• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 2  >>>
am 28.06.2013 von hobbykoch
Wir verordnen, setzen und wollen mit dem Rat unserer Landschaft, daß forthin überall im fürstentum Bayern sowohl auf dem lande wie auch in unseren Städten und Märkten, die kein besondere Ordnung dafür haben, von Michaeli bis Georgi ein Maß (bayerische = 1,069 Liter) oder ein Kopf (halbkugelförmiges Geschirr für Flüssigkeiten = nicht ganz eine Maß) Bier für nicht mehr als einen Pfennig Münchener ... [weiter lesen]
am 28.06.2013 von hobbykoch
Für Bier wird das Getreide „Gerste“ benutzt.Die Gerste kommt zuerst für 1-2 Tage in eine so genannte Weiche. Hier wird die Gerste mit Wasser eingeweicht, damit sich das Getreide mit Wasser voll saugen kann. Der Wassergehalt im Getreidekorn nimmt zu und beginnt schneller zu keimen. Man sagt auch, die Keimruhe des Korns ist überwunden.Danach kommt die Gerste in Keimkästen. In diesen Keimkästen wird dafür gesorgt, ... [weiter lesen]
am 27.06.2013 von hobbykoch
Bier selber brauen ist eigentlich recht einfach und das Schöne ist, dass man ganz nach eigenem Geschmack und Vorlieben selber verschiedenen Rezepte ausprobieren kann. Natürlich benötigt man im Vorfeld diverse Geräte und Zutaten - am besten geeignet sind die sogenannten Starterkits, die extra für das Bier brauen in den eigenen Wänden angeboten werden, aber auch mit anderen einfachen Mitteln ist das heimische Brauen möglich ... [weiter lesen]
am 27.06.2013 von hobbykoch
Das Deutsche Reinheitsgebot, nach dem die deutschen Brauer auch heute noch ihr Bier brauen. Der Erlass von Herzog Wilhelm IV. aus dem Jahr 1516 ist längst ein Inbegriff für die Qualität deutscher Biere und wird jetzt auch zum Vorbild für andere Getränke. Denn der Bundesminister für Verbraucherschutz, Horst Seehofer (CSU), hat nun angeregt, auch für den deutschen Wein ein Reinheitsgebot umzusetzen. Ein schöner ... [weiter lesen]
am 27.06.2013 von hobbykoch
Es könnte von dem lateinischen Begriff „biber“, was soviel wie „Trank“ heißt abgeleitet worden sein oder vom englischen „Ale“ stammen. Fest steht, dass Bier bereits schon sehr früh bekannt war. Die Römer benannten es nach Ceres, der Göttin der Feldfrüchte, und die Kelten bezeichneten das Bier als „Korma“.Alles begann in den Klosterbrauereien des Mittelalters. Damals besaß ... [weiter lesen]
am 27.06.2013 von hobbykoch
Biersorte: Altbier Kölsch Pils Verbreitungsgebiet Überwiegend am Niederrhein und in Düsseldorf, aber auch bundesweit erhältlich Konzentriert auf den Regierungsbezirk Köln und die daran anschließenden Gebiete Gesamte Bundesrepublik Biergattung Vollbier Vollbier Vollbier Stammwürze ... [weiter lesen]
am 27.03.2013 von hobbykoch
Woher das Wort Bier stammt ist unklar. Es könnte von dem lateinischen Begriff „biber“, was soviel wie „Trank“ heißt abgeleitet worden sein oder vom englischen „Ale“ stammen. Fest steht, dass Bier bereits schon sehr früh bekannt war. Die Römer benannten es nach Ceres, der Göttin der Feldfrüchte, und die Kelten bezeichneten das Bier als „Korma“.Alles begann in den Klosterbrauereien ... [weiter lesen]
am 24.04.2012 von Rezepte-Guru
Die ersten Kreuzungsversuche fanden schon im Jahr 1882 durch Hermann Müller statt. Die Veredlung fand 1903 statt. Es handelt sich also um eine alte Weinsorte. Seinen eigentlichen Namen verdankt die Rebsorte Müller Thurgau dem bekannten Professor Hermann Müller aus dem Thurgau in der Schweiz. Wird die Abstammung der Rebsorte Müller Thurgau in Betracht gezogen, so ist deutlich der Riesling zu erkennen. Bereits 1930 wurden Versuchsanlagen ... [weiter lesen]
am 24.04.2012 von Rezepte-Guru
Ein Blauer Spätburgunder wird immer zu den hochwertigsten Rebsorten für die unterschiedlichsten Rotweine gehören. Er wird teilweise regional auch anders bezeichnet, wie beispielsweise Pinot Noir oder genauso Blauburgunder. Der eigentliche Name Noir stammt ursprünglich aus dem Französischen und bedeutet ganz locker übersetzt so viel wie Fichtenzapfen. Die Namensgebung hängt aber durchaus auch mit dem eigentlichen ... [weiter lesen]
am 19.04.2012 von Rezepte-Guru
Das Fondue stammt ursprünglich aus der Schweiz, wo das Käsefondue besonders beliebt ist. Des Weiteren finden sich das Brüh-, das Schokoladen- und das Fettfondue. Das Wort stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie geschmolzen. Dabei werden die erwärmten Massen aus Käse, Fett, Brühe oder Schokolade auf einem so genannten Rechaud warm gehalten. Mit Hilfe spezieller Spieße oder Körbchen werden ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+