• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook

Snack

Snack

Snack


Immer mehr rücken die Snacks in den Mittelpunkt für eine kleine Mahlzeit nach einem anstrengenden Arbeitstag. Denn das großartige Kochen unter der Woche ist für viele Berufstätige schlicht und ergreifend zu aufwändig, das sparen sie sich gerne für das freie Wochenende auf. Es gibt unzählige Rezepte für Snacks, die ohne viel Aufwand schnell zubereitet werden können. Gleichzeitig können die Zutaten hierfür noch nach dem eigenen Geschmack ausgewählt werden, die zudem noch der Gesundheit zugute kommen.

Die Snacks für zwischendurch

Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, für Snacks können sich alle gleichermaßen begeistern. Für die herzhafte und zugleich süße Variante eines Snacks eignet sich Toast Hawaii ideal und ist mit wenigen Handgriffen schnell zubereitet. Auch die Pizzabrötchen sind ein schnell kreierter Snack, der den Hunger zwischendurch bestens stillt. Mit frischem Weißbrot, Ciabatta oder Baguette serviert, können genauso Tapas, Antipasti oder andere Vorspeisen der schnelle Snack sein. Auch Sushi zählt mit in diese Rubrik, jedoch ist die Zubereitung hier etwas zeitaufwändiger.

Die Snacks können warm oder kalt sein und genauso können sie einen süßen oder herzhaft pikanten Geschmack aufweisen. Außerdem können diese kleinen Zwischenmahlzeiten nach den individuellen Vorlieben gewürzt werden, hier ist nur der eigene Geschmack entscheidend. Die zahlreichen Rezepte für Snacks können immer wieder abgewandelt werden, so dass stets ein neues Aroma entsteht.

Vielseitige Verwendung der Snacks

Die Snacks werden nicht ausschließlich im Alltag verwendet, sondern finden sie ihren Einsatz auch oftmals beim kalten Buffet. Sie lassen sich schnell zubereiten und sehen dabei noch sehr dekorativ aus. Selbst wenn sich Gäste spontan anmelden, können zum Glas Wein verschiedene Snacks gereicht werden. Ebenfalls werden kleinere Snacks gerne zu einem Sektempfang gereicht, womit die Gäste begrüßt werden können. Zur Dekoration dieser Köstlichkeiten können noch zusätzlich Cocktailtomaten, Salatblätter und frische Kräuter verwendet werden. Mit nur einem Grundrezept können die Snacks in vielen Variationen zubereitet werden.

<<<  Seite
 von 1  >>>
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Legen Sie das Toastbrot auf ein Backblech. 2. Bestreichen Sie jede Scheibe mit etwas Butter oder Margarine. 3. Vierteln Sie den Schinken und legen ihn auf das Toastbrot. 4. Lassen Sie die Ananas abtropfen und legen jeweils eine Scheibe auf jedes Toastbrot. 5. Legen Sie nun den Käse obenauf. 6. Lassen Sie alles für einige Minuten im Backofen bei 200 Grad Celsius garen. [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Bereiten Sie den Toast Hawaii wie gewohnt zu, indem Sie Käse und Ananas auf die Toastscheiben legen. 2. Geben Sie jetzt in das Loch der Ananas den Fleischsalat. Alternativ können Sie den Toast Hawaii auch mit einem Ei füllen. 3. Nun können Sie den Toast wie gewohnt überbacken. [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Rezeptefan
1. Würfeln Sie die Zwiebeln, den Schinken und die Salami möglichst fein. 2. Gießen Sie die Paprika und Champignons ab und schneiden Sie beides möglichst klein. 3. Verrühren Sie alles in einer ausreichend großen Schüssel mit dem Käse zu einer glatten Masse. Schmecken Sie noch mit Pfeffer und Salz ab. 4. Halbieren Sie die Brötchen und bestreichen Sie sie mit der Masse. 5. Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad Celsius vor und backen ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von hobbykoch
1.Die Würstchen quer halbieren. An einer Seite etwa 0,5 cm tief einschneiden. Je nach Geschmack mit Senf oder Ketchup bestreichen. Wenn Sie es mögen, vor dem Bestreichen mit etwas Öl anbraten. 2.Wenn die Würstchen mit Senf oder Ketchup bestrichen sind, dann mit dem Reibekäse bestreuen. 3.Die Würstchen dann auf den vorbereiteten Blätterteig legen, hier kann dann noch Gewürzgurke zugefügt werden. Zu kleine Rollen zusammen klappen. Mit ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von hobbykoch
1.Schalotten schälen und hacken. 2.Fleisch in 2x2 cm große Würfel schneiden. 3.Sojasoße, Pfeffer und Schalotten mischen. 4.Fleisch darin zwei Stunden marinieren. 5.Auf jeden Holzspieß ca. fünf Fleischwürfel ziehen. Spieße in heißem Öl etwa vier Minuten von jeder Seite braten. Tipp : Zu den Sate Spiessen eine Erdnuss-Soße reichen. [weiter lesen]
am 18.11.2013 von Frank
1. Das Rindfleisch, den Schweinenacken sowie Speck nacheinander durch den Fleischwolf drehen. Zusammen mit dem Schweinehack in eine große Schüssel geben. 2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne mit in der heißen Butter leicht andünsten. 3. Die Knoblauchzehen ebenfalls abziehen, klein pressen. 4. Die Zwiebel, den Knoblauch sowie die Eier zu dem pürierten Fleisch in die Schüssel geben und gut miteinander vermengen. 5. ... [weiter lesen]
am 18.11.2013 von RezepteLady
1. Die Butter mit Kräutern und Knoblauch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika vierteln, entkernen und mit einem Sparschäler schälen, Zucchini putzen und in Scheiben schneiden. 2. Beides in einer mit wenig Öl ausgepinselten Grillpfanne bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 -3 Minuten braten, salzen und pfeffern. Kirschtomaten halbieren, Radicchio in Streifen schneiden. 3. Brotscheiben mit der Kräuterbutter einstreichen ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+