• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook

Ostern

Osterrezepte

Osterrezepte


Jedes Jahr aufs Neue werden die alten Osterrezepte heraus gesucht oder es werden neue ausprobiert. Schließlich hat der Frühling bereits seine ersten Vorboten geschickt, die ersten Sonnenstrahlen lassen die Natur erwachen und auch der Mensch wird aus seinem Winterschlaf geholt. Da sich das Osterfest über mehrere Tage erstreckt, können viele neue Osterrezepte mit in die Reihe der traditionellen Rezepte aufgenommen werden. In süßen und deftigen Varianten gibt es die Osterrezepte in Hülle und Fülle, die die Sinne verwöhnen.

Osterrezepte vom einfachen Brunch bis zum Menü

Einer wachsenden Beliebtheit erfreut sich der Osterbrunch, denn er ist für die ganze Familie ein lustiger Schlemmerspaß. Hierfür eignen sich die Osterrezepte für gefüllte Eier, Soleier oder Rühreier in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Dabei dürfen natürlich nicht die frischen Kräuter fehlen. Auch die Osterkuchen werden gerne gebacken, wie unter anderem der Eierlikörkuchen oder der Rüblikuchen.

Auch bei den Menüs finden sich zahlreiche Osterrezepte, wie ein Lammsteak mit einer Parmesankruste oder für die Vegetarier ein Oster-Pasta-Nest. Als Vorspeise könnte eine geflämmte Spargelsuppe serviert werden und zur Abrundung des Ostermenüs könnte ein Vanilleeis mit Minz-Erdbeeren gereicht werden. Zu Ostern ist genauso Fisch sehr beliebt, wie beispielsweise Lachs. Bei den Osterrezepten für Karfreitag werden in der Regel gerne die Fischrezepte gewählt, denn dieser Tag gilt in der katholischen Kirche als Fastentag.

Süße Osterrezepte

Ebenso wenig dürfen die süßen Osterrezepte fehlen, wie das Osterlamm, das es genauso in der herzhaften Variante gibt. Eines der beliebtesten Osterrezepte ist der Osterkranz, der gleichzeitig als Dekoelement für das Osterfest dient. Für jeden Geschmack gibt es ebenso viele Ostertorten-Rezepte, die mit Schokolade oder frischen Früchten zubereitet werden können und mit süßen Osterhasen und / oder Ostereiern dekoriert werden. Als Früchte eignen sich beispielsweise Erdbeeren, Kirschen, Ananas, Mandarinen und Co. Köstliche Naschereien können mit Nougatcreme oder Schoko-Biskuit die Kaffeetafel zu Ostern bereichern. Aber auch selbstgebackene Hasen sind wahre Hingucker für das Osterfest.

