• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Fischrezepte

Fischrezepte

Fischrezepte


Ernährungswissenschaftler weisen immer wieder daraufhin, dass wenigstens einmal in der Woche Fisch auf dem Speiseplan stehen sollte. Fisch ist der beste Lieferant für die Omega-3-Fettsäuren und Jod, die der menschliche Körper benötigt. Fisch kann auf vielfältige Art zubereitet werden und dementsprechend viele Fischrezepte gibt es auch. In zahlreichen Abwandlungen können Forelle und Karpfen zubereitet werden, wobei die Forelle nach Müllerin Art und Karpfen blau die wohl bekanntesten Fischrezepte sind. Doch gibt es noch viele weitere Rezepte für Fisch, der gegrillt, gebacken, gekocht, gebraten oder geräuchert werden kann.

Fischrezepte für jeden Geschmack

Für jeden Geschmack gibt es den perfekten Fisch und das dazu passende Rezept, so ist beispielsweise der Stinte eine wahre Gaumenfreude und etwas für echte Gourmets. Auch die Aalmutter ist ein wahrer Leckerbissen, wenn sie schön goldgelb gebraten ist und kann die Feinschmecker überzeugen. Eine knusprig gebratene Scholle wird von Fischliebhabern ebenfalls gerne gewählt, die ein wahres Geschmackserlebnis sein kann.

Sehr beliebt sind auch die sauer eingelegten Bratheringe, die gut gewürzt sein sollten. Damit sie ihr volles Aroma entfalten können, sollten sie einen Tag vor dem Verzehr zubereitet werden. Ebenfalls finden sich Fischrezepte für Matjes nach Hausfrauenart, die besonders lecker schmecken. Als Frikassee, Frikadelle, Risotto, Salat oder Ragout können Fische genauso zubereitet werden. Des Weiteren gibt es zahlreiche Fischrezepte für Fischsuppen, die sich als Vorspeise oder als Hauptgericht eignen.

Gegrillter Fisch

Besonders für Grillpartys gibt es jede Menge Fischrezepte, die genauso in der Backröhre zubereitet werden können. Dafür wird der Fisch in Alufolie gewickelt und mit verschiedenen Gewürzen und Butter bestrichen. Ganz nach Geschmack kann der Fisch noch in ein Gemüsebett gelegt werden, wodurch er noch eine ganz besondere Geschmacksnote erhält. Zu Fisch können verschiedene Saucen serviert werden, wobei auch hier einige Klassiker vertreten sind, wie zum Beispiel die Senf-Dill-Sauce, eine Sauce aus Kräutern oder eine Sauce, die mit Zitrone und Sahne verfeinert ist.

