• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Pudding selber machen

Pudding selber machen


Mit Pudding, egal ob warm oder kalt, kann man Groß und Klein begeistern. Erst recht dann, wenn der Pudding selbst gemacht ist, denn so schmeckt er viel besser als der Pudding aus der Tüte.

Pudding wird gerne als so genanntes „Soul Food“ bezeichnet. Dass heißt, Pudding tut der Seele gut und wird sogar als tröstend empfunden. Dieses Empfinden kommt aber nicht von ungefähr. Denn viele Menschen verbinden den Duft und Geschmack von Pudding mit ihrer Kindheit. So war es oft die Oma, die einen leckeren Vanillepudding zauberte.
Klassisch wird der Pudding in Form eines Gugelhupfs angerichtet und nach dem Erkalten gestürzt.
Beliebt ist es auch, wenn der Pudding mit Obst, Schoko- oder Fruchtsoße serviert wird.
Neben den klassischen Puddingsorten Schokolade und Vanille gibt es noch andere Geschmacksrichtungen, wie etwa Karamell.

Weil sich viele vor der Hautbildung bei einem selbst gemachten Pudding fürchten, hier nun ein Trick, wie dieser entgegen gewirkt werden kann: Direkt nach dem Kochen wird der noch heiße Pudding dünn mit Zucker bestreut.

Zutaten Schokopudding:

-    375 ml Milch
-    125 ml Milch
-    40 g Speisestärke
-    ½ Tafel Vollmilch – Schokolade
-    ½ Tafel Zartbitter – Schokolade
-    2 Eigelb
-    4 EL Zucker

Zubereitung Schokopudding:

Los geht’s mit den beiden Eigelb, die zusammen mit dem Zucker schaumig geschlagen werden. Dafür können Sie einen Rührbesen oder ein elektrisches Handrührgerät verwenden. Letzteres erleichtert Ihnen die Arbeit um einiges.

Im nächsten Schritt werden die 125 ml Milch mit der Stärke verrührt. Wichtig dabei ist, dass sich keine Klumpen bilden.

Nun wird die Schokolade in mittelgroße Stücke zerbrochen und in den 375 ml Milch durch Erhitzen zum Schmelzen gebracht. Die Milch darf keinesfalls zum Kochen gebracht werden.

Wenn sich nun die Schokolade aufgelöst hat, geben Sie unter Rühren die Milch – Stärke – Mischung hinzu. Das Gemisch kochen Sie auf, bis es dicklich wird.
Im letzten Schritt nehmen Sie den fast fertigen Schokopudding vom Herd und rühren schnell die Zucker – Ei – Mischung unter.

Jetzt können Sie den Pudding warm genießen oder lassen ihn vor dem Verzehr abkühlen.


Zubereitung Vanillepudding:

Auf der Grundlage des Rezeptes für Schokopudding kann auch Vanillepudding selber gemacht werden.

Anstelle der Schokolade greifen Sie auf eine Vanilleschote zurück, die mit einem spitzen Messer geöffnet und das Vanillemark in die Milch gekratzt wird. Anschließend kommt auch die Vanilleschote mit in die Milch.
Die Milch wird erwärmt und kurz vor dem Kochen wird der Topf vom Herd und die Vanilleschote heraus genommen.

Die Zubereitung ist ansonsten die gleiche wie beim Schokopudding.

Bewertungen: 4.00 von 5 Sternen aus 1 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Pudding selber machen

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Desserts, Eis & Süßes > Rezept Vanillepudding - Omas Dessert neu entdeckt
Vanillepudding für 3 PortionenPudding ist ein tolles, vielseitiges Dessert - je nachdem , mit welchen Zutaten man ihn kombiniert. ...
Familie & Freizeit > Badminton als Ausgleich zum Fitnessstudio

Hallo an alle, jetzt, wo es draußen kalt wird, überlegt man sich schon, was man machen kann, um trotz Wetter weiter fit ...
Kleine Küchenhelfer > Stiftung Warentest findet „Juicepresso“ „gut“
Wernau, 8/2013. Und wieder einmal sorgt der „Juicepresso“ von Jupiter Küchenmaschinen GmbH für große Freude. Wie in der August-Ausgabe ...
Eierschecke
Unter der Eierschecke versteht man einen Kuchen, der aus drei Schichten besteht und wohl im Ursprung aus Dresden stammt.
Frage & Antwort > Wie kann man schöne Servietten falten und Ostern schöner machen?

Bei einigen Besuchen beim Griechen machen wir die Beobachtung, dass die geselligen Leute auf den Tischen tanzen und Servietten ...
Frage & Antwort > Nudelsalat frisch oder über Nacht durchgezogen

Ich würde ihn wie die anderen Gerichte lieber frisch machen. Über nacht würde ich nur Lebensmittel halten, die über einen ...
Vanillepudding 3 Stars3 Stars3 Stars
Pudding ist ein echter Seelentröster und erinnert uns an Kindheitstage. Diese selbst gemachte Variante macht nur wenig Arbeit und hat ...
Frage & Antwort > Wie kann man schöne Servietten falten und Ostern schöner machen?

huhu, man kann auch nette servietten-banderolen machen lassen, hab das zur hochzeit damals machen lassen. https://www.familiensache.com/hochzeitskarten/karten-zur-hochzeit/servietten-banderolen.html
Bier, Cocktails & Co > Bier zuhause selber brauen
Bier - ein Jahrhunderte altes alkoholisches und kohlensäurehaltiges Getränk. Die Grundzutaten sind Wasser, Malz und Hopfen. Durch ...
Frage & Antwort > Kennt jemand gute Konfirmationssprüche für Karten?

ich weiß dieser beitrag ist schon ein weilchen her, aber bin gerade neu hier und am rum stöbern, hatte letztes jahr auch ...
Brot + Teig > Teilchen selber machen lohnt sich
Teilchen sind kleine, meist süße Gebäckstücke aus lockerem Teig welche oft mit Zuckerguss und Obst belegt sind.
Familie & Freizeit > Im Oktober Hochzeitsfeier im Garten?

ich zitter immer schon beim Kindergeburtstag im oktober ob das wetter hält .... Hochzeit würde ich nie nie nie machen

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+