• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Fleischkäse

Fleischkäse

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!
Zu diesem Rezept sind keine Bilder vorhanden.

Rezept: Fleischkäse


Fleischkäse bzw. Leberkäse mit Brötchen gibt es in Bayern so häufig wie bei uns Pommes und ist ein leckerer Snack für Zwischendurch.
 
Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten
Gesamtzeit: ca. 100 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  400
 Schweinenacken (geräuchert) 
  125
 Speck   1,24 €
  500
 Gehacktes (vom Schwein)  3,50 €
  2
 Knoblauchzehen   0,04 €
  500
 Rindfleisch (mager) 
  2
 Eier   0,68 €
  5
 Zwiebeln (klein)  0,45 €
  100
 Butter   0,84 €
  1
Tl 
 Piment (Pulver)  0,50 €
  2
Tl 
 Majoran   1,25 €
  1
El 
 Muskat   0,60 €
  2
El 
 Salz   0,02 €
  1
El 
 Pfeffer   0,12 €
  250
ml 
 Eiswasser  
      Summe für 11 Zutaten: 
9,26 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
g = Gramm   Tl = Teelöffel   El = Esslöffel   ml = Milliliter
Zubereitung

1. Das Rindfleisch, den Schweinenacken sowie Speck nacheinander durch den Fleischwolf drehen. Zusammen mit dem Schweinehack in eine große Schüssel geben.

2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne mit in der heißen Butter leicht andünsten.

3. Die Knoblauchzehen ebenfalls abziehen, klein pressen.

4. Die Zwiebel, den Knoblauch sowie die Eier zu dem pürierten Fleisch in die Schüssel geben und gut miteinander vermengen.

5. Anschließend das Eiswasser untermischen und diese Masse mit den restlichen Gewürzen kräftig abschmecken.

6. Nun den Backofen auf 180°C vorheizen und die Kastenform mit Öl einpinseln.

7. Der Fleischkäse sollte zum Schluss noch einmal mit dem Fleischwolf, dem Pürierstab bzw. der Küchenmaschine ganz fein püriert werden, so dass ein ganz feines Brät entsteht.

8. Den Fleischkäse in die Kastenform geben, glattstreichen und im Backofen auf mittlerer Schiene backen. Je nach gewünschter Kruste dauert dies etwa 1 bis 1 ½ Stunden.

Tipp :
Traditionell wird der Fleischkäse direkt aus dem Ofen in etwas dickere Scheiben geschnitten, je eine Scheibe auf ein Brötchen gelegt und direkt warm gegessen.
Fleischkäsereste können in dünne Scheiben geschnitten im Kühlschrank als Aufschnitt aufbewahrt werden oder auch als Fleischsalat zubereitet werden.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Fleischkäse


7.77 g
Fett

3.81 g
gesättigte
Fettsäuren

1.62 g
Zucker

1.65 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 14 Zutaten im Rezept konnten für 14 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 1160 Kcal 202 Kcal
Eiweiß 23,64 g 4,11 g
Fett 44,69 g 7,77 g
Zucker 9,29 g 1,62 g
Salz 9,46 g 1,65 g
Ges. Fetts. 21,93 g 3,81 g
Cholesterin 0,24 g 0,04 g
Lactose 0,15 g 0,03 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Fleischkäse

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Pilzfleisch
Das Pilzfleisch können Sie mit wenigen Handgriffen zubereiten. So können Sie sich bei einer Feier um die Gäste kümmern und trotzdem ...
Schweinefilet mal anders
Dieses Rezept ist einfach und genial. Es ist gut vorzubereiten und deshalb auch für die nächste Party bestimmt der Hit.
Gyrossuppe
Dieses Rezept ist für viele Personen besonders gut geeignet. Es lässt sich prima vorbereiten und wird die Gäste erstaunen lassen.
Thunfisch-Creme
Diese Thunfisch-Creme eignet sich super als Brotaufstrich für frisches Baguette.
Spargel mit Schinkenröllchen
Diese Röllchen kann man entweder kalt als Büffet-Beilage oder auch überbacken als Hauptgericht servieren.
Halloween-Berliner 3 Stars3 Stars3 Stars
Diese Berliner sehen besonders gruselig und erschreckend aus und lassen jeden vor Ekel erschauern.
Hot Dogs
Ideal geeignet für die (Kinder-)Party, da jeder Gast, sich sein „heißes Würstchen“ selbst belegen kann.
Thai-Chicken-Curry
Durch die Verwendung von grüner Curry-Paste erhält dieses Thai-Chicken-Curry seine angenehme Schärfe.
Waffeln
Diese Waffeln sind superschnell in der Zubereitung.
Putenröllchen mit Spinatfüllung
Zusätzlich zu den Putenröllchen mit Spinatfüllung werden noch Petersilienkartoffeln serviert.
Tipps & Tricks > Tipps und Tricks für gesundes Grillen
gesundes Grillen
Hallo Zwiebelchen, danke für Deine schnelle Antwort. Ich hätte noch eine Ergänzung zum gesunden Grillen: Gepökeltes ...
Fisch > Steinbutt
Die weiße Unterseite und die Körperform ähnlich einem Diskus: Das sind die wichtigsten Charakteristika vom Steinbutt.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+