• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Grießflammerie mit Beerensauce

Grießflammerie mit Beerensauce

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!

Rezept: Grießflammerie mit Beerensauce


n/a
 
Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Gesamtzeit: ca. 20 Minuten


Die Zutaten sind für 3 Portionen ausgelegt.
  1
pk 
 MONDAMIN Grießbrei Vanille-Geschmack  
  500
ml 
 Milch   0,50 €
  4
Blatt
 Gelatine Blätter weiß  
  300
 Beerenobst (gemischt) 
  1
Zweig
 Minze   0,00 €
  4
El 
 Puderzucker   0,10 €
      Summe für 3 Zutaten: 
0,60 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
pk = Päckchen   ml = Milliliter   g = Gramm   El = Esslöffel
Zubereitung

1. Die Gelantine in etwas kaltem Wasser einweichen. Die Milch stark sprudelnd aufkochen, bis milchschaum im Topf nach oben steigt. Den Topf von der Kochstelle nehmen und Beutelinhalt Grießbrei mit dem Schneebesen unter ständigem Rühren zufügen. 1 Minute weiterrühren, dann den Grießbrei weitere 5 Minuten stehen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken und unter den Grießbrei rühren.

2. Eine Puddingform (für 1/2 l Flüssigkeit) mit kaltem Wasser ausspülen
und den Grießbrei einfüllen. Den Flammeri mehrere Stunden kalt stellen.

3. Den Beerenmix auf ein Sieb geben und auftauen lassen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Den Saft mit der Hälfte der Früchte in eine Schüssel geben, Puderzucker zufügen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Die restliche Früchte mit einem Löffel vorsichtig unterheben.

4. Grießflammeri aus der Form stürzen und mit Minzezweig garnieren. Die Beerensauce dazu reichen.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Grießflammerie mit Beerensauce


0.11 g
Fett

0.04 g
gesättigte
Fettsäuren

5.58 g
Zucker

0 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 6 Zutaten im Rezept konnten für 3 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 3 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 231 Kcal 83 Kcal
Eiweiß 0,71 g 0,25 g
Fett 0,31 g 0,11 g
Zucker 15,62 g 5,58 g
Salz 0,01 g 0 g
Ges. Fetts. 0,12 g 0,04 g
Cholesterin 0 g 0 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Grießflammerie mit Beerensauce

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Joghurt
Joghurt selber machen kann auch ohne einen Joghurt-Maker ein Erfolg werden, wenn man dieses Rezept genau befolgt.
Erdbeer-Milchshake
Erdbeermilchshake ist ein echter Sommergenuss und vor allem ist der Milchshake mit einem Standmixer oder einem Mixstab ganz schnell ...
Buttermilch
Bei der klassischen Buttermilch handelt es sich um ein Abfallprodukt, welches bei der Herstellung von Butter entsteht.
Milchreis mit Zimt-Zucker 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Milchreis mit Zimt-Zucker ist wohl die bekannteste und auch beliebteste Form des Desserts.
Milchreis
Milchreis kann pur, mit Zucker und Zimt oder mit einem Obstkompott serviert werden.
Quark
1.Die Milch mit der Dickmilch in einen flachen Topf geben, kurz miteinander verrühren und über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen. 2.Am ...
Kefir
Kefir kann bei allen Rezepten statt Buttermilch verwendet werden oder auch als Joghurt-Ersatz z.B. bei Salatdressings.
Stracciatella Eis
Ein leckeres Stracciatella- Eisrezept zum selbermachen. Ideal an heißen Sommertagen.
Vanilleeis
Ein super Vanilleeis Rezept, welches schnell geht und immer genossen werden kann.
Amaretti-Creme mit Himbeeren und Pfirsichspalten 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Quark und Ricotta in eine Schüssel geben, Zucker und Zitronenschale dazugeben und mit einem Schneebesen aufschlagen. 2. Cremefine ...
Amarena-Shake 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Cremissimo Amarena mit einem Eisportionierer in einen Mixer geben, Joghurt und Milch dazugeben und gut durchmixen. 2. Cremefine ...
Porridge 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Porridge ist ein nahrhafter, preiswerter, leichter Haferbrei, der in vielen Ländern gerne als warmes Frühstück zubereitet wird und ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+