• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


 Kochtechniken - GoMeal Magazin Kochtechnik

Kochtechniken




Die Küche ist ein weites Feld, welches so viele verschiedene Kochtechniken, wie Gerichte bereit hält. Vom Frittieren über das Gratinieren bis hin zum Grillen, Backen, Dünsten, Blanchieren und Schmoren, um nur einige Beispiele zu nennen, reichen die verschiedenen Kochtechniken. Manche Techniken eignen sich für den häuslichen Einsatz kaum, dies ist beispielsweise bei der molekularen Küche der Fall, die sehr aufwändig, aber auch ein optisches Highlight ist.

Damit Sie sich im Dschungel der Kochtechniken zurecht finden, wollen wir an dieser Stelle einige der wichtigsten Kochtechniken näher vorstellen. Sie erfahren hier, welche Kochtechniken es gibt, für welche Speisen diese besonders geeignet sind und was Sie bei den verschiedenen Kochtechniken und Zutaten beachten sollen.

Das Grillen

Eine besonders große Rubrik nimmt dabei das Grillen ein. Sie können Fleisch und Fisch grillen, aber auch Gemüse und Obst. Damit bleiben Ihrer Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Dennoch sollten Sie wissen, welches Fleisch, Obst oder Gemüse besonders empfindlich ist und deshalb eine spezielle Grillmethode bedingt.

So sollten Sie beispielsweise Kartoffeln stets in einer Grillschale oder Alufolie zubereiten. Selbst Fisch kann auf dem Grill schnell zerfallen. Wie Sie das vermeiden, erfahren Sie ebenfalls in dieser Rubrik.

Kochen und Blanchieren

Natürlich müssen Sie die allermeisten Gerichte kochen. Doch auch hier gibt es kleine, aber feine Unterschiede, die es zu beachten gilt. Warum beispielsweise kommt zum Salzwasser für Nudeln regelmäßig ein Schuss Öl? Wir erklären Ihnen die Hintergründe. Was Sie unter dem Blanchieren zu verstehen haben und welchen Sinn das Ganze hat, erfahren Sie ebenfalls in dieser Rubrik.

Außerdem stellen wir Ihnen wichtige Tipps zum Kochen von Kohl, Reis oder Nudeln vor, damit Ihre Kochkünste in Zukunft noch besser ankommen. Denn es gibt durchaus ein paar Kniffe, mit denen Sie selbst die einfachsten Speisen etwas aufpeppen können.

Gratinieren und Pochieren

Wenn auch Sie ein Fan von Aufläufen und Gratins sind, dann finden Sie wichtige Informationen zum richtigen Gratinieren genauso in dieser Kategorie. Sie erfahren, welcher Käse am besten zum Überbacken geeignet ist, woran Sie erkennen, wann Ihre Speisen fertig sind oder ob Sie den Käse wirklich bei allen Gerichten sofort mit aufstreuen sollten.

Das Pochieren ist eine Kunst für sich, die wir Ihnen ebenfalls vorstellen wollen. Mit einigen Tricks und Kniffen gelingen so selbst die kompliziertesten Kochtechniken dem Laien, schauen Sie sich am besten gleich einmal näher um.

Das richtige Backen

Außerdem erfahren Sie an dieser Stelle, wie Sie richtig backen können. Denn es hat durchaus einen Sinn, den Ofen vorzuheizen, wenngleich hierbei schon ein wenig mehr Energie verbraucht wird. Aber Sie erfahren genauso, welche Backformen oder Bleche am besten geeignet sind, um das Optimum aus Ihren Speisen herauszuholen. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Kochtechniken und erfahren Sie jede Menge Hintergrundinfos und Tipps zum richtigen Schmoren, Blanchieren, Sieden, zum Andicken von Soßen und vielem mehr.

Durch dieses geballte Wissen können Sie Ihre Kochkünste verfeinern und verbessern und werden bei Freunden und Familie sicher bald selbst zum Sternekoch avancieren. Jede Speise richtig zubereiten zu können, auf den Punkt zu garen oder attraktiv anzurichten, ist schließlich eine Sache, die gelernt werden kann und muss.

