• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook




Düsseldorfer Kartoffelsalat

Düsseldorfer Kartoffelsalat

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!

Rezept: Düsseldorfer Kartoffelsalat


Der Düsseldorfer Kartoffelsalat wird mit Schmand bzw. saurer Sahne, statt Mayonnaise, zubereitet und wird dadurch ein bisschen leichter im Geschmack.
 
Vorbereitungszeit: ca. 60 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Gesamtzeit: ca. 95 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  1
pn 
 Pfeffer   0,02 €
  1
pn 
 Salz   0,01 €
  1
ganze
 Paprika Rot   0,20 €
  1
ganze
 Salatgurke  
  1
bn, BD 
 Frühlingszwiebeln   0,99 €
  4
El 
 Senf   0,06 €
  1
Becher
 Schmand   0,45 €
  6
El 
 Kräuteressig  
  3
Tl 
 Zucker   0,02 €
      Summe für 7 Zutaten: 
1,76 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
pn = Prise   bn, BD = Bund   El = Esslöffel   Tl = Teelöffel
Zubereitung

1. Die Kartoffeln in Salzwasser garen. Die Kartoffeln pellen und anschließend abkühlen lassen.

2. Die Paprikaschote, die Frühlingszwiebeln sowie die Salatgurke gut waschen.

3. Die Paprikaschote schließlich entkernen, die Salatgurke schälen, beide Zutaten würfeln.

4. Bei den Frühlingszwiebeln das Wurzelende sowie das Dunkelgrün abschneiden und in feine Ringe schneiden.

5. Die abgekühlten Kartoffeln nun noch in Scheiben schneiden und alle Zutaten für den Düsseldorfer Kartoffelsalat in einer Schüssel leicht vermengen.

6. In einer weiteren Schüssel oder einem Dressingshaker wird die Salatsoße für den Düsseldorfer Kartoffelsalat zubereitet.
Hierfür den Kräuteressig mit dem Zucker, Salz und Pfeffer kurz vermengen, anschließend den Senf sowie die saure Sahne bzw. den Schmand unterrühren.

7. Zum Schluss das Dressing für den Düsseldorfer Kartoffelsalat erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kartoffelsalat vor dem Servieren noch ziehen lassen.

Tipp: Wer kein Liebhaber der Salatgurke ist, kann diese auch durch kleine Gewürzgürkchen ersetzen.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Düsseldorfer Kartoffelsalat


0.17 g
Fett

0.04 g
gesättigte
Fettsäuren

4.27 g
Zucker

0.19 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 9 Zutaten im Rezept konnten für 9 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 222 Kcal 143 Kcal
Eiweiß 0,9 g 0,58 g
Fett 0,26 g 0,17 g
Zucker 6,64 g 4,27 g
Salz 0,3 g 0,19 g
Ges. Fetts. 0,06 g 0,04 g
Cholesterin 0 g 0 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Düsseldorfer Kartoffelsalat

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Bauernfrühstück 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Ein Bauernfrühstück ist wunderbar geeignet zur Resteverwertung. Es ist ein einfaches, aber schmackhaftes Gericht zugleich.
Bayerischer Kartoffelsalat
Kartoffelsalat gehört meiner Meinung nach zu jedem bayerischen Picknick dazu und auf den Biergartentisch sowieso- und ist auch sonst ...
Bauernomelette 3 Stars3 Stars3 Stars
Das Bauernomelette ist wie der Name unschwer erkennen lässt ein Eiergericht aus der bäuerlichen und damit auch bürgerlichen Küche, ...
Berliner Kartoffelsuppe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Eine andere sehr schmackhafte Version der Kartoffelsuppe ist die Berliner Kartoffelsuppe.
Bratkartoffeln
Bratkartoffeln können auf zweierlei Arten zubereitet werden: entweder mit rohen Kartoffeln oder mit Pellkartoffeln.
Düsseldorfer Kartoffelgulasch
Das Düsseldorfer Kartoffelgulasch wird mit Berglinsen zubereitet, alternativ kann auch eine andere braune, festkochende Linsensorte ...
Düsseldorfer Kartoffelsalat
Der Düsseldorfer Kartoffelsalat wird mit Schmand bzw. saurer Sahne, statt Mayonnaise, zubereitet und wird dadurch ein bisschen leichter ...
Einfache Kartoffelsuppe 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Eine Kartoffelsuppe ist einfach zu machen, schmeckt gut, und sättigt sogar. Eine einfache Kartoffelsuppe bekommen auch Kochanfänger ...
Estragon-Kartoffeln mit überbackenem Spargel
Dieses Rezept der Estragon-Kartoffeln mit überbackenem Spargel hört sich zwar, dem Titel nach, nach hoher Kochkunst an, ist aber auch ...
Gratinierter Kartoffelfisch 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Schollenfilets ca. 5 Minuten antauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und auf einem Gurkenhobel in sehr feine Scheiben hobeln. ...
Griechische Kartoffeln 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Kartoffeln gründlich waschen und sauber bürsten. In kochendem Salzwasser in 15 - 20 Minuten gar kochen. 2. Hackfleisch in einem ...
Kartoffel-Speck-Spieße 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Wer als Beilage zu Gegrilltem mal eine herzhafte Alternative zu den sonst üblichen Ofenkartoffeln sucht, ist mit dieser Variante, Kartoffel-Speck-Spieße, ...

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+