GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 7  >>>
    am 01.11.2013 von hobbykoch
    1.Die Erdbeeren waschen, die Stielansätze abschneiden und die Erdbeeren in eine hohe Schüssel geben. 2.In einer weiteren Schüssel die Gelatine für 10 min in kaltem Wasser einweichen lassen. Nun den Orangensaft sowie den Zucker zu den Erdbeeren geben und mit einem Pürierstab zerkleinern. 3.Anschließend den Joghurt zugeben und die Erdbeermasse solange pürieren, bis ein feiner Schaum entsteht. 4.Die eingeweichte Gelatine nun etwas ausdrücken ... [weiter lesen]
    am 25.10.2013 von hobbykoch
    1.Als Erstes die Brötchen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. 2.Darüber anschließend die Milch gießen und so 1 Stunde gut einweichen lassen. Darauf achten, dass die Milch nicht kalt aus dem Kühlschrank genommen wird, die Milch sollte mindestens lauwarm sein. 3.Währenddessen die Kirschen gut abtropfen lassen. Eine Auflaufform für den Kirschmichel einfetten und den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen. 4.Nun ... [weiter lesen]
    am 02.11.2013 von hobbykoch
    1.Für den Teig Mehl, Butter, Zucker und 1 Ei verkneten, sollte der Teig zu klebrig sein, noch Mehl dazugeben. 2.Die Äpfel schälen und mit Hilfe eines Apfelausstechers das Kerngehäuse entfernen. Anschließend die Äpfel mit dem Zitronensaft einreiben, damit sie nicht braun werden. 3.Den Teig ausrollen und 4 Quadrate ausstechen. Diese müssen groß genug sein, um jeweils einen Apfel vollständig umwickeln zu können. In die Mitte eines jeden ... [weiter lesen]
    am 02.11.2013 von hobbykoch
    1.Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. 2.In einem Topf das Wasser zusammen mit dem Zitronensaft und den Apfelstücken zum Kochen bringen. 3.Anschließend den Zucker unterrühren und das Apfelkompott so ca. 15 bis 20 min bei kleiner Flamme köcheln lassen. 4.Das Apfelkompott nach der Kochzeit mit dem Zimt abschmecken. 5.Nun kann es pur oder auch z.B. als Beilage zu Pfannkuchen serviert werden. 6.Das Apfelkompott kann auch ... [weiter lesen]
    am 03.11.2013 von hobbykoch
    1.Zunächst müssen Sie die Banane mit der Schale auf den Grill legen, bis diese von beiden Seiten richtig schwarz geworden ist. 2.Anschließend legen Sie die Banane auf einen Teller und schneiden sie die Schale der Länge nach auf, so dass man die Schokosauce darüber gießen kann. 3.Anschließend streuen Sie noch die Mandeln über und drapieren noch ein Bällchen Eis nach Wahl neben die Banane vom Grill. 4.So serviert, kann die Banane vom ... [weiter lesen]
    am 02.11.2013 von hobbykoch
    1.Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen. Das Mark und die ausgekratzte Vanilleschote mit der Milch in einem Topf erhitzen. 2.Zwischenzeitlich die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. 3.Die Vanilleschote aus der kochenden Milch entfernen. Die Milch muss nun, am besten im Wasserbad, zügig unter die Eigelbmasse gerührt ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Zuerst muss man die Rosinen waschen und zum Abtropfen weg legen, dann das Marzipan in grobe Stücke zerteilen und mit den Rosinen und en zerhackten Mandeln vermischen. 2. Jetzt aus dem Teig 4 gleichmäßig große Rollen formen. Die Rollen sollten etwa ungefähr eine Stärke von 1 Zentimeter haben. 3. Die Äpfel waschen und den Deckel entfernen und bei Seite legen. Das Kerngehäuse entfernen und je eine Marzipanrolle hinein stopfen. 4. ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hobbykoch
    1.Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls würfeln. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. 2.In einem Topf die Brombeeren mit den Apfel- sowie Zwiebelwürfeln, dem Essig, der Chilischote und den übrigen Gewürzen zum Kochen bringen. Auf niedriger Stufe ca. 20 min köcheln lassen, anschließend vom Herd nehmen, den Gelierzucker einstreuen, das Brombeer-Chutney ... [weiter lesen]
    am 11.11.2013 von hobbykoch
    1.In eine große Schüssel das Mehl hinein sieben, die Eier mit der Butter verquirlen und zu dem Mehl in die Schüssel geben und diese Zutaten zu einer Masse mit dem Schneebesen verrühren. 2.Anschließend langsam die Milch unter ständigem Rühren eingießen und dies zu einem glatten Crêpes Teig vermengen. 3.Das langsame Zufügen der Milch ist wichtig, damit keine Klümpchen entstehen. 4.Den Teig nun ungefähr 1 Stunde quellen lassen. 5.Anschließend ... [weiter lesen]
    am 02.11.2013 von hobbykoch
    1.Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln und mit etwas Milch, 1 TL Zucker und wenig Mehl verrühren. Mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort 15-20 Minuten gehen lassen. 2.Etwa ¼ l Milch, 50 g Zucker, Salz, Ei und die Hälfte der Butter in die Schüssel zugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts unterschlagen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Wieder zugedeckt an einem ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+