• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


 Küchengarten - GoMeal Magazin Küchengarten

Küchengarten




Der Küchengarten ist im Grunde genommen nichts anderes, als Omas Kräutergarten, wenngleich heute deutlich mehr Kräuter, Gemüse, Obst und Co. angebaut werden können. Mit einem eigenen Küchengarten lassen sich vielfältige Zutaten für die Zubereitung von verschiedensten Mahlzeiten frisch aus dem eigenen Garten auf den Tisch bringen.

Aber nicht nur kulinarisch ist der Küchengarten ein Highlight. Dank der aromatischen Düfte, die die meisten Kräuter und Würzpflanzen versprühen, wird der Küchengarten schnell zum Garten für die Sinne. Wenn dann noch herrlich blühende Küchenkräuter und Co. im eigenen Küchengarten angebaut werden, steht der Garten gleichermaßen optisch dem klassischen Ziergarten in nichts nach. Und genau dahin geht derzeit auch der Trend: Die Verbindung von Zier- und Nutzgarten gewinnt zunehmend an Bedeutung.

War die Küche einst ungeliebter Arbeitsraum des Hauses, hat sie sich mittlerweile zum wichtigen Treffpunkt für die ganze Familie entwickelt. Hierbei ist es entscheidend, dass frische Zutaten beim gemeinschaftlichen Kochevent verwendet werden. Diese können binnen Sekunden aus dem eigenen Küchengarten geholt werden.

Kräuter wollen trocken stehen

Der moderne Küchengarten bietet aber viel mehr, als nur Schnittlauch und Petersilie. Durch ein großes Potpourri aus Zitronenthymian, Oregano, Basilikum oder Minze werden auch die mediterranen Gaumenfreuden durch frische Kräuter verbessert. Allerdings sollten Sie beim Pflanzen beachten, dass sich nicht alle Kräuter und Gemüse miteinander vertragen. Prüfen Sie vor dem Pflanzen, welche Anforderungen die einzelnen Kräuter- und Würzpflanzen an den Standort, die Bodenbeschaffenheit und dergleichen mehr stellen.

Insbesondere südländische Kräuter und Co. werden unsere harten Winter kaum verkraften. Sie müssen Sie im Winter ins Haus holen. Es empfiehlt sich daher, diese Pflanzen in Töpfen oder Kübeln zu belassen, um sich das aufwändige Ausgraben aus dem Beet vor dem Winter zu sparen. Achten Sie aber bei allen Pflanzungen auf einen ausreichenden Wasserablauf. Denn in der Nässe stehen nur die wenigsten Kräuter und Würzpflanzen gerne.

Die richtige Pflege des Küchengartens

Neben den Anforderungen an den Boden und den Standort verlangen die meisten Würzpflanzen, Kräuter und Gemüse auch eine spezielle Pflege. In dieser Rubrik zeigen wir Ihnen, wie Sie den Kirsch- oder Orangenbaum pflanzen, welche Gemüse- und Obstsorten Sie wann im Jahr ernten können oder wie die einzelnen Kräuter und Gemüsesorten sich miteinander vertragen.

Erfahren Sie, welche Pflanzen Sie unmittelbar nebeneinander anpflanzen können, bei welchen Sie auf etwas mehr Platz achten müssen und wie bzw. ob Sie einzelne Pflanzen auch düngen müssen. Entdecken Sie den Küchengarten für sich und erfahren Sie, wie viele essbare Leckereien der Garten bereit hält. Denn längst sind es nicht mehr nur die Kräuter, die im heimischen Garten gedeihen. Sogar zahlreiche essbare Blüten wunderschöner Pflanzen finden sich im eigenen Garten. Ob diese von der Ringelblume oder der Rose stammen, erfahren Sie ebenfalls in dieser Rubrik.

Lassen Sie sich überraschen, wie Sie Ihre Speisen mit kleinen Zugaben aus dem eigenen Küchengarten optisch und geschmacklich aufwerten können. Sie werden kaum glauben, wie vielfältig die Natur ist, die auch auf den Tisch kommen darf. Selbst in unseren Gefilden können Sie zahlreiche exotische Kräuter, Gemüse- und Obstsorten anbauen, Sie müssen lediglich ein paar Grundlagen beachten, die wir Ihnen hier aufzeigen.

