• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Marmeladenrezepte

Marmelade

Marmelade


Für die Freunde der süßen Köstlichkeiten darf die Marmelade nicht fehlen, die bereits zum Frühstück gerne verzehrt wird. Aus frischen Früchten zubereitet, können die Marmeladen sogar in der kalten Jahreszeit noch einen Hauch Sommer versprühen, denn hier wird jede Menge an frischem Obst geboten. Besonders die selbstgemachte Marmelade ist ein Hochgenuss für den Gaumen, wofür oftmals Omas alte Marmeladen-Rezepte zum Einsatz kommen. Heiß begehrt ist die selbstgemachte Marmelade von Jung und Alt sowie Groß und Klein, sie ist eine wahre Bereicherung zum Frühstück oder auch bei der Kaffeetafel, wenn sie in Verbindung mit Waffeln gereicht wird.

Seit 1982 hat die EU festgelegt, dass als Marmelade nur die Produkte bezeichnet werden dürfen, die aus Zitrusfrüchten hergestellt sind, alles andere wird als Konfitüre bezeichnet.

Marmelade selber kochen

Wer selbst Marmelade kochen will, sollte auf reife Früchte achten, die noch einen einwandfreien Zustand aufweisen. Bei den Früchten sollten keine Druckstellen oder ähnliches vorhanden sein. Für die Süße der Marmelade hat sich der Gelierzucker in einem Verhältnis von 1:2 oder 1:3, je nach Geschmack und der verwendeten Früchte, bewährt. Ist jedoch der Anteil des Zuckers niedrig, so verkürzt sich damit gleichermaßen die Haltbarkeit der Marmelade, was man nicht außer Acht lassen sollte.

Für die selbstgemachte Marmelade werden am besten Schraubgläser verwendet, die möglichst heiß ausgespült werden sollten. Ein großer und weiter Topf sollte gewählt werden, da eine starke Schäumung der Masse auftritt, da sie sprudelnd kochen und ständig umgerührt werden muss.

Die beliebtesten Marmeladen

Die Klassiker unter den Marmeladen sind Himbeer-, Kirsch- und Erdbeermarmelade, aber auch das Pflaumenmus reiht sich hier mit ein. Einer großen Beliebtheit bei der Marmelade erfreuen sich genauso die kombinierten Varianten, wie zum Beispiel die Heidelbeer-Apfel-Marmelade und die Erdbeer-Rhabarber-Marmelade, um nur einmal zwei der zahlreichen Vertreter zu nennen. Des Weiteren wird gleichfalls das Quittengelee gerne selbst zubereitet und ist eine einzigartige Köstlichkeit auf dem Frühstückstisch.

