• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


Mehlspeisen

Mehlspeisen

Mehlspeisen


Ursprünglich wurden mit Mehlspeisen, dieser Begriff stammt übrigens aus Österreich, solche Gerichte bezeichnet, die hauptsächlich aus Mehl zubereitet und als Nachspeise oder als einfaches und schnelles Gericht serviert wurden. Zu den Mehlspeisen werden Teigwaren gezählt, wie Kuchen, Torten, Germknödel, Gebäck, Nudeln und Co.

Gerne werden heute bei der Zubereitung von Mehlspeisen Vollkornmehle in der Vollwertkost gewählt, damit sie gehaltvoller werden. Allerdings können diese Mehle nicht für jedes Gericht verwendet werden. Die Mehlspeisen sind eine gute Alternative für fleischlose Mahlzeiten, die unterschiedlich zubereitet werden können und somit stets ein neues Geschmackserlebnis garantieren. Bei der Zubereitung können die Zutaten immer wieder neu variiert werden und es entstehen stets neue Kreationen.

Die Pfannkuchen in ihrer Vielfalt

Eine wahre Vielfalt wird bei den Rezepten für Pfannkuchen geboten, die von der klassischen Variante bis hin zu den raffinierten Arten reicht. Der klassische Pfannkuchen kann mit deftigen Beilagen gegessen oder genauso mit diesen gefüllt werden. Nach den alten Traditionen werden Pfannkuchen mit Zucker, Apfelmus oder einer süßen Marmelade serviert, womit man nicht nur Kinder begeistern kann, sondern auch Erwachsene.

Einer wachsenden Beliebtheit erfreuen sich die Bananenpfannkuchen, wobei die Eier durch die Bananen ersetzt und in den Teig gegeben werden. Auch die Buttermilchpfannkuchen zählen zu den beliebten Mehlspeisen und können mit einem kleinen Obstsalat aus frischen Früchten fast immer gegessen werden.

Weitere leckere Mehlspeisen

Die österreichische Küche ist bekannt für ihre leckeren Mehlspeisen und die Klassiker sind hierbei die Schmarrn, wie beispielsweise der Kaiserschmarrn, die Buchteln mit Orangen oder Cranberry zubereitet, Dampfnudeln und Sterz, um nur einige zu nennen. Zahlreiche Rezepte gibt es für die unterschiedlichen Mehlspeisen, die von Dampfnudeln über Apfelstrudel bis hin zu den Zwetschgenknödeln reichen und sicherlich findet sich für jeden Geschmack das passende Gericht. Eine süße und zugleich leckere Versuchung stellt der Palatschinken dar und kann es durchaus mit dem friesischen Mehlkloß mit einem Kompott aus Birnen aufnehmen.

<<<  Seite
 von 1  >>>
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Trennen Sie die Eier und schlagen das Eiweiß steif. 2. Vermischen Sie das Eigelb mit Mehl, Milch und Salz. 3. Heben Sie nun das steif geschlagene Eiweiß unter. 4. Schneiden Sie den Käse in Scheiben. 5. Waschen Sie die Petersilie und tupfen sie trocken. 6. Geben Sie einen Teelöffel Öl in eine Pfanne und lassen es heiß werden. 7. Geben Sie dann ein Viertel des Teiges dazu und backen ihn von jeder Seite für zwei Minuten aus. 8. Legen ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Vermischen Sie alle Zutaten solange miteinander, bis Sie eine glatte Masse erhalten. 2. Lassen Sie den Teig für gute zehn Minuten quellen. 3. Anschließend können Sie die Crepes in der Pfanne oder im Crepes Maker zubereiten. [weiter lesen]
am 17.11.2013 von Rezeptefan
1. Für den Teig lösen Sie in 50 Milliliter lauwarmer Milch die Hefe auf, bestäuben alles mit Mehl und lassen es für etwa eine Viertelstunde zugedeckt an einem warmen Platz gehen. 2. In eine Schüssel geben Sie nun die geschmolzene Butter, die Hefe und das Mehl. Dazu geben Sie eine Prise Salz, die restliche Milch, das Ei und den Zucker und verarbeiten alles zu einem weichen Teig. Lassen Sie jetzt den Tag für eine Dreiviertelstunde zugedeckt ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von chefkoch
1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. 2. Schalotte schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. 3. Schalotte in einem Topf im heißen Keimöl dünsten. Milch zufügen und aufkochen. Gemüse Bouillon und abgeriebene Zitronenschale zufügen. Crème fraîche unterrühren und Soßenbinder einrühren. 4. ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von rezepte-nachkochen
1.Die Milch zusammen mit dem Mehl verrühren, so dass keine Klümpchen entstehen. Die Eier nach und nach unterschlagen. Den Pfannkuchen Teig anschließend mit Salz, Pfeffer würzen. 2.Den Teig nun mit einem Geschirrtuch abdecken und eine halbe Stunden ruhen lassen. Zum Schluss, erst vor dem Backen, die Petersilie unter den Teig mengen. 3.Anschließend in einer Pfanne das Fett erhitzen und je eine Schöpfkelle des Teiges in diese Pfanne geben. ... [weiter lesen]
am 18.07.2013 von Rezeptefan
1. Geben Sie das Mehl in eine Schüssel. Mit lauwarmer Milch verrühren Sie die frische Hefe und geben dies in die Schüssel dazu. Jetzt fügen Sie noch Mehl, Öl, Salz und Zucker dazu und verkneten das Ganze zu einem Hefeteig. Evtl. sollten Sie noch einige Tropfen Wasser hinzugeben, so dass sich der Teig vom Schüsselrand leicht lösen lässt. 2. Decken Sie die Schüssel ab und lassen den Teig an einem warmen Platz für ungefähr eine halbe Stunde ... [weiter lesen]
am 14.07.2013 von Rezeptefan
1. Verrühren Sie alle Zutaten miteinander, bis ein glatter Teig entsteht. Geben Sie dabei so viel Milch hinzu, dass der Teig schön glatt und homogen wird. 2. Erhitzen Sie in der Pfanne etwas Öl oder Butter, ganz nach Geschmack. Danach geben Sie einen Löffel des Teigs in die Pfanne und backen den Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun. 3. Servieren Sie die Pfannkuchen mit süßem oder deftigem Belag. [weiter lesen]
am 14.07.2013 von hexe
1. Mehl, Milch, Eier und eine Prise Salz vermischt man miteinander und rührt solange, bis ein dünnflüssiger Teig entsteht. 2. Diesen gibt man dann in kleinen Mengen in eine erhitzte und gefettete Pfanne und backt das Ganze jeweils von beiden Seiten goldbraun an. 3. Wenn man es einfach halten möchte kann man sich süße Marmelade, Nutella, Quark oder Joghurt auf die dünnen Teigkuchen geben und diese süß genießen, was besonders bei Kindern ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+