• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


 Speisepilze - GoMeal Magazin
<<<  Seite
 von 1  >>>
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Trüffel - der schwarze Schatz der ErdeTrüffel, auch Tuber genannt, sind eine sehr delikate Edelpilzart und gehören zu den Ascomyzeten aus der Gattung der Schlauchpilze.Die Trüffel sind im eigentlichen Sinne Parasiten, die sich unterirdisch - einzeln oder in kleinen Gruppen -an den Wurzeln verschiedener Bäume finden und mit ihnen eine Symbiose eingehen.Vor allem Linden, Eichen, Kastanien und Buchen werden befallen.Trüffel ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Das gemeine Stockschwämmchen ist ein populärer Speisepilz, der in heimischen Wäldern vorkommt. Er hat von April bis Ende Oktober Saison und wächst mit Vorliebe an Stämmen von Buchen, Birken und Erlen sowie einigen anderen Laubbäumen. Wenn die Winter milde ausfallen, kann man das Stockschwämmchen durchaus auch dann noch sammeln. Es ist jedoch nicht ganz einfach, diesen Pilz, den man nicht züchten kann, zu bestimmen. ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Steinpilz ist ein weiterer vorzüglicher Speisepilz, den man für viele Speisen verwenden kann. Es gibt ihn frisch zu kaufen oder getrocknet sowie eingelegt in Essig und Öl. Auch hier gilt: Sammeln dürfen nur Kenner, denn Verwechselungen mit anderen, eventuell giftigen Pilzen sind sehr leicht möglich.Seinen Namen verdankt der Steinpilz übrigens seinem Hut, der einem bräunlichen Kieselstein ähnelt. Sein Aroma ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Die Speisemorchel ist als hoch geschätzte Delikatesse bekannt und kommt gehäuft in der österreichischen Küche vor. Sie wird als so wertvoll gehandelt, weil sie ein besonders feines Aroma besitzt und zudem extrem selten ist. Man kann die Speisemorchel nicht züchten, sondern muss sie im Wald sammeln. Hinzu kommt indes, dass ihre Bestimmung schwierig ist. Sie ist leicht zu verwechseln mit anderen Morchelarten, die giftig sind.Saison ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Shiitakepilz hat in der asiatischen Küche eine sehr große Bedeutung. Der Pilz ist den Asiaten schon sehr lange bekannt, weil er auch nur auf diesem Kontinent in natürlicher Weise vorkommt. Die Asiaten schätzen diesen Pilz aufgrund seines wundervollen Geschmackes sehr und halten ihn für sehr wertvoll. Doch nicht nur der Geschmack macht diesen Pilz so kostbar, sondern auch seine medizinische Wirkung. In der traditionellen ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Riesenbovist ist aufgrund seiner enormen Größe ein besonderer Sammlerpilz, der im jungen Reifestadium einen sehr guten Geschmack aufweist. Im Normalfall ist der Riesenbovist im Handel nicht erhältlich; er ist ein Pilz zum selber Sammeln. Eventuell wird er vereinzelt auf Bauernhöfen oder Bauernmärkten zum Verkauf angeboten.Der Vorteil des Riesenbovistes ist, dass er im Prinzip unverwechselbar ist. Aufgrund seiner extremen ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Pfifferling ist ebenfalls ein sehr beliebter Speisepilz. Allerdings gestaltet sich seine Ernte etwas schwierig, weil er sich bisher nicht züchten lässt. In Deutschland ist er zudem sehr selten geworden. Diese Argumente rechtfertigen seinen etwas höheren Preis - z.B. im Gegensatz zum Champignon - auf dem Markt. Darüber hinaus lässt er sich auch etwas schlechter konservieren, weil man ihn nicht trocknen kann. Das Einfrieren ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Champignon ist ein gut schmeckender und leicht zu verarbeitender Pilz, der sich für viele Gerichte eignet. Er gehört zu den Blätterpilzen und hat im frischen Zustand eine helle Farbe. Man kann ihn selbst sammeln - natürlich nur, wenn man etwas von Pilzen versteht - oder ihn frisch auf dem Markt oder im Supermarkt kaufen. Er befindet sich dann meist in 250 oder 500g-Schälchen. Auch als ganzer Pilz oder geschnitten ist er ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Butterröhrling ist ein geschätzter Speisepilz, der nur wild wächst. Vor allem in Nordamerika kommt er gehäuft vor. Man findet ihn jedoch auf der gesamten nördlichen Halbkugel bei kaltem bis gemäßigtem Klima. Er wächst bevorzugt an Kiefernstämmen.Der auch als Butterpilz bekannte Speisepilz hat von September bis Oktober Hochsaison. In dieser Zeit kommt er gruppenweise an Kiefernstämmen vor. Die Verwechslungsgefahr ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Austernseitling, auch als Austernpilz und weiteren Fantasienamen wie Kalbfleischpilz bekannt, kann asiatische und europäische Gerichte auf vielfältige Art und Weise verfeinern. Dieser Pilz mag ein wenig frostige Untergründe, da der Kältereiz die Bildung des Fruchtkörpers anregt. Die Ernte des Austernseitlings findet deswegen vor allem im Winter statt. Frisch ist er dann in sehr gut sortierten Supermärkten, Feinkostläden ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+