<<<  Seite
 von 5  >>>
am 09.12.2013 von hexe
1. Den Saft der Zitrone pressen 2. Die Johannisbeeren auf Schadstellen prüfen und ggf. aussortieren, dann waschen und abtropfen lassen. 3. Die Johannisbeeren pürieren und zusammen mit dem Wasser für ca. 10 Minuten kochen lassen. 4. Die leicht abgekühlte Johannisbeerenmasse durch ein Kuchentuch in eine Schüssel abgiessen und das Tuch nicht zu fest auspressen, damit nicht zu viel Püree durch das Tuch gepresst wird. 5. Den Johannisbeerensaft ... [weiter lesen]
am 09.12.2013 von hexe
1. Für die Zubereitung der Erdbeerkonfitüre die Früchte zunächst waschen und danach gut abtropfen lassen. Dabei die Früchte für die Erdbeerkonfitüre gleichzeitig putzen und entkelchen. 2. Einen Teil der Früchte sehr klein würfeln, während die restlichen Beeren mit dem Zitronensaft püriert werden. 3. Für die Erdbeerkonfitüre dann die Johannisbeeren waschen und ebenfalls abtropfen lassen. 4. Die Beeren sollten anschließend mit ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Frank
1. Für das Apfelkraut zunächst die Äpfel vierteln, die Stiele entfernen, die Kerngehäuse werden mitgekocht. 2. Die Apfelstücke nun in einen Kochtopf geben und mit Wasser auffüllen, so dass die Äpfel gerade so bedeckt sind. 3. Die Äpfel aufkochen lassen, mit einem Deckel verschließen, auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen, bis das Obst zerfällt. 4. Nun über eine größere Schüssel ein Sieb stellen und mit einem Mulltuch auslegen. ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von hexe
1. Die Gläser und Deckel heiß abspülen, sie müssen ganz sauber und möglichst keimfrei sein 2. Die halbe Zitrone auspressen. Die Brombeeren sorgfältig auf Schadstellen und Würmer überprüfen 3. Die Früchte mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft in einen Topf geben und leicht andrücken und einige Zeit ruhen lassen, danach aufkochen und ca. 3 bis 4 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. 4. Danach die Brombeermarmelade ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von hexe
1. Alle Pfirsiche in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Einige Minuten stehen lassen und dann können Sie ganz bequem die Haut der Früchte abziehen. 2. Die Kerne entfernen und dann erst die Früchte wiegen. Um Marmelade zu machen, benötigen Sie 1 kg Früchte. 3. Diese Fruchtmasse muss nun zu Mus verarbeitet werden und anschließend wird der Gelierzucker auf das Fruchtmus gegeben. Bei der Wahl des Gelierzuckers ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von hexe
1. Früchte waschen, halbieren und entsteinen. 2. Im Mixer auf die gewünschte Feinheit pürieren. Das Fruchtpüree mit den Gewürzen und dem Gelierzucker gründlich vermischen. 3. Eine Fettpfanne gründlich reinigen, sie sollte völlig frei von Fettresten sein. 4. Das Püree hinein geben und im Backofen auf 175 °C mindestens 1 ½ Stunden eindünsten lassen. Wenn die Früchte sehr saftig sind, kann dieser Vorgang auch etwas länger dauern. ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von hexe
1. Die Pflaumen abwaschen gut abtrocknen lassen und dann entstielen und entkernen. 2. Die Hälfte der Früchte im Mixer pürieren (oder mit dem Zauberstab, das geht auch prima). 3. Die restlichen Pflaumen vierteln alles zusammen mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 4. Sobald die Pflaumenmarmelade andickt, testen ob sie den Geliertest besteht. danach in die sauberen Gläser abfüllen, verschließen ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von hexe
1. Zitrusfrüchte heiß waschen und abtrocknen. Würfelzucker an den Schalen der Orangen und der Zitronen reiben, bis sie eine orange bzw. gelbe Färbung annehmen. 2. Früchte dann sorgfältig schälen und die weiße Unterschale sorgfältig entfernen. 3. Orangen und Zitronen in kleine Stücke schneiden und im Mixer fein pürieren. 4. Das Fruchtmus zusammen mit dem Würfelzucker in einen hohen Topf geben und unter Rühren bei geringer Hitze ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von hexe
1. Probieren Sie diese Mischung einmal aus: 2 Äpfel, 2 Birnen, 1 Hand voll Johannisbeeren, 1 Hand voll Kirschen und 2 Pfirsiche. 2. Das gesamte Obst waschen und von den Stielen und Kernen befreien. Die Pfirsiche blanchieren und dann die Schale entfernen. 3. Das Obst zu Mus pürieren und mit dem Gelierzucker vermengen. 4. 3 Stunden zur Saftbildung Ruhen lassen und anschließend kräftig durch kochen lassen. 5. Nun den Festigkeitstest ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von hexe
1. Die Früchte waschen und anschließend von Blattwerk und Stielen trennen. Nun werden die Himbeeren mit dem Gelierzucker verrührt und für ca 45 Minuten zum ziehen des Saftes stehen gelassen. 2. Danach wird die Masse unter ständigem Rühren aufgekocht. Die Himbeermarmelade muss nun noch weitere 5 Minuten sprudelnd kochen. 3. Danach sofort die heiße Masse in vorbereitete warme Gläser füllen und auf dem Deckel stehend abkühlen lassen. ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+