GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 2  >>>
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Reife Aprikosen waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Wer eine feine Marmelade möchte sollte die Früchte pürieren, ansonsten in kleine Stückchen schneiden. 2. Vier der Aprikosenkerne mit dem Hammer aufschlagen und die Kerne herauslösen. 3. Fruchtpüree mit dem Zucker vermischen und unter Rühren in einem offenen Topf zum Kochen bringen. 4. Marmelade unter ständigem Rühren etwa 30 Minuten kochen. Sie nimmt eine glasige Farbe ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Die Brombeeren und Stachelbeeren kräftig abwaschen. Dann die Beeren von den Stielen und Blüten trennen. Jetzt erst die Früchte abwiegen und in einen breiten Topf geben. 2. Den Gelierzucker in den Früchten verrühren und mit einen Pürierstab ca 3 Minuten die gesamten Früchte zerkleinern. Die Masse ca 2 Stunden, zum Saft bilden, stehen lassen. 3. Dann kräftig auf großer Flamme oder der Stufe 3 des Elektroherdes kochen und ständig umrühren. ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Die Gläser und Deckel heiß abspülen, sie müssen ganz sauber und möglichst keimfrei sein 2. Die halbe Zitrone auspressen. Die Brombeeren sorgfältig auf Schadstellen und Würmer überprüfen 3. Die Früchte mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft in einen Topf geben und leicht andrücken und einige Zeit ruhen lassen, danach aufkochen und ca. 3 bis 4 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. 4. Danach die Brombeermarmelade ... [weiter lesen]
    am 06.11.2013 von hexe
    1. Die Früchte werden hierfür zunächst vom Stiel befreit, gewaschen und klein geschnitten. Dann gibt man den Zucker darüber und lässt das Ganze eine Weile ruhen. Im Anschluss an die Ruhezeit kann man die Erdbeeren noch pürieren, wenn man die Marmelade etwas feiner mag. 2. Mischung auf dem Herd bei mittlerer Hitze langsam aufkochen und dabei nach Wunsch auch die Früchte pürieren, damit keine Stücke mehr in der Marmelade sind. 3. Die ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Die Hagebutten müssen nach dem Pflücken von den Stielen und Blüten befreit werden. 2. Danach werden die Früchte gewaschen und die gesamten Kerne müssen entfernt werden. Das ist eine mühevolle Arbeit, aber man es sich erleichtern. Einfach die Früchte über Nacht in das Tiefkühlfach des Kühlschranks legen. Dann Auftauen lassen und nun kann man mit einem Messer oder Teelöffel das Fruchtfleisch von den Kernen schaben. 3. Bei 3 kg Hagebutten ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Die Früchte waschen und anschließend von Blattwerk und Stielen trennen. Nun werden die Himbeeren mit dem Gelierzucker verrührt und für ca 45 Minuten zum ziehen des Saftes stehen gelassen. 2. Danach wird die Masse unter ständigem Rühren aufgekocht. Die Himbeermarmelade muss nun noch weitere 5 Minuten sprudelnd kochen. 3. Danach sofort die heiße Masse in vorbereitete warme Gläser füllen und auf dem Deckel stehend abkühlen lassen. ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Hier schneidet man zunächst die Äpfel in Würfel, welche man dann zusammen mit dem Zitronensaft und der Hälfte des Zuckers ruhen lassen kann. 2. Die Holunderbeeren werden gewaschen und vom den Stielen gestriffen, dann kommen sie zusammen mit dem Wasser oder dem Saft auf den Herd, wo man sie etwa 5 Minuten kochen lassen muss. 3. Nun wird das Ganze durch ein Tuch gefiltert und der Saft gewogen. Mit Apfelsaft wird auf 600 Gramm ergänzt. ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von hexe
    1. Die Gläser und Deckel heiß abspülen, sie müssen ganz sauber und möglichst keimfrei sein 2. Eine halbe Zitrone mit einer Zitruspresse auspressen. Benutzen Sie nur heile Kirschen für ihre Marmelade, diese kurz waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und entkernen. 2. Die Früchte mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft in einen Topf geben und leicht andrücken. 3. Die Fruchtmasse ca. 30 Minuten ziehen lassen, danach aufkochen lassen ... [weiter lesen]
    am 08.11.2013 von hexe
    1. Das Backpulver unter das Mehl mischten. Zucker, Vanillezucker, gemahlene Mandeln und Butterstückchen dazu geben und alles schnell zu einem festen Teig verarbeiten. 2. Den Teig mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen und runde Plätzchen ausstechen. Ein 3. Backblech mit Backpapier auslegen die Plätzchen darauf legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 10 Minuten ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    1. Probieren Sie diese Mischung einmal aus: 2 Äpfel, 2 Birnen, 1 Hand voll Johannisbeeren, 1 Hand voll Kirschen und 2 Pfirsiche. 2. Das gesamte Obst waschen und von den Stielen und Kernen befreien. Die Pfirsiche blanchieren und dann die Schale entfernen. 3. Das Obst zu Mus pürieren und mit dem Gelierzucker vermengen. 4. 3 Stunden zur Saftbildung Ruhen lassen und anschließend kräftig durch kochen lassen. 5. Nun den Festigkeitstest ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+