• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Induktionskochfelder und Kochplatte von Steba:

Induktionskochfelder und Kochplatte von Steba:


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Induktionskochfelder und Kochplatte von Steba: vorhanden.

Ich war schon lange neugierig auf ein Induktionskochfeld, deshalb habe ich mich sehr gefreut, das die Fa. Steba mir die Möglichkeit geboten hat Ihre Induktionskochfelder zu testen. Neben einem Doppelinduktionskochfeld habe ich auch ein einzelnes Kochfeld getestet, das sich hervorragend für den Einsatz im Garten, dem Balkon oder als zusätzliche Kochfläche in der Küche eignet (Wer schon mal für viele Gäste gekocht hat, kennt das sicherlich, das immer eine Kochplatte zu wenig vorhanden ist). Das Doppelkochfeld sieht nicht nur edel aus, es lässt sich auch, wenn genügend Platz vorhanden, in die Küche einbauen. Es ist wie das Einzelkochfeld auch mobil einsetzbar aber eigentlich zu schade dafür.

Vorab noch ein paar Worte zum Induktionskochfeld allgemein, die technischen Daten schenke ich mir mal, da gibt es bestimmt bessere Experten als mich. Erschrecken Sie nicht bei Inbetriebnahme des Kochfeldes, eine Induktionskochplatte hat im Gegensatz zum normalen Herd einen Lüfter, der auch nach dem Abschalten noch ein wenig nachkühlt und halt Geräusche von sich gibt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, das Sie nicht jeden Topf bzw. Pfanne verwenden können. Das Material muss leiten, hier gibt es einen ganz einfachen Trick, verwenden Sie einen Magnet, wenn der Magnet am Boden des Kochgeschirrs haften bleibt, dann können Sie damit auch kochen.

Das tolle am Induktionskochfeld ist die Sparsamkeit und die Schnelligkeit mit der man kochen kann. Wasser kocht im Vergleich zu einem Ceranfeld doppelt so schnell. Wenn Sie keinen Topf auf dem Kochfeld stehen haben entwickelt das Kochfeld auch keine Hitze und nach knapp 20 Sekunden schaltet sich die Kochfläche automatisch ab. Da die Hitze direkt im Topfboden erzeugt wird und die Kochfläche dadurch keine Umgebungshitze abstrahlt haben Sie auch nicht das Problem, das überlaufende Milch oder anderes Kochgut in die Kochfläche einbrennt, das ist eine wesentliche Hilfe bei der Reinigung.

Absolut faszinierend finde ich die Tatsache, das nur der Topf heiß wird und nicht das Kochfeld und dessen Umgebung (abgesehen von der Wärmestrahlung die der Topf abgibt, die aber wahnsinnig schnell abkühlt. Man braucht den Herd also nicht 10 Minuten vor Kochende abzuschalten oder die Pfanne großartig vorwärmen. Wenn man kleine Kinder hat beruhigt einen auch die Tatsache, das die Kochfläche sich nicht erwärmt oder gar zu glühen anfängt wenn kein Topf drauf steht und das die Abschaltung automatisch erfolgt.
Mein Fazit:

Mein nächster Herd hat Induktionskochfelder, damit kann ich nicht nur schneller und sicherer Kochen sondern spare auch Zeit und Strom. Wenn Sie Fragen haben zu den Kochfeldern kontaktieren Sie mich einfach per Mail oder wenden sich direkt an die Fa. Steba

Hier noch einige wichtige Details im Überblick:

Bis zu:
90 % Wirkungsgrad
50 % Stromersparnis
30 % Schnelleres Kochen
Durchgefärbte Glas-Keramik-Oberfläche
Kochfläche ca. 73 x 35 cm
Einbaufähig
Auch mobil einsetzbar
Touch Control
8 Leistungsstufen
Feld L 1800W/ Feld R 1300W
Timerfunktion (5-99min.)
Sicher durch:
Automatische Toperkennung
Abschaltung ohne Topf
Nur Topf wird heiß
Leichte Reinigung
Kindersicherung



Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Induktionskochfelder und Kochplatte von Steba:

Induktionskochfeld (Von: Jan am 2017-03-08 15:05:05)

Ich bin vor ca 1 Jahr auf ein Induktionskochfeld umgestiegen und bin sehr zufrieden damit.
Wer unsicher ist kann sich hier die Vor- und Nachteile durchlesen:

http://induktionskochfeld-test.org/induktionskochfeld-nachteile-und-vorteile/

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Kleine Küchenhelfer > Stiftung Warentest findet „Juicepresso“ „gut“
Wernau, 8/2013. Und wieder einmal sorgt der „Juicepresso“ von Jupiter Küchenmaschinen GmbH für große Freude. Wie in der August-Ausgabe ...
Kleine Küchenhelfer > Zauberstab
Der ESGE-Zauberstab® von Unold
Kleine Küchenhelfer > Wasserkocher
Wasserkocher WK 42.00
Kleine Küchenhelfer > Waffeleisen
Das Waffeleisen zaubert leckere Süßspeisen
Kleine Küchenhelfer > Universalmixer
Der Universalmixer MX 16.35 von petra-electric
Kleine Küchenhelfer > Langschlitztoaster
Langschlitztoaster von petra-electric
Kleine Küchenhelfer > Thermotresor
Mit dem Thermotresor Essen über Stunden warmhalten
Kleine Küchenhelfer > Teemaschine
Die Teemaschine bereitet jeden Tee richtig zu
Kleine Küchenhelfer > Stabmixer
Der Stabmixer MX 20 von Steba
Kleine Küchenhelfer > Schnellkochtopf
Schnellkochtopf oder auch Dampfdrucktopf
Kleine Küchenhelfer > Schneidbrett Joko
Wendbares Schneidbrett weissbuche/edelstahl

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+