<<<  Seite
 von 2  >>>
am 05.04.2013 von Frank
Sie haben die Lust an der Gartenarbeit entdeckt? Dann brauchen Sie die richtigen Gartengeräte, damit Ihnen die Arbeit erleichtert wird und die erste Freude nicht getrübt wird.Für das Erste genügt eine Grundausstattung und in der ersten Euphorie sollte nicht zu viel Geld ausgegeben werden. Denn gerade als Anfänger kann sich die erste Begeisterung für die Gartenarbeit schnell legen.Wenn Sie im Baumarkt angekommen sind, haben ... [weiter lesen]
am 05.04.2013 von Frank
So manch einem fehlt sprichwörtlich der „grüne Daumen“, weshalb es mehr schlecht als recht um die Pflanzen in der Wohnung steht. Aber auch wenn Ihre Blumen und Pflanzen den Kopf hängen lassen, sollten Sie es ihnen nicht gleich tun. Denn es gibt einige gute Tipps und vermeidbare Fehler, die für ein blühendes Grün in den eigenen vier Wänden sorgen.Der häufigste Grund für das Welken einer Zimmerpflanze ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
Nachdem die Beete schon die ganze, noch junge Saison über, vorbereitet wurden, kann man nun auch an die Aussaat der noch übrig gebliebenen Gemüsesorten denken. Dies wird im April auch höchste Zeit, da die Früchte ja noch vor dem ersten Frost geerntet werden wollen.Die Planung Auch beim Anlegen von Gemüsebeeten ist Planung alles. Hier sollte der Gärtner genau überlegen, welche Pflanzen und Gemüsesorten er ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
Der März ist da und damit auch höchste Zeit, sich um die Obstbäume im Garten zu kümmern. Die Triebe müssen zurückgeschnitten werden, um den Ertrag zu steigern und auch die Form will hergestellt werden. Viele Gärtner haben bedenken beim Kürzen und Stutzen ihrer Obstbäume. Doch diese sind in der Regel unbegründet und das Stutzen von Obstbäumen ist recht einfach.Der richtige ZeitpunktDer richtige ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
Die BodenpflegeBei der Erdbeere muss der Boden immer gepflegt werden. Hier ist Ausdauer gefragt, wenn man ein passables und dauerhaft gutes Ergebnis haben will. Daher sollten einige Ratschläge dringend beachtet werden.Frisch eingepflanzte ErdbeerenGerade frisch eingepflanzte Erdbeeren sind sehr anfällig. Hier kann das Unkraut im lockeren Boden schnell sprießen und die Wurzeln der Erdbeeren, welche selbst noch keinen festen Halt haben, ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
Wenn Sie in Ihrem Garten Beerensträucher und Blütengehölze haben, dann kommen Sie an einem Rückschnitt nicht vorbei, wenn Sie einen guten Wuchs und gute Erträge wünschen.Generell gilt beim Rückschnitt von Beerensträuchern und Blütengehölzen, nur wenige große Schnitte, statt viele kleine. Auch sollte mit sauberem und guten Werkzeug gearbeitet werden. Und beim Zurückschneiden immer auf Astring ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
Der Kräutergarten muss aber auch gepflegt werden. Hier muss mit genauso viel Sorgfalt ans Werk gegangen werden. Wie in den anderen Bereichen des Gartens will man da ganze Jahr über von frischen Kräutern zehren und diese nicht dem Unkraut zum Opfer fallen lassen.Die richtige PflegeDie Pflege eines Kräutergartens ist aber nicht sonderlich aufwendig und sollte von jedem Hobbygärtner ohne größere Probleme erledigt werden ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
Obstgehölze im eigenen Garten sind etwas Schönes. Denn nichts schmeckt besser, als der Apfel oder die Birne aus dem eigenen Garten. Nur steht davor die Pflege der Obstbäume und, wenn nötig, das erfolgreiche Veredeln.Das A und O für einen gesunden Obstbaum, der zur Saison süße Früchte trägt, ist das richtige Schneiden. Dafür eignet sich der Januar, denn dann ist der Wasserfluss noch eingeschränkt ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
Ein Pfirsich ist eine süße Frucht und viele Hobbygärtner versuchen, diese Bäume auch im eigenen Garten zum Tragen zu bewegen. Doch dies ist kein leichtes Unterfangen, da der Baum doch sehr anspruchsvoll ist, aber wenn man den richtigen Standort für den Pfirsichbaum gefunden hat, dann kann man sich auf eine gute Ernte freuen. Bei uns in Düsseldorf gibt es eine Spezialität, die zur Erntezeit überall auf dem Markt ... [weiter lesen]
am 06.04.2011 von Frank
PflaumenbaumPflaumenbäume finden Sie in vielen Gärten und auf Wiesen. Doch was ist zu beachten und was ist zu tun, wenn man viele schöne und vor allem gesunde Pflaumen haben will? Diese Frage stellen sich viel Hobbygärtner. Doch der Pflaumenbaum ist ein sehr dankbarer Baum, welcher recht einfach zu handhaben ist. Ein anderes Wort für Pflaumenbaum ist der Zwetschgenbaum, dieser Ausdruck ist aber kaum noch geläufig. Die ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+