<<<  Seite
 von 6  >>>
am 21.03.2014 von Frank
Unter Frittierten versteht man das Ausbacken oder auch Braten eines Lebensmittels in heißem Fett. Es schwimmt förmlich im Fett und wird hier mehr gebacken. Dabei ist der unterschied zum Braten recht einfach damit erklärt, das die Wärme durch das Fett um das gesamte Gargut geht und dies daher eher mit normalem Kochen vergleichbar ist. Die Temperaturen sind aber mit 140°C bis 190°C deutlich höher und es bildet sich eine ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Jeder Koch und jede Köchin haben ihre eigenen Tipps und Tricks in der Küche. Selbst unsere kochenden Elternteile, vermutlich, nein, ziemlich sicher sogar jeder von uns selbst, hat bei seinen liebsten Gerichten gewisse Tricks und Tipp zur Auswahl.Jeder weiß für sich, was für sein Lieblingsgericht die wichtigste Zutat ist, um es noch besser und noch schmackhafter zu gestalten. Über Generationen hinweg haben sich diese Tipps ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Hat man ein tolles Essen vorbereitet so darf eines meistens nicht fehlen: Eine leckere, tolle Soße die zum einen zum Gericht passt und zum anderen auch gut schmeckt. Aber das zubereiten der perfekten Soße ist keineswegs einfach.Zunächst wäre zu sagen, dass es zwei verschiedene Arten von Soßen gibt. Zum einen kann man Soßen mit Mehl oder Stärke binden, zum anderen kann man Soßen mit dem hinzufügen von ... [weiter lesen]
am 07.04.2013 von rezepte-nachkochen
Dieser Kochvorgang ist für einen Anfänger auf diesem Gebiet relativ schwer, da das sieden dem kochen sehr ähnlich ist und das abschätzen der richtigen Hitze recht schwer ist. Zur Begriffserklärung wäre zu sagen, dass das Sieden den Übergang von einem flüssigen in einen gasförmigen Stoff am Siedepunkt darstellt.Hierbei steigen durch das sprudeln minimale Bläschen hoch, was vielen auch als köcheln ... [weiter lesen]
am 07.04.2013 von rezepte-nachkochen
Die Garmethode des schmorens ist neben der des siedens eine der schwierigsten Techniken, die die Küche zu bieten hat. Anfänger werden vielleicht hier ihre Probleme haben, aber jeder Versuch macht klug.Das schmoren ist weitestgehend eine Garart zwischen Braten und Kochen, wobei nicht allzu viel Flüsigkeit verwendet werden darf. Der Fond, der dem zu Schmorenden zugegeben wird, sollte das Fleisch zwischen 1/4 bis 1/3 bedecken. Das Schmorgut ... [weiter lesen]
am 07.04.2013 von rezepte-nachkochen
Die Kochtechnik des Röstens ist fast gleichzusetzen mit dem "Grillen" und stammt genau genommen von "auf dem Rost braten". Bei diesem Garverfahren liegen die Temperaturen etwa um die 300 Grad. Die Hitze entsteht beim rösten über ein Rost oder eine Wärmeplatte, wobei sich das Fleisch oder Gemüse starkt erhitzt.Es sollte beachtet werden, dass beim Garverfahren des röstens keinerlei Fette oder Flüssigkeiten hinzu gefügt ... [weiter lesen]
am 07.04.2013 von rezepte-nachkochen
Als den Vorgang des Pochierens bezeichnet man die Kochtechnik, bei der man etwas auf schonende Weise gar ziehen lässt. Diese Methode eignet sich vor allem für Gerichte wie z.B. Rinder- oder Schweinefilet , Innereien oder zarte Fisch- und Geflügelfilets, aber auch für Klöße.Die praktische Art des pochierens sieht folgendermaßen aus: Man setzt zunächst einen Topf mit Wasser auf den Herd und lässt es leicht ... [weiter lesen]
am 07.04.2013 von rezepte-nachkochen
Beim Niedergaren handelt es sich um eine spezielle Technik des Garens, die derzeit eine Renaissance erlebt. Diese Technik gilt ausschließlich für Fleischsorten, die zunächst in Butter kräftig bei hoher Temperatur angebraten werden und dann im Ofen langsam und schonend durchgegart werden. Die Temperatur beträgt 90 Grad Celsius für Geflügelfleisch und 80 Grad für alle anderen Sorten.Das besondere an dieser Art ... [weiter lesen]
am 07.04.2013 von rezepte-nachkochen
Jeder Mensch muss es mindestens einmal täglich machen, Ärzte empfehlen es fünf mal am Tag und viele übertreiben auch dabei, beim Essen. Gerade in diesem lebenserhaltenden Punkt unterscheidet sich der Mensch vom Tier, denn wir essen nicht nur einfach rohe Lebensmittel, wir bereiten sie auf, verbessern ihre Verträglichkeit, ihre Konsistenz und ihren Geschmack. So hat sich über die Jahrtausende hinweg das Kochen entwickelt.Im ... [weiter lesen]
am 07.04.2013 von rezepte-nachkochen
Küchenhelfer sind jene Gerätschaften, welche einem die Arbeit beim Kochen erleichtern sollen. Darunter fallen jedoch nicht Pfannen, Töpfe und Co, sondern zum Beispiel Knoblauchpresse, Teigkarten, Sparschäler und ähnliches. Es gibt eine Menge Küchenhelfer, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben, ich will versuchen auch einige nützliche Exoten zu entdecken und natürlich hier dann zu beschreiben.Hier ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+