• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Kürbisgratin

Kürbisgratin

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!
Zu diesem Rezept sind keine Bilder vorhanden.

Rezept: Kürbisgratin


Der Hokkaido-Kürbis empfiehlt sich für dieses Rezept, da dieser weniger Wasser als andere Kürbissorten enthält .
 
Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Gesamtzeit: ca. 70 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  0.5
El 
 Thymian   0,09 €
  0.5
bn, BD 
 Petersilie   0,02 €
  1
dash
 Kürbiskernöl   0,30 €
  3
stk 
 Knoblauchzehen   0,05 €
  1
pn 
 Salz und Pfeffer   0,01 €
  500
 Kürbisfleisch   0,70 €
  1
pn 
 Muskat   0,06 €
  100
 Greyerzer (gerieben)  1,99 €
  40
 Mehl   0,04 €
  3
El 
 Paniermehl   0,09 €
      Summe für 10 Zutaten: 
3,37 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
El = Esslöffel   bn, BD = Bund   stk = Stück   pn = Prise   g = Gramm
Zubereitung

1.Als erstes wird der Backofen auf 180°C vorgeheizt, da die reine Vorbereitungszeit für das Kürbisgratin nicht sehr lange ist.

2.Den Knoblauch abziehen und ganz fein hacken. Die Petersilie waschen, trockentupfen und ebenfalls fein hacken.

3.Diese beiden Zutaten zusammen mit dem Thymian, Mehl und dem geriebenen Käse in eine Schüssel geben und kurz miteinander vermengen.

4.Das Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
Alles zusammen vorsichtig miteinander verrühren und im Anschluss kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen.

5.Eine Auflaufform mit dem Kürbiskernöl bestreichen und die Mischung für das Kürbisgratin einfüllen. Das Paniermehl überstreuen und das Kürbisgratin noch ordentlich mit Kürbiskernöl beträufeln.
Im Backofen auf der untersten Schiene ca. 50 min backen.

Statt des Kürbiskernöl kann auch Olivenöl verwendet werden.
Dieser Auflauf eignet sich sowohl als Hauptgericht, als auch als Beilage zu Hühnchen oder Kassler.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Kürbisgratin


6.47 g
Fett

3.23 g
gesättigte
Fettsäuren

11.07 g
Zucker

0.18 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 10 Zutaten im Rezept konnten für 10 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 223 Kcal 129 Kcal
Eiweiß 10,68 g 6,18 g
Fett 11,17 g 6,47 g
Zucker 19,12 g 11,07 g
Salz 0,31 g 0,18 g
Ges. Fetts. 5,59 g 3,23 g
Cholesterin 0,03 g 0,02 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Kürbisgratin

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Gefüllter Kürbis
Besonders bei einem Halloween-Büffet ist dieser Kürbis sicherlich ein Hit!
Kürbis Blechkuchen
Dieses Rezept für Kürbis Blechkuchen eignet sich auch als Zubereitung mit z.B. Karotten.
Kürbis mit Schupfnudeln
Dieses Gericht ist auch für Vegetarier geeignet. Der Kürbis ist vielfach zuzubereiten und schmeckt immer wieder gut. Man kann die ...
Kürbis-Suppe
Als Einlage in dieser Suppe passen geräucherte Forellenstückcken oder Lachsschinkenstreifen besonders gut.
Kürbissuppe mit Thymian
Gerade für die Herbstzeit darf eine schöne Kürbissuppe auf keinen Fall fehlen. Denn die nächste Halloween-Party kommt bestimmt.
Kürbissuppe
Die Zubereitung dieser Kürbissuppe ist relativ simpel und wenig zeitaufwändig.
Kürbisstuten
Gerade zur Herbstzeit sollte man diesen Kürbisstuten mit frischem Kürbis unbedingt einmal nachbacken.
Kürbiskuchen
Dieser Kuchen ist lecker und saftig und außerdem noch leicht zu backen.
Kürbiskernbrot
Da die Kürbiskerne diesem Brot einen sehr frischen Geschmack geben, passt es besonders gut im Sommer zu Gegrilltem und Salat.
Kürbisgulasch
Eine leckere vegetarische Hauptspeise. Als Beilage zu Kürbisgulasch eignen sich Kartoffeln.
Kürbisgratin
Der Hokkaido-Kürbis empfiehlt sich für dieses Rezept, da dieser weniger Wasser als andere Kürbissorten enthält .
Kürbiseintopf mit Kassler
Da Kürbis sehr reich an Vitaminen und Mineralien ist und dazu noch fettfrei ist, ist der Kürbiseintopf mit Kassler besonders zur kalten ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+