• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



männlichtom
Beiträge: 30
Die zehn besten Cholesterin-Senker
Hi, laut Welt online soll es cholesterinsenkende Lebensmittel geben! So werden unter http://www.welt.de/gesundheit/article13204636/Das-sind-die-zehn-besten-Cholesterin-Senker.html Äpfel, Erbsen, Flohsamen (was ist das überhaupt?), Grüner Tee / Oolong, Ingwer, Knoblauch, Leinsame, Nüsse sowie die Speiseöle von Sonnenblumensamen, Weizenkeimen, Kürbiskernen, Sesam und Sojagenannt. Ist das nun Quatsch oder ist da was dran?

Jedenfalls schreibt ein Leser: Zitat: "...da ess ich jeden Tag Äpfel, Nüsse und Schokolade und mein Cholesterin senkt sich nicht ... sondern ... erhöht sich!"

Ich habe gedacht, mann sollte vielmehr auf Lebensmittel verzichten, die den C-Spiegel erhöhen.

Also wenn hier jemand mit Lebensmitteln Erfahrung hat, die man als Cholesterin-Senker bezeichen kann, würden mich Eure Erfahrungen interessieren.

vg tom
#1: 18.04.2011 (18:55:38)
weiblichZwiebelchen
Beiträge: 41
cholesterinsenkende Lebensmittel?
Hi Tom,

Mich plagt jetzt kein zu hoher Cholesterinspiegel. Aber von cholesterinsenkenden Lebensmitteln halte ich überhaupt nichts! Ich würde es weniger drastisch ausdrücken und sagen, dass sich die Lebensmittel aus Deiner Aufzählung positiv auf den Cholesterinspiegel im Blut auswirken können.

Generell vertraue ich solchen Aussagen nicht und schalte lieber den gesunden Menschenverstand ein ;-) Pflanzliche Kost hat sehr viel weniger Cholesterin als tiereische Lebensmittel.

Darum mein Tipp: Eine ausgewogene, vorwiegend vegetarische Ernährung sowie ausreichend Bewegung und den Verzehr von cholesterinhaltigen tiereischen Lebensmittel stark reduzieren.

VG :: Zwiebelchen
#2: 18.04.2011 (23:38:12)
männlichframa  Admin
Beiträge: 70
Liste von cholesterinhaltigen Lebensmitteln
...hier noch mein "Senf" bzw. eine Liste mit Lebensmitteln, die sehr hohe Cholesterinwetre haben:

* Kalbshirn (2000 mg pro 100 g)
* Eigelb (1400 mg pro 100 g)
* Rinderleber (375 mg pro 100 g)
* Schweineleber (340 mg pro 100 g)
* Butter (240 mg pro 100 g)
* Ölsardinen (140 mg pro 100 g)
* Wildfleisch (110 mg pro 100 g)
* Huhn (100 mg pro 100 g)
* Camembert (93 mg pro 100 g)
* geräucherter Herging (90 mg pro 100 g)
* Kalbshaxe (90 mg pro 100 g)
* zu vervollständigen...

...und noch eine Anmerkung: Lebensmittel mit einem hohen gesättigten Fettsäuregehalt regen den Stoffwechsel zur Cholesterinbildung an. Die Cholesterinbildung des Körpers kann dabei deutlich höher sein, als durch cholesterinhaltige Lebensmittel zugeführt wird. Gesättigte Fettsäuren sind hauptsächlich in Fetten tierischen Ursprungs vorhanden.Also Butter, Schmalz, Käse (insbesondere Hartkäse), Sahne, Creme fraiche oder Fleisch und Wurstwaren. Aber auch in Kokosnussfett oder Palmkernfett.

Cheers
frama


#3: 19.04.2011 (00:16:43)
männlichFrank  Admin
Beiträge: 19
Mich plagt leider auch ein hoher Cholesterinspiegel aber von Cholestreinsenkenden Lebensmitteln lass ich auch die Finger, ich habs mal mit Margarine versucht, die den Cholesterin senken soll, ich hab aber nichts davon gemerkt, im Gegenteil er wurde wieder höher, ich denke das liegt daran das man dann nicht mehr so auf die gesunde Ernährung achtet. Das Huhn auch soviel Cholesterin hat hätte ich jetzt nicht gedacht, na dann muss ich wohl auf Pute umsteigen oder hat dieses Geflügel auch viel Cholesterin?

VG Frank
#4: 19.04.2011 (08:22:37)
weiblichZwiebelchen
Beiträge: 41
Cholesterin in Pute
Hallo Frank,

in Putenfleisch ist durchschnittlich etwa 74 mg pro 100 g Cholesterin enthalten.

Gruß,
Frank
#5: 20.04.2011 (08:41:58)
männlichframa  Admin
Beiträge: 70
Cholesterinsenkende lebensmittel
Hallo tom, Zwiebelchen, Frank,

noch mehr "Senf" von mir!

Es mag durchaus sein, dass unter bestimmten Bedinungen einige "natürliche" Lebensmittel (wie Äpfel, Erbsen oder Nüsse) in Kombination mit einer gesunden Lebensweise dazu geeignet sind den Cholesterinspiegel im Gleichgewicht zu halten oder gar zu senken. Allerdings stehe ich persönlich den so genannten Nutriceuticals, also Lebensmittel aus dem "Labor" der Lebensmittelindustrie mit dem Versprechen sich positiv auf die Gesundheit auszuwirken sehr skeptisch gegenüber. Diese Einstellung wird durch diesen Artikel (http://www.1a-krankenversicherung.de/nachrichten/wirkung-cholesterinsenkender-lebensmittel-fraglich-11440) nochmals untermauert

Dort wird beschrieben, dass von einigen Wissenschaftler die Wirkung von cholesterinsenkenden Lebensmitteln bezweifelt wird. Die Produkte enthalten dementsprechend häufig Sterole, deren positive Wirksamkeit noch nicht genau erwiesen ist. Im Gegenteil es wird sogar vermutet, dass sich diese Zusatzstoffe negativ auf den Körper auswirken.

Gruß,
frama
Einige Wissenschaftler bezweifeln die Wirkung von cholesterinsenkenden Lebensmitteln. Die Produkte enthalten häufig Sterole, deren Wirksamkeit jedoch nicht genau erwiesen ist. Es ist sogar möglich, dass die Zusatzstoffe einen schädlichen Einfluss auf den Körper haben. Die Forscher fordern mehr Kontrollstudien.
#6: 30.04.2011 (16:53:36)
weiblichHannah
Beiträge: 5
Die liebe Lebensmittelindustrie versucht uns immer mit Werbung ungesunde Nahrungsmittel schmackhaft zu machen. Viele Verbraucher fallen blind darauf herein und wundern sich dann warum sie gesundheitsprobleme haben

LG
#7: 23.05.2011 (13:32:39)
 
 

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+