• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Tzatziki

Tzatziki

4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Rezept: Tzatziki


Tzatziki hat seinen Ursprung in der griechischen Küche und ist eine typische Vorspeise. Ebenfalls wird Tzatziki gerne als Beilage zu Fischgerichten, beim Grillen oder einfach mit Weißbrot gereicht.
 
Vorbereitungszeit: ca. n/a Minuten
Zubereitungszeit: ca. n/a Minuten
Gesamtzeit: ca. n/a Minuten


Die Zutaten sind für 7 Portionen ausgelegt.
  1
stk 
 Salatgurke (klein) 
  500
 Joghurt 10% Fett (griechisch, stichfest) 
  1
pn 
 Meersalz (alternativ grobes Salz, aus der Mühle)  0,00 €
  1
 Pfeffer (frisch gemahlen, weiß oder schwarz)  0,02 €
  2
El 
 Olivenöl (nativ)  0,12 €
  1
Tl 
 Zitronensaft (alternativ Weißweinessig)  0,03 €
  1
stk 
 Knoblauchzehen   0,02 €
      Summe für 5 Zutaten: 
0,20 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
stk = Stück   g = Gramm   pn = Prise   El = Esslöffel   Tl = Teelöffel
Zubereitung

1. Schneiden Sie die geschälte Salatgurke der Länge nach durch und kratzen die Kerne mit einem Löffel heraus. Raspeln Sie die Gurke in eine Schüssel.

2. Salzen Sie die geraspelte Gurke und lassen sie für kurze Zeit ziehen. Drücken Sie die Gurkenraspeln aus und gießen die Flüssigkeit ab.

3. Der Joghurt sollte nicht zu flüssig sein, ansonsten sollten Sie ihn auf ein Stoffküchentuch geben und etwas von der Flüssigkeit heraus pressen.

4. Geben Sie jetzt den Joghurt zu den Gurkenraspeln, vermischen alles miteinander und rühren die Masse cremig.

5. Drücken Sie den Knoblauch durch die Knoblauchpresse, alternativ können Sie ihn auch sehr fein hacken und geben ihn dazu.

6. Rühren Sie nun das Olivenöl und evtl. den Zitronensaft unter und schmecken das Tzatziki mit Salz und Pfeffer ab.




4.18 von 5 Sternen aus 11 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Tzatziki


7.62 g
Fett

3.61 g
gesättigte
Fettsäuren

2.8 g
Zucker

0.08 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 7 Zutaten im Rezept konnten für 6 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 7 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 117 Kcal 89 Kcal
Eiweiß 2,59 g 1,96 g
Fett 10,1 g 7,62 g
Zucker 3,72 g 2,8 g
Salz 0,1 g 0,08 g
Ges. Fetts. 4,78 g 3,61 g
Cholesterin 0,03 g 0,02 g
Lactose 1,96 g 1,47 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Tzatziki

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Tipps & Tricks > Tipps und Tricks für gesundes Grillen

Was haltet ihr persönlich von Tofuwürsten beim Grill? Ich habe sie mal beim Grillen probiert und die schmecken hammermäßig ...
Kleine Küchenhelfer > Kontaktgrill & Waffelautomat PG 4.4 von Steba
Der Kontaktgrill von Steba ist ein echtes Multitalent, mit dem man nicht nur grillen, sondern auch Waffeln herstellen kann. Einfach ...
Kochen > Kochen mit Dampfgarer
Dampfgaren ist super, Sous-Vide der neue Trend
Hallo Lara, Dampfgaren ist eine tolle Sache, hab selbst den Siemens Zuhause und bin sehr zufrieden, was Du unbedingt auch ...
Kohlrouladen mit Kartoffelpüree
Die Kohlrouladen mit Kartoffelpüree sind nicht schwierig in der Zubereitung, benötigen aber etwas Zeit und „Fingerspitzengefühl“.
Frage & Antwort > Selbstreinigende Backöfen?
Wir machen derzeit unsere Küche neu und ich hab jetzt schon öfters etwas über selbstreinigende Backöfen gelesen. Kennt ...
Paella
Die Paella ist ein bekanntes spanisches Reis-Gericht, die wohl bekannteste Version wird mit Meeresfrüchten zubereitet.
Kartoffel-Nuss-Kroketten
Statt der normalen, üblichen Kartoffel-Kroketten, eignen sich diese Kartoffel-Nuss-Kroketten super als Beilage.
Fisch & Meeresfrüchte > Welchen Fisch im Ausland

das kommt immer drauf an wo ich bin. An der Nordsee liebe ich die Krabben und Schollen. Im Süden bestelle ich hingegen eher ...
Lachs mit Limettenreis
Der Lachs mit Limettenreis wird im Ofen mit einer Frischkäse-Soße überbacken.
Fisch > Wolfsbarsch
Der Wolfsbarsch wird in Speisekarten und Ladentheken oft genauso als Seebarsch beschrieben. Er zählt zu den hervorragenden Speisefischen ...
Fischfilet süß-sauer
Dieses Fischfilet süß-sauer ist zwar kein Diätrezept im klassischen Sinne, aber da es sehr wenig Fett enthält, kann es problemlos ...
Fisch & Meeresfrüchte > Fisch auf den Grill

Ein guter Wein ist natürlich immer Pflicht. Bier passt da einfach nicht zu. Ich esse am liebsten bei meinem portugiesischen ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+