeleisen zaubert leckere Süßspeisen
Kleine Küchenhelfer > Universalmixer
Der Universalmixer MX 16.35 von petra-electric
Kleine Küchenhelfer > Langschlitztoaster
Langschlitztoaster von petra-electric
Kleine Küchenhelfer > Thermotresor
Mit dem Thermotresor Essen über Stunden warmhalten
Kleine Küchenhelfer > Teemaschine
Die Teemaschine bereitet jeden Tee richtig zu
Kleine Küchenhelfer > Stabmixer
Der Stabmixer MX 20 von Steba
Kleine Küchenhelfer > Schnellkochtopf
Schnellkochtopf oder auch Dampfdrucktopf
Kleine Küchenhelfer > Schneidbrett Joko
Wendbares Schneidbrett weissbuche/edelstahl
Fisch > Seespinne
Andere Bezeichnungen für die Seespinne sind Meerspinne, Teufelskrabbe oder auch Dreieckskrabbe.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+