• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 16  >>>
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Für den Bratapfel mit Marzipan zunächst den Deckel der Äpfel abschneiden. 2. Dann mit Hilfe eines Apfelausstechers die Kerngehäuse entfernen. 3. Den Ofen zwischenzeitlich auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 4. In einer kleinen Schüssel das Marzipan mit den Rosinen, den zerbröselten Keksen, dem Rum, dem Honig und dem Zimt kräftig verkneten. 5. Diese Füllung anschließend in die Äpfel hineindrücken. Den Bratapfel mit ... [weiter lesen]
    am 25.10.2013 von hexe
    1. Für den Apfel-Marzipan-Kuchen werden als erstes die Äpfel geschält, geviertelt, entkernt und anschließend in etwas dünnere Apfelschnitze geteilt. Diese Schnitze sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. 2. Das Marzipan nun grob zerteilen und mit der Butter, dem Zucker, dem Vanille-Zucker, dem Salz mit Hilfe des Rührgerätes gut verrühren. 3. Die Eier nach und nach einzeln untermengen. 4. Das Mehl mit ... [weiter lesen]
    am 26.10.2013 von hobbykoch
    1.Die Äpfel schälen und mit einer Reibe zerkleinern. 2.Die Eier trennen, Eigelbe mit Wasser, Zucker zu einer Creme verschlagen. 3.Die Äpfel nun vorsichtig unterheben. Zwischenzeitlich den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 4. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermengen und über die Eigelb-Creme sieben, mit einem Schneebesen vorsichtig das Mehl einarbeiten. 5.Eiweiß in einer hohen Schüssel mit dem Rührgerät ... [weiter lesen]
    am 25.10.2013 von hexe
    1. Für den Mürbeteig muss der Zucker mit der Margarine schaumig geschlagen werden. 2. Nun das Backpulver mit dem Mehl mischen und zusammen mit dem Vanillepulver zu der Zucker-Margarine-Mischung geben. Das ganze verkneten. Zum Schluss das kalte Wasser hineinschütten und mit Hilfe der Hände zu einem Teig kneten. 3. Der Teil wird nun zu einer Rolle geformt und kommt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. 4. In dieser Zeit die Äpfel ... [weiter lesen]
    am 25.10.2013 von hobbykoch
    1.Eine Springform von 26 cm Durchmesser einfetten, den Backofen auf 170° C (Umluft 150° C) vorheizen. 2.Die Äpfel werden gewaschen, geschält, geviertelt, das Kerngehäuse entfernt und in kleine Stücke geschnitten. 3.Für den Rührteig des Apfelkuchens schlägt man die Butter mit dem Rührgerät schaumig, nacheinander die Eier, Zucker und Salz dazugeben. 4.Sobald diese Mischung gut miteinander verrührt ist, kommen das Mehl, das Backpulver ... [weiter lesen]
    am 25.10.2013 von hobbykoch
    1.Für den Teig des Apfelkuchens vom Blech wird zunächst das Blech mit Butter gut eingefettet. 2.Anschließend den Zucker mit Vanillezucker in einer Schüssel verrühren und mit der Sahne, den Eiern, dem Salz und dem Zitronenaroma mit einem Schneebesen gut vermengen. 3.Das Mehl wird jetzt durch ein Sieb zusammen mit dem Backpulver, nach und nach, abwechselnd mit den Mandeln unter die Sahne-Zuckermischung gerührt. 4.Den Teig des Apfelkuchens ... [weiter lesen]
    am 26.10.2013 von hexe
    1. Das Muffinsblech fetten oder mit den Papierförmchen auslegen. 2. Backpulver mit dem Mehl vermischen, Zucker Zimt und Zucker darunter mischen. 3. Ei mit der Milch vermischen und zur Mehlmischung geben. Mit einem Rührlöffel schnell zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten. 4. Äpfel waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden und unter den Teig heben. 5. Teig gleichmäßig auf die Muffinsförmchen verteilen. Im vorgeheizten ... [weiter lesen]
    am 02.11.2013 von hobbykoch
    1.50 g flüssige Butter zum Bestreichen 2.Zunächst stellt man den Teig für den Apfelstrudel her, da dieser noch einige Zeit ruhen muss. 3.Das Mehl mit dem Wasser zu einem weichen Teig verkneten, eventl. muss man etwas mehr Wasser zugeben. 4.Diesen Teig zu einer Kugel formen und in eine mit Öl eingepinselte Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und so an einem warmen Ort für mindestens 60 min ruhen lassen. 5.Den Teig schließlich ... [weiter lesen]
    am 02.11.2013 von hobbykoch
    1.Zunächst wird der Quark gut ausgepresst. Ich nehme dazu immer ein Küchenhandtuch, durch das ich den Quark presse. 2.Anschließend zusammen mit dem Mehl und der Margarine mit einem Kochlöffel zu einem Teig verarbeiten. Es ist wichtig, dass die Masse nicht erwärmt wird, also möglichst nicht mit den Händen verarbeiten. Der Teig für die Apfeltaschen sollte nun mindestens 8 Stunden, möglichst aber über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden. 3.Die ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von Rezeptefan
    1. Geben Sie den Zucker, den Zitronensaft, das Wasser und den Honig in einen Topf und lassen alles kurz aufkochen. 2. Lassen Sie alles für weitere acht Minuten unter stetem Rühren weiterkochen, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht. 3. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Celsius vor. 4. Währenddessen zerlassen Sie 100 Gramm Butter in einer Pfanne. 5. Geben Sie die Nüsse dazu. 6. Fetten Sie eine Springform ein und schmelzen Sie ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+