• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Ravioli

Ravioli

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!
Zu diesem Rezept sind keine Bilder vorhanden.

Rezept: Ravioli


Das Basisrezept für Ravioli hört sich zwar simpel an, man benötigt aber viel Kraft und Zeit
 
Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 7 Minuten
Gesamtzeit: ca. 32 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  1
El 
 Öl   0,00 €
  3
stk 
 Eier   1,02 €
  300
 Mehl   0,23 €
  1
pn 
 Salz   0,01 €
      Summe für 4 Zutaten: 
1,27 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
El = Esslöffel   stk = Stück   g = Gramm   pn = Prise
Zubereitung

1.Die Eier in einer Schüssel miteinander verquirlen, anschließend kommt das Mehl hinzu, je nach Geschmack, auch etwas Salz. Diese Zutaten werden nun miteinander vermengt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man diese Arbeit nicht der Küchenmaschine überlassen sollte, sondern der Nudelteig mit den Händen bearbeitet werden sollte.

2.Zuletzt wird noch das Öl mit dem Teig vermengt.
Der Teig muss nun gut miteinander verknetet werden, am Besten auf der Arbeitsfläche. Hierzu den Teig öfter auf die Arbeitsfläche schlagen, kneten, erneut schlagen usw., solange bis ein elastischer Teig entsteht. Sollte der Teig bröckeln, kann ein TL Wasser hinzugefügt werden.
Der Teig wird nun, in ein feuchtes Küchentuch gewickelt, eine Viertelstunde in den Kühlschrank gelegt.

3.Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit Hilfe eines Nudelholzes dünn ausrollen und in zwei Platten teilen.
Wer eine Nudelmaschine besitzt, walzt den Teig in mehreren Durchgängen schön flach und teilt ihn ebenfalls in zwei Platten.

4.Ist man im Besitz eines Ravioli-Ausstechers empfiehlt es sich, die Teigplatten zu teilen und die Hälften in einzelnen Lagen, zwischen einem feuchten Küchenhandtuch, bis zur Weiterverarbeitung aufzubewahren. Jetzt sticht man die Ravioli nacheinander aus, belegt sie mit der Füllung und drückt die Enden leicht zusammen.

5.Wer ohne Hilfsmittel auskommen muss, legt die Füllung in kleinen Häufchen auf die erste Platte, die zweite Platte wird dann einfach über die Erste gelegt und mit einem Teigrädchen oder auch einem Messer ausgeschnitten. Die Ravioli noch an den Enden leicht zusammendrücken.

6.Im kochenden Salzwasser solange bis sie an der Oberfläche schwimmen, dauert ca. 5-7 min, garen.

7.Ravioli-Füllung:
Die Ravioli können ganz nach Wunsch mit Ricotta und Spinat oder mit Hackfleisch gefüllt werden.

8.Gefärbte Nudeln:
Der Nudelteig kann entweder durch Zugabe von ca. 2 EL püriertem, gut ausgedrücktem Spinat grün, bzw. durch Zugabe von 2 EL Tomatenmark rot, gefärbt werden.

9.Als Faustregel für das Basisrezept Nudelteig gilt im Übrigen pro 100-120 g Mehl 1 Ei und ½ TL Öl.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Ravioli


4.39 g
Fett

1.19 g
gesättigte
Fettsäuren

48.12 g
Zucker

0.34 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 4 Zutaten im Rezept konnten für 3 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 314 Kcal 279 Kcal
Eiweiß 12,38 g 10,98 g
Fett 4,95 g 4,39 g
Zucker 54,26 g 48,12 g
Salz 0,38 g 0,34 g
Ges. Fetts. 1,34 g 1,19 g
Cholesterin 0,15 g 0,14 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Ravioli

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Basisrezept Nudelteig
1.Die Eier in einer Schüssel miteinander verquirlen, anschließend kommt das Mehl hinzu, je nach Geschmack, auch etwas Salz. 2.Diese ...
Zitronen-Zucchini-Spaghetti
Besonders im Sommer sind diese Nudeln ein erfrischendes Hauptgericht.
Spaghetti mit Schinken Sahne Sauce
Spaghetti mit Schinken Sahne Sauce geht schnell, ist aber nichts für eine schlanke Linie. Aber ab und zu muss man sich ja auch mal ...
Spaghetti Carbonara 1 Stars
Beliebtes Nudelrezept, welches sehr einfach nachgekocht werden kann.
Auberginen-Röllchen auf Tomaten-Spaghetti
Ein Muss für jeden Auberginen-Fan sind diese Auberginen-Röllchen auf Tomaten-Spaghetti.
Nudelauflauf mit Hackfleisch
Durch das Gemüse ist dieser Nudelauflauf nicht nur lecker sondern auch noch gesund.
Spätzle Grundrezept
Wer einmal selbstgemachte Spätzle gegessen hat, kennt den Unterschied!
Nudeltaschen mit Steinpilzfüllung auf Greyerzer-Schaum
Durch die kräftigen Käse-Sorten, die bei diesen Nudeltaschen mit Steinpilzfüllung auf Greyerzer-Schaum verwendet werden, erhält ...
Nudelröllchen mit Spinatfüllung
Der Nudelteig für diese Nudelröllchen mit Spinatfüllung wird nicht gekauft, sondern selbstgemacht!
Gebratene Nudeln
Wer die Asia-Küche liebt, liebt auch dieses, im Prinzip ganz simple, Rezept „Gebratene Nudeln“.
Cannelloni
Cannelloni sind italienische Röhrennudeln, die, meist mit Hackfleisch, gefüllt im Ofen überbacken werden.
Nudeln mit Käse-Schinken-Soße
1. Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und abschütten. 2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. 3. Den gekochten ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+