<<<  Seite
 von 2  >>>
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Teilen Sie den Hefe-Quark-Teig in etwa 15 Zentimeter große Stücke und drücken ihn etwas platt. 2. Legen Sie jetzt auf jede Teigplatte ein Schokoei. 3. Umhüllen Sie es mit dem Teig und formen Sie daraus etwa zehn Zentimeter große Eier. 4. Geben Sie diese auf ein Backblech und lassen Sie sie für etwa 15 Minuten gehen. 5. Danach backen Sie alles bei 175 Grad Celsius für etwa 20 Minuten, bis die Eier eine schöne goldgelbe Farbe ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Frank
1. Zunächst wird aus dem Olivenöl, dem gehackten Rosmarin, Thymian und Knoblauch eine Marinade hergestellt. 2. Die Zicklein-Keulen damit ordentlich einreiben und für gute zwei Stunden marinieren lassen. 3. Während dieser Zeit kann das Gemüse geputzt, geschält und grob gehackt werden. 4. Nach dieser Zeit zunächst den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen lassen. 5. Einen Bräter mit Olivenöl einreiben und die marinierten ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Würzen Sie die Lammkeulen mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz. 2. Braten Sie sie anschließend von allen Seiten gut an. 3. Verrühren Sie jetzt das Öl mit dem Weinbrand, der Zitronenschale und den gehackten Kräutern. 4. Bestreichen Sie mit dieser Mischung, die auch Heu genannt wird, die Lammkeulen immer wieder. 5. Geben Sie die Lammkeulen dann in eine Pfanne, die mit Heu ausgelegt ist und bedecken Sie sie damit zusätzlich. 6. Lassen ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Zerbröseln Sie die Hefe und verrühren sie mit drei Esslöffeln lauwarmer Milch und einem Teelöffel Zucker. 2. Lassen Sie den Teig 15 Minuten gehen und kochen währenddessen die Eier hart. 3. Schrecken Sie sie ab und erhitzen 125 Milliliter Milch auf etwa lauwarme Temperatur. 4. Lösen Sie die Butter in der Milch auf. 5. Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und bilden Sie in der Mitte eine Mulde. 6. Geben Sie Salz, Zucker, Vanillezucker ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Kochen Sie die Nudeln nach Packungsanweisung und gießen Sie entsprechend ab. 2. Würzen Sie die stückigen Tomaten mit Pfeffer, Salz, Basilikum und Zucker. 3. Geben Sie sie anschließend in eine Auflaufform. 4. Mit einer Gabel drehen Sie die Nudeln jetzt zu Nestern auf und setzen sie ebenfalls in die Form. 5. Vierteln Sie die Cocktailtomaten und verstecken diese in den Nudelnestern. 6. Bestreuen Sie die Nudelnester mit dem Parmesan. 7. Überbacken ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Frank
1. Für den Oster Lammbraten zu Beginn den Ofen auf 170°C vorheizen lassen. Bei Umluft reichen 150°C aus. 2. Die Sellerie, die Karotten sowie die Zwiebeln jetzt grob würfeln. 3. Die Knoblauchzehen abziehen. 4. In einen Bräter das Gemüse und die Knoblauchzehen einlegen. 5. Das Lammfleisch nun von allen Seiten ordentlich mit Salz und Paprikapulver einreiben und das Fleisch auf das Gemüse legen. 6. Den Bräter mit dem Oster Lammbraten ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Dünsten Sie das Mehl in der Butter an und nehmen anschließend die Pfanne vom Herd. 2. Geben Sie die Milch und den Wein unter ständigem Rühren dazu. 3. Lassen Sie alles kurz aufkochen und würzen Sie es. 4. Danach lassen Sie die Sauce für eine halbe Stunde zugedeckt köcheln und rühren anschließend den Rahm darunter. 5. Dünsten Sie die Zwiebeln ebenfalls in Butter an und legen die Eier wie Ziegel in die gut gefettete Auflaufform. 6. Vermischen ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von hobbykoch
1.Das Mehl in eine Schüssel sieben, das Salz, zwei Eigelb und den Vanillezucker hinzugeben, alles kräftig miteinander vermengen. 2.Etwas lauwarme Milch mit der Hefe und einem Teelöffel Zucker verrühren, zum Mehlgemisch geben, miteinander verkneten und an einem warmen Ort ca. 15 min zugedeckt gehen lassen. 3.Die Butter schmelzen lassen und mit der Milch, dem Rum, dem Zucker, der Zitronenschale und dem Vanillearoma vermischen und in einem Topf ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Kochen Sie einen festen Vanillepudding und füllen diesen anschließend portionsweise in Eierbecher. 2. Nach dem Erkalten stürzen Sie den Pudding auf eine Platte, so dass regelrechte Puddingberge entstehen. 3. Bereiten Sie nun die Götterspeise nach Packungsanweisung zu. Geben Sie sie in eine Schale und würfeln Sie sie. 4. Verteilen Sie die Götterspeise-Würfel um die Puddingberge. 5. Halbieren Sie die Mandeln der Länge nach und ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Würfeln Sie den Speck und die Wurst. 2. Braten Sie beides in einer Pfanne kurz an. 3. Vermischen Sie jetzt alles mit den übrigen Zutaten. 4. Füllen Sie ein gut gewaschenes Hähnchen mit der Füllung und verschließen es mit Zahnstochern. 5. Anschließend bereiten Sie das Hähnchen wie gewohnt zu. [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+