• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Ratatouille

Ratatouille

4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Rezept: Ratatouille


Ratatouille ist ein klassisches Gericht aus der provenzialischen Küche Südfrankreichs. Das geschmorte Gemüsegericht kann kalt oder warm gegessen werden.
 
Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Gesamtzeit: ca. 60 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  400
 Gemüsezwiebeln  
  2
El 
 Zucker   0,02 €
  1
pn 
 Salz und Pfeffer   0,01 €
  125
ml 
 Brühe   1,33 €
  300
 Zucchini   0,45 €
  800
 Tomate (geschält, aus der Dose)  2,00 €
  5
El 
 Öl   0,36 €
  2
stk 
 Paprikaschoten (gelb und rot)  1,36 €
  300
 Aubergine frisch  
  1
bn, BD 
 Thymian   0,00 €
  1
bn, BD 
 Petersilie glatt   0,00 €
  40
 Parmesan (gerieben)  0,60 €
      Summe für 10 Zutaten: 
6,16 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
g = Gramm   El = Esslöffel   pn = Prise   ml = Milliliter   stk = Stück   bn, BD = Bund
Zubereitung

1. Die abgepellten Zwiebeln halbieren Sie und schneiden sie quer in dünne Schieben, die Sie im heißen Öl glasig dünsten.

2. Putzen und waschen Sie die Aubergine und Paprika. Vierteln Sie die Aubergine längs und schneiden sie in Scheiben, die Paprika würfeln Sie. Geben Sie diese Zutaten zu den Zwiebeln dazu und lassen sie fünf Minuten dünsten.

3. Putzen und waschen Sie die Zucchini, halbieren sie der Länge nach und schneiden sie in Scheiben. Geben Sie die Zucchinischeiben zum Gemüse dazu.

4. Jetzt geben Sie die Tomaten mit dem Saft und der Brühe dazu.

5. Zum Würzen nehmen Sie Zucker, Salz und Pfeffer und lassen das Gemüse für sieben Minuten zugedeckt dünsten.

6. Hacken Sie die Kräuter fein und heben sie unter das Gemüse. Servieren Sie das Ratatouille mit Parmesan.




4.13 von 5 Sternen aus 8 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Ratatouille


3.14 g
Fett

0.78 g
gesättigte
Fettsäuren

4.44 g
Zucker

3.35 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 12 Zutaten im Rezept konnten für 10 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 336 Kcal 56 Kcal
Eiweiß 14,48 g 2,44 g
Fett 18,62 g 3,14 g
Zucker 26,37 g 4,44 g
Salz 19,9 g 3,35 g
Ges. Fetts. 4,61 g 0,78 g
Cholesterin 0,01 g 0 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Ratatouille

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Eingelegte Zucchini
Eingelegtes Gemüse eignet sich super für ein kaltes Büffet oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch.
Gefüllte Zucchini
Mit diesem Rezept schmecken die Zucchini, dank der Hackfleisch-Käse-Mischung, schön saftig.
Gnocchi mit Zucchini und Möhren 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Grieß, 1/2 TL Salz, Packungsinhalt Gekochter Kloß-Teig und evtl. Parmesan in einer Schüssel vermischen. 600 ml kaltes Wasser zufügen ...
Zucchini-Muffins
Gemüse mal anders…
Zucchini-Tagliatell
1.Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden. 2.Mit einem Sparschäler die Zucchini in Streifen schneiden. Je nach Größe der Zucchini ...
Gemüse > Zucchini 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die Zucchini sind seit einigen Jahren stark auf dem Vormarsch und zählen heute bereits zu den bedeutendsten Gemüsesorten überhaupt. ...
Avocado-Krabbensalat
1.Für die Creme des Avocado-Krabbensalates die Creme fraîche mit Joghurt, Meerrettich verrühren. 2.Die Zitrone waschen, auspressen ...
Avocado-Mais-Salat
Schmeckt toll als leichter Salat an heißen Sommertagen! Manchmal variiere ich die Zutaten und verwende statt der Mango eine Melone ...
Ernährung + Gesundheit > Avocado ist sehr gesund
Die Avocado ist eine äußerst gesunde Frucht, die eher für die Zubereitung pikanter Speisen genutzt wird. Das birnenförmige, ...
Obst > Avocado 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die Avocado ist eigentlich noch gar nicht so lange bekannt, aber hat sich mittlerweile zu einem beliebten Bestandteil des Speiseplans ...
Selbstgemachtes > Pfannkuchen selber machen

Ich mag Pfannkuchen auch sehr gerne etwas deftiger. Zum Beispiel mit Gemüse, Zwiebeln, Oliven. Aber die Variationsmöglichkeiten ...
Frage & Antwort > Erntedank Gerichte

Ich denke Kürbis macht sich da doch ganz gut oder? Ansonsten eben herbstliches Gemüse, Kartoffeln, Mais etc.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+