GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 4  >>>
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Für den Bratapfel mit Marzipan zunächst den Deckel der Äpfel abschneiden. 2. Dann mit Hilfe eines Apfelausstechers die Kerngehäuse entfernen. 3. Den Ofen zwischenzeitlich auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 4. In einer kleinen Schüssel das Marzipan mit den Rosinen, den zerbröselten Keksen, dem Rum, dem Honig und dem Zimt kräftig verkneten. 5. Diese Füllung anschließend in die Äpfel hineindrücken. Den Bratapfel mit ... [weiter lesen]
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Die Eiweiße zu festem Schnee schlagen gut die Hälfte des Zuckers nach und nach dazugeben. 2. Den restlichen Zucker , die gemahlenen Mandeln, die Schokolade und den Zimt mischen und dann unter den Eischnee heben. 3. Mit einem Teelöffel aus dem Teig kleine Häufchen abstechen und zu Kugeln rollen. 4. Das Model mit Zucker ausstreuen und die Teigkugel in die Form drücken. Durch Aufschlagen mit der Kante auf die Arbeitsfläche Teig wieder ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Das Muffinsblech ausfetten oder die Papierförmchen hineinsetzen. 2. Blaubeeren waschen. 3. Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz vermischen. 4. Die Blaubeeren unter das Mehl mischen. 5. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. 6. Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und zum Eigemisch geben. Saure Sahne und Joghurt ebenfalls dazugeben und unterrühren. 7. Das ... [weiter lesen]
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Für das Backen von Buttergebäck sollten als erstes die verwendeten Bleche mit Backpapier ausgelegt werden. 2. Dann werden Butter, Puderzucker und Vanille-Zucker schaumig gerührt. Dann kommt das Ei hinzu und es sollte anschließend noch zwei Minuten weiter gerührt werden. 3. Das Mehl und die Mandeln werden nach und nach unter den Teig für das Buttergebäck geknetet. 4. Der gesamte Teig wird nun zum Kühlen in Frischhaltefolie gewickelt ... [weiter lesen]
    am 10.11.2013 von hexe
    1. Mandeln, Walnusskerne und Haselnusskerne ca. eine Viertelstunde in Milch einweichen lassen. 2. Die Zutaten für den Vorteig mischen, gut durchkneten und mindestens 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen. 3. Die Zutaten für den Stollenteig vermischen. Stollenteig und Vorteig gut miteinander kneten, 10 Minuten ruhen lassen. Mandeln und Nüsse einarbeiten. 4. Teig eine Stunde gehen lassen. Dann flach drücken und zusammenrollen, so dass die ... [weiter lesen]
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Die Eier mit dem Vanillezucker und dem Zucker so lange schaumig rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Nüsse, Zitronat, Orangeat, Zitronenschale, Ingwer und Gewürze untermischen. 2. An einem kühlen Ort zugedeckt mindestens 24 Stunden ruhen lassen. 3. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und so auf die Oblaten setzen, dass ein schmaler Rand frei bleibt. 4.Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Lebkuchen darauf setzen. Im ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Die Sahne zum Kochen bringen. Mehl, Zucker, Mandeln und kandierte Früchte dazugeben. Alles gut vermischen und mindestens eine Stunde kühl ruhen lassen. 2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und aus der erkalteten Florentinermasse kleine Häufchen formen und aufs Blech setzen. Ich mag es lieber in einem Stück und breche dann die fertigen Florentiner in mundgerechte Happen. 3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 – 20 Minuten backen. ... [weiter lesen]
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann nacheinander die Eigelbe darunter schlagen. Die gemahlenen Nüsse mit den Zutaten Mehl, Backpulver und den weihnachtlichen Gewürzen mischen und nach und nach immer wieder etwas Milch unter heben. 2. Die Eiweiße steif schlagen und dann mit der geraspelten Schokolade ebenfalls unterheben. 3. Wer nicht die übliche Kuchenform nehmen möchte, sondern es etwas moderner haben möchte, ... [weiter lesen]
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Für die Gewürzschnitten zunächst die Eier trennen und das Eiweiß in einem hohen Gefäß steif schlagen. 2. Anschließend die Butter in eine große Rührschüssel geben und mit dem Zucker sowie dem Vanillezucker zunächst schaumig schlagen, danach zunächst die Eigelbe mit dem Salz untermengen. 3. Zwischenzeitlich kann man den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. 4. Sobald der Teig schaumig ist, wird der Eischnee mit einem Kochlöffel vorsichtig ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Für die Heidelbeer-Muffins sollte zunächst einmal der Backofen auf die erforderliche Backtemperatur von 175°C vor geheizt werden. 2. Außerdem kann als Vorbereitung schon einmal das Muffin-Blech eingefettet werden. 3. Bei der Verwendung von frischen Heidelbeeren sollten diese selbstverständlich verlesen und geputzt werden. 4. Die Amaretti (italienische Mandelmakronen) müssen grob gehackt werden. 5. Aus den Amaretti, dem Mehl ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+