• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



männlichframa  Admin
Beiträge: 70
Was ist ein Dampfentsafter?
Hallo,

ich habe heute im Forenpost "Rezept für Birnengelee" die Frage "Was ist ein Dampfentsafter" gelesen und möchte das nun hier beantworten.

Bild
Was macht man mit einem Dampfentsafter?
Mit einem Dampfentsafter lässt sich insbesondere weichschaliges Obst entsaften.

Was ist ein Dampfentsafter?
Ein Dampfentsafter ist ein Topf (aus Edelstahl, Aluminium oder emailliertem Stahl), der aus vier übereinander stehenden Teilen besteht. Der untere teil des Dampfentsafters ist ein Untertopf, in den das Wasser zur Dampferzeugung gefüllt wird. Darauf sitzt ein Auffangbehälter bzw. Auslaufbehälter mit einer Auslauföffnung, an der ein Schlauch zum Ablauf des fertigen Saftes montiert ist. In dem Auslaufbehälter befindet sich ein Sieb aus Edelstahl, in den die Früchte zum entsaften gelegt werden. Zum Abdecken wird ein passender, gut sitzender Deckel verwendet.

Wie funktioniert ein Dampfentsafter?
Zunächst wird der Untertopf mit Wasser befüllt. Dann den Auslaufbehälter zusammen mit dem Fruchtkorb bzw. das Sieb auf den Untertopf gestellt. Das Sieb nun mit Obst befüllen und mit dem Deckel abdecken. Nun den Topf auf den Herd stellen und das Wasser zum Kochen bringen. Der Wasserdampf steigt durch nach oben und wird durch den Deckel in den Fruchtkorb geleitet. Dabei verwirbelt der Wasserdampf im Topf und wirkt auf die Früchte ein. Der heiße Dampf bricht die Zellstruktur der Früchte auf, so dass deren Zellflüssigkeit, also der Fruchtsaft aus den Früchten heraus-laufen kann. Der Saft läuft durch die Löcher des Siebes in den Auffangbehälter und wird über den Ablaufschlauch aus dem Topf in einen Auffangbehälter geleitet.

Vorteile des Dampfentsafters
Beim Kampfentscheidend wirken keine mechanische Kräfte auf das Obst, so dass die festen Bestandteile im Fruchtkorb verbleiben und später einfach und sauber entsorgt werden können. Die Hitze bei der Entsaftung verlängert die Haltbarkeit des Safts. Der Saft eignet sich besonders für die Zubereitung von Fruchtgelee, der heiße Saft kann direkt dazu verwendet werden. Zum Trinken sollte der Saft selbstverständlich abgekühlt sein.

frama :)
#1: 15.10.2011 (10:32:43)
 
 

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+