• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten

Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten


Biskuitteig wird vor allem für Tortenböden und gerollte Tortenschnitten verwendet. Seine schaumig-luftige Konsistenz harmoniert toll mit frischen Früchten und süßen Tortencremes.
Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten vorhanden.

Der Biskuitteig muss nach der Zubereitung im Backofen gebacken werden. Das passiert normalerweise vor der weiteren Verarbeitung mit dem Tortenbelag, da dieser häufig nicht gebacken werden soll. Bei der Zubereitung des Teiges kommt es besonders auf das Schaumigrühren der Eier an - diese sind so für die luftige, schaumige Beschaffenheit verantwortlich. Achten Sie auch besonders darauf, dass der Biskuitteig nicht lange unverarbeitet stehen bleibt. Er fällt dann in sich zusammen und der Boden erreicht beim Backen nicht die gewünschte Konsistenz und Größe. Wenn Ihnen das Selbermachen des Teiges allerdings zu aufwändig ist, gibt es auch sehr leckeren Biskuit als Fertigteig oder als fertig gebackenen Boden zu kaufen.

Nun können Sie sich an das Belegen Ihrer Torte machen. Ob einfach mit Früchten und Fruchtgelee oder mit leckeren Sahnecremes - genießen Sie Ihre persönliche Biskuittorte!

Streng genommen gibt es keinen Biskuitteig – der Fachmann nennt ihn Masse. Denn so bezeichnet man alles, was geschlagen und schaumig gerührt wird, im Unterschied zum gekneteten und gewalkten Teig. Trotzdem darf man diese Fachsprache nicht zu genau untersuchen: Sehr fette und reichhaltige Hefeteige werden durchaus kräftig durchgeschlagen, ohne dass dann plötzlich von Hefemasse die Rede ist.

Biskuit ist die Grundlage für viele Torten. Man kann jedoch den Boden auch nach Lust und Laune mit Früchten der Saison belegen und mit Tortenguss überziehen und mit Sahne garnieren. Außerdem kann man Rouladen herstellen oder auch Löffelbiskuits.

Die Zutaten für einen Biskuitteig sind

6 Eier
175 g Zucker
150 g Mehl
90 g Butter

Schritt für Schritt zum Biskuit:

  Zunächst die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
   Die Backform gut ausfetten und mehlen.
   Die Butter schmelzen lassen (bei sanfter Hitze)
    Eigelb und Eiweiß trennen.
    Zucker dazugeben.
    Das Eigelb mit dem Zucker im heißen Wasserbad dick und cremig schlagen.
    Die dicke, weißliche Creme aus dem Wasserbad heben.
    Mehl durch ein Sieb auf die Creme stäuben und nicht verrühren!
    Die flüssige, lauwarme Butter dazugießen.
    Eiweiß zu festem Eischnee schlagen.
    Ein Drittel des Eischnees vorsichtig unter die Eicreme rühren.
    Den restlichen Eischnee auf die Masse geben.
    Behutsam alles vermischen.
    Biskuitmasse in die Form geben du glattstreichen.
    Auf den Rost stellen, bei 180°C.
    Nach ca. 35 Minute Backzeit den Biskuit aus dem Ofen nehme.
    Den Kuchen mit dem Messer lösen und den Rand abnehmen.
    Den Kuchenrost auf den warmen Kuchen legen.
    Biskuit stürzen. Formboden abheben.
    Den Kuchen etwa 60 Minuten auskühlen lassen.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Brot + Teig > Der Sauerteigansatz
Sauerteig stellt sich quasi von alleine her, wenn man Wasser mit Mehl vermischt und das Ganze ein paar Tage stehen lässt.
Brot + Teig > Rührteig hat einen hohen Fettgehalt
Der Rührteig ist ein süßer Teig, der sich zu Kuchen und allerhand Gebäck weiterverarbeiten lässt.
Brot + Teig > Rezept für Pizzateig
Heutzutage kann man eine Vielzahl fertiger Pizzateige käuflich erwerben. Allerdings schmeckt diese typisch italienische Speise am besten, ...
Brot + Teig > Mürbeteig schnell zubereitet
Beim Mürbeteig, welcher auch als Mürbteig oder Knetteig bezeichnet wird, handelt es sich um einen sehr fettreichen Teig, welcher nur ...
Brot + Teig > Hefeteig Grundrezept
Der Hefeteig ist ein weiterer extrem vielseitiger Backteig.
Brot + Teig > Brötchenteig variieren mit diversen Zutaten & Gewürzen
Brötchen, welche auch Semmeln genannt werden, sind Gebäckstücke aus Weizen- oder Roggenmehl.
Brot + Teig > Brot selber backen - unendliche Vielfalt an Rezepten
Brot backen wird wieder modern, seit die Preise beim Bäcker in die Höhe schnellen.
Brot + Teig > Brandteig für Füllungen ideal
Um einen Brandteig herzustellen, braucht man nicht viele Zutaten. Wasser, Butter, Eier, Mehl und Speisestärke sowie eine Prise Salz ...
Brot + Teig > Blätterteig - eine vielschichtige Angelegenheit
Blätterteig lässt sich toll für salzige als auch süßes Gebäck verwenden. Die Möglichkeiten, mit Blätterteig schnell eine herrliche ...
Brot + Teig > Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten
Biskuitteig wird vor allem für Tortenböden und gerollte Tortenschnitten verwendet. Seine schaumig-luftige Konsistenz harmoniert toll ...
Brot + Teig > Grundteig
Einen wirklichen Grundteig, der sich beim Backen auf alle Backwaren leicht abgeändert anwenden lässt, gibt es leider nicht.
Brot + Teig > Mürbeteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Mürbeteig ist heute einer der bekanntesten Teige, die in der Küche anzutreffen sind. Ob Weihnachtsplätzchen oder ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+