• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie diesen Artikel jetzt!

Brandteig für Füllungen ideal

Brandteig für Füllungen ideal


Um einen Brandteig herzustellen, braucht man nicht viele Zutaten. Wasser, Butter, Eier, Mehl und Speisestärke sowie eine Prise Salz reichen hierfür aus.
Noch keine Bilder zu diesem Artikel
Brandteig für Füllungen ideal vorhanden.

Auf Zucker wird verzichtet, was dazu führt, dass man den Teig ebenso mit salzigen als auch mit süßen Zutaten befüllen kann.

Der Name "Brandteig", oder auch "Brühteig" genannt, kommt übrigens daher, dass ein Teil der Teigzutaten bereits vor dem Backen gekocht wird. Dass Wasser mit Butter und Salz zum Kochen gebracht werden, bevor sie zur Weiterverarbeitung bereit stehen, ist nämlich die Besonderheit des Brandteiges. An sich ist der Brandteig sehr einfach und schnell zuzubereiten, allerdings muss er stark gerührt werden, was ein wenig Kraft erfordert. Das Benutzen eines elektrischen Mixers ist jedoch erlaubt.

Wenn Sie den Teig in den Backofen geschoben haben, können Sie beobachten, wie dieser immer mehr aufgeht. Dabei bleibt er innen hohl. In diese Höhle werden nachher die Füllungen eingeführt. Ob Sie diesen nun für süße Sahne-Windbeutel oder für pikante Käse-Windbeutel verwenden wollen, bleibt Ihnen überlassen.

Ein Brandteig ist äußerst delikat. Ebenso das Gebäck daraus – es ist zart und knusprig.

Ein weiterer Pluspunkt ist die rasche und problemlose Zubereitung des Teiges. Einzige Vorraussetzung: die peinliche Genauigkeit beim Abmessen der Zutaten und beim Befolgen der Koch- und Backzeit.

Daher gilt beim Brandteig:

    niemals nach Augenmaß, sondern genauestens abwiegen und messen.
    Das Wasser rasch zum Koche bringen, sofort vom Herd nehmen, damit nichts verdampft.
    Eier einzeln hinzufügen, je nach Größe kann das letzte bereits zuviel sein. Der Teig muss glänzen und feste Spitzen bilden.

Das typische Gebäck aus Brandteig sind Windbeutel, Profiteroles, Eclairs, Mutzen, usw…

Man kann auch Spritzgebäck herstellen und Fritieren.

Brandteig ist also ein durchaus vielfältiger Teig.

Das Grundrezept für den Brandteig geht folgendermaßen:

Zutaten

(z.B. für 12 Windbeutel)

250 ml Wasser

½ TL Salz

100 g Butter

150 g Mehl

4 Eier

Zutaten abmessen. Das Wasser aufkochen und salzen. Butter zufügen und auflösen. Das Mehl auf einmal in das Wasser schütten und ständig rühren. Auf mittlerer Hitze so lange rühren, bis Klumpenbildung einsetzt. Den Teigkloß noch 2 Minuten auf allen Seiten „abbrennen“.

Den Teig in eine Rührschüssel geben. Nach und nach die Eier zufügen du unterrühren.

Ein Backblech buttern und mit Mehl bestäuben.

Nun die Teigmasse in einen Spritzbeutel füllen.

Für die Windbeutel eine große Sterntülle einsetzen und den Teing in Form von Tennisballgroßer Rosetten auf das Blech spritzen.

Die Backzeit für die Windbeutel beträgt 20 Minuten bei 200°C.

Bewertungen: 0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Breadcrumbs

Tags zum Beitrag

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Brandteig für Füllungen ideal

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Brot + Teig > Der Sauerteigansatz
Sauerteig stellt sich quasi von alleine her, wenn man Wasser mit Mehl vermischt und das Ganze ein paar Tage stehen lässt.
Brot + Teig > Rührteig hat einen hohen Fettgehalt
Der Rührteig ist ein süßer Teig, der sich zu Kuchen und allerhand Gebäck weiterverarbeiten lässt.
Brot + Teig > Rezept für Pizzateig
Heutzutage kann man eine Vielzahl fertiger Pizzateige käuflich erwerben. Allerdings schmeckt diese typisch italienische Speise am besten, ...
Brot + Teig > Mürbeteig schnell zubereitet
Beim Mürbeteig, welcher auch als Mürbteig oder Knetteig bezeichnet wird, handelt es sich um einen sehr fettreichen Teig, welcher nur ...
Brot + Teig > Hefeteig Grundrezept
Der Hefeteig ist ein weiterer extrem vielseitiger Backteig.
Brot + Teig > Brötchenteig variieren mit diversen Zutaten & Gewürzen
Brötchen, welche auch Semmeln genannt werden, sind Gebäckstücke aus Weizen- oder Roggenmehl.
Brot + Teig > Brot selber backen - unendliche Vielfalt an Rezepten
Brot backen wird wieder modern, seit die Preise beim Bäcker in die Höhe schnellen.
Brot + Teig > Brandteig für Füllungen ideal
Um einen Brandteig herzustellen, braucht man nicht viele Zutaten. Wasser, Butter, Eier, Mehl und Speisestärke sowie eine Prise Salz ...
Brot + Teig > Blätterteig - eine vielschichtige Angelegenheit
Blätterteig lässt sich toll für salzige als auch süßes Gebäck verwenden. Die Möglichkeiten, mit Blätterteig schnell eine herrliche ...
Brot + Teig > Biskuitteig für Torten und Tortenschnitten
Biskuitteig wird vor allem für Tortenböden und gerollte Tortenschnitten verwendet. Seine schaumig-luftige Konsistenz harmoniert toll ...
Brot + Teig > Grundteig
Einen wirklichen Grundteig, der sich beim Backen auf alle Backwaren leicht abgeändert anwenden lässt, gibt es leider nicht.
Brot + Teig > Mürbeteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Mürbeteig ist heute einer der bekanntesten Teige, die in der Küche anzutreffen sind. Ob Weihnachtsplätzchen oder ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+