• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Der Joghurtmaker für gesunden, schmackhaften Joghurt

Der Joghurtmaker für gesunden, schmackhaften Joghurt


Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Der Joghurtmaker für gesunden, schmackhaften Joghurt vorhanden.

Sie essen gern Joghurt? In Ihrem Haushalt werden oft größere Mengen Joghurt verzehrt? Und Sie mögen es gern naturrein, Sie möchten gern wissen, welche Inhaltsstoffe in ihrer Nahrung enthalten sind? Ein Joghurtmaker könnte das Richtige für Sie sein.

Der Joghurtmaker JM 1 von Steba ist wirklich einfach zu bedienen, das einzig schwierige ist die richtige Joghurtkultur zur Zubereitung zu finden. Ich habe es mir zu Beginn einfach gemacht und mich an die Rezeptanleitung der Fa. Steba gehalten und einen ungezuckerten Naturjoghurt als Starter für meine Joghurtproduktion benutzt. Mir ging es ja darum erst mal auszuprobieren ob und wie gut die Joghurtproduktion mit dem Joghurtmaker gelingt. Assistiert hat mir meine Tochter, die ebenso wie ich ein Joghurtfan ist und von der Möglichkeit nun eigenen Joghurt zu produzieren total begeistert war.

Wir haben also 1 Liter H-Milch auf ca. 45°C erwärmt und den Joghurt untergerührt, und in die 8 dazugehörigen Becher gefüllt, mit den Deckeln verschlossen in den JM 1 gesetzt und das Gerät eingeschaltet und mit der Stunden und Minuten Taste auf 8 Stunden eingestellt. Nach 8 Stunden warten ertönte das Signal, endlich war der Joghurt fertig und obwohl es schon ziemlich spät war haben wir den Joghurt natürlich getestet.

Der Joghurt hat prima geschmeckt, danach haben wir natürlich allerlei Rezepte zum Verfeinern des Joghurts ausprobiert und den letzten Becher haben wir dann als Starter für den neuen Ansatz verwendet. Das wichtigste ist eigentlich, das Sie den richtigen Joghurtansatz finden und auch einmal verschieden lang reifen lassen. Je länger der Joghurt im Joghurtmaker reift, desto kräftiger wird er im Geschmack.

sie können auch statt H-Milch frische Milch verwenden, müssen diese aber zum Abtöten der Bakterien selber pasteurisieren also bis kurz vorm Siedepunkt erhitzen. Es gibt auch Joghurtkulturen zu kaufen. Spinnrad bietet zum Beispiel welche an. Die Kulturen sind aber nicht wirklich billig, der Preis liegt bei ca. 7 - 9 Euro für den Starter. Nicht gerade billig aber ausprobieren werde ich es auf jeden Fall mal. Wenn man sich im Internet ein wenig umschaut findet man auch noch weitere Tipps zu den Starterkulturen.

Mein Fazit:

Achtung, das Selbermachen von Joghurt kann süchtig machen. Man probiert immer mehr aus und sucht nach immer neuen Tipps und Rezepten. Für alle Joghurtfans ein echter Zugewinn und eine klasse Alternative zu den Industrieprodukten, vor Allem, weil Sie selber über die Zutaten in Ihrem Joghurt entscheiden!

Hier noch einige wichtige Details des JM 1 von Steba im Überblick:

Timerfunktion mit Endabschaltung für die perfekte Konsistenz
Betriebskontrollleuchte
Ein- / Aus Schalter
LCD Display
1,2 ltr Gesamtvolumen
Kabelaufwicklung
Leichte Reinigung
8 Joghurtbecher mit Deckel
Rezeptbroschüre

Zubehör:

8 Stk Joghurtbecher (Art. Nr. 99 15 00)

Das Tolle an dem selbstgemachten Joghurt ist der niedrige Preis und die hohe Qualität. Für sehr wenig Geld können sie einen hochwertigen, naturbelassenen Joghurt ohne Konservierungsstoffe oder andere Zusätze herstellen. Diesen können Sie dann auch zur Herstellung von Soßen, Mayonnaise, etc. nutzen. Und natürlich können Sie mit dem Joghurtbereiter auch Kefir selber herstellen. Das Einzige, was Sie dazu noch brauchen, ist ein spezielles Kefirferment, welches es im Reformhaus und im Naturkostladen gibt.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Der Joghurtmaker für gesunden, schmackhaften Joghurt

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Kleine Küchenhelfer > Stiftung Warentest findet „Juicepresso“ „gut“
Wernau, 8/2013. Und wieder einmal sorgt der „Juicepresso“ von Jupiter Küchenmaschinen GmbH für große Freude. Wie in der August-Ausgabe ...
Kleine Küchenhelfer > Zauberstab
Der ESGE-Zauberstab® von Unold
Kleine Küchenhelfer > Wasserkocher
Wasserkocher WK 42.00
Kleine Küchenhelfer > Waffeleisen
Das Waffeleisen zaubert leckere Süßspeisen
Kleine Küchenhelfer > Universalmixer
Der Universalmixer MX 16.35 von petra-electric
Kleine Küchenhelfer > Langschlitztoaster
Langschlitztoaster von petra-electric
Kleine Küchenhelfer > Thermotresor
Mit dem Thermotresor Essen über Stunden warmhalten
Kleine Küchenhelfer > Teemaschine
Die Teemaschine bereitet jeden Tee richtig zu
Kleine Küchenhelfer > Stabmixer
Der Stabmixer MX 20 von Steba
Kleine Küchenhelfer > Schnellkochtopf
Schnellkochtopf oder auch Dampfdrucktopf
Kleine Küchenhelfer > Schneidbrett Joko
Wendbares Schneidbrett weissbuche/edelstahl
Erdbeer-Mousse mit Joghurt
Diese Erdbeer-Mousse mit Joghurt ist dank des Joghurts noch sehr leicht und daher ideal für den Sommer.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+