<<<  Seite
 von 6  >>>
am 22.11.2013 von hexe
1. Die Miesmuscheln zunächst mit einer Bürste unter kaltem Wasser kräftig abbürsten, so dass die Fäden sowie der Sand entfernt wird. Die bereits offenen Miesmuscheln wegwerfen, sie können nicht weiter verwendet werden. Die geschlossenen Miesmuscheln in ein Sieb geben und abtropfen lassen. 2. Die Karotten schälen, den Lauch halbieren und waschen, die Petersilie ebenso waschen und tockenschütteln und zuletzt noch die bräunlich verfärbten ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von rezepte-nachkochen
1.In einem Topf werden in leichtem Salzwasser das klein gehackte Gemüse und die Gewürze 20 min gekocht. Den Fisch mit der Haut nach oben in eine Pfanne legen und vorsichtig mit kochendem Essig übergießen. Danach wird vorsichtig von der Seite die Gemüsebrühe zugegossen, deshalb von der Seite damit die blaue Farbe der Haut nicht zerstört wird. 2.Die Pfanne zudecken und den Fisch bei kleiner Flamme 10 bis 15 Minuten gar ziehen lassen. 3.Aus ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von Kochdiva
1. Schollenfilets ca. 5 Minuten antauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und auf einem Gurkenhobel in sehr feine Scheiben hobeln. Kartoffelscheiben mit den Fischfilets "ziegelartig" in eine flache gefettete Auflaufform legen. 2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Beutelinhalt Fix für Kartoffel-Gratin mit der Sahne verrühren, Zwiebelringe untermischen und alles gleichmäßig über den Kartoffelfisch ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von Kochdiva
1. Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Lauch und Möhren putzen und waschen. Lauch in Ringe schneiden. Möhren in Stifte schneiden. Gemüse in einer mikrowellengeeigneten Auflaufform mit 3 EL Wasser zugedeckt in der Mikrowelle bei 600 Watt ca. 12 Minuten vorgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2. Fischfilet mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Gemüse legen. 3. Für die Soße 1/4 l (250 ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von rezepte-nachkochen
1.Kabeljaufilets vorsichtig abspülen und trockentupfen. 2.Die einzelnen Filets ungesalzen einrollen und zuerst in Klarsichtfolie, dann in Alufolie verpacken. Wichtig: Die Filets müssen fest eingerollt werden, damit sie später die gewünschte Form behalten. 3.Im vorgeheizten Dampfgarer bei 80 °C etwa zehn bis zwölf Minuten garen. Der Kabeljau sollte im Kern noch glasig sein. Für alle, die keinen Dampfgarer besitzen: Einfach den Kabeljau ... [weiter lesen]
am 15.11.2013 von hexe
1. Das Zanderfilet mit Salz und Pfeffer würzen, und auf einer heißen Pfanne mit Öl anbraten. Den angebratenen Fisch herausnehmen und abdecken, um ihn warm zu halten. 2. Die Zwiebeln schälen und würfeln, und in die Pfanne mit dem Öl geben, wo davor der Fisch angebraten wurde. Die Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse zerdrücken und dazugeben. 3. Den Brühwürfel in 150 ml Wasser auflösen, und zu den glasig angedünsteten Zwiebeln dazugeben. ... [weiter lesen]
am 15.11.2013 von rezepte-nachkochen
1. Zur besseren Zubereitung des Lachs-Carpaccio kann das Lachsfilet zu Beginn für ca. eine halbe Stunde in der Gefriertruhe „angefrostet“ werden, so lässt es sich anschließend besser schneiden. 2. Das Filet nun in hauchdünne Scheiben schneiden und einen Teller damit vorsichtig auslegen. 3. Das Olivenöl mit dem Zitronensaft verrühren und dieses Dressing nun über das Lachs-Carpaccio träufeln. 4. Anschließend mit Salz und Pfeffer ... [weiter lesen]
am 15.11.2013 von rezepte-nachkochen
1.Als erstes den Kabeljau waschen, mit einem Küchentuch abtrocknen, in eine Auflaufform legen und den Zitronensaft darüber träufeln. 2.Während der Fisch nun durchzieht (gute 10 min), kann die Soße für den Fischauflauf zubereitet werden. 3.Die Zwiebel abziehen und fein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. 4.Die Karotten schälen, halbieren und in Scheiben schneiden, diese zu den Zwiebeln geben ... [weiter lesen]
am 15.11.2013 von rezepte-nachkochen
1.Für die Thunfisch-Creme die Cornichons klein würfeln. 2.Die Zwiebel abziehen und ganz fein hacken. 3.In einer kleinen Schüssel die Mayonnaise mit dem Olivenöl verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen. 4.Anschließend den Thunfisch etwas abtropfen lassen und mit einer Gabel grob „zerpflücken“. 5.Diesen Thunfisch nun unter die Mayonnaise rühren und erneut mit den Gewürzen abschmecken. 6.Die Thunfisch-Creme nun für mindestens ... [weiter lesen]
am 15.11.2013 von rezepte-nachkochen
1. Den Thunfisch in ein Sieb geben und das Wasser abtropfen lassen. Je besser die Qualität des Thunfisches, desto besser schmeckt die Creme. 2. Die Zwiebeln klein hacken. Den Thunfisch zusammen mit der Creme Fraiche (geht natürlich auch mit normalem Schmand) in eine kleine Schüssel geben und vermengen, Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die kleingewürfelte Zwiebel untermischen. Kalt servieren. Als Deko eignen sich prima Oliven, ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+