• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Leberknödel

Leberknödel

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!
Zu diesem Rezept sind keine Bilder vorhanden.

Rezept: Leberknödel


Leberknödel können entweder als Suppeneinlage oder zu Sauerkraut serviert werden.
 
Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Gesamtzeit: ca. 60 Minuten


Die Zutaten sind für 5 Portionen ausgelegt.
  250
 Leber (gemahlene) 
  300
 Hackfleisch   2,09 €
  2
ganze
 Zwiebeln (kleine)  0,18 €
  3
stk 
 Brötchen (vom Vortag)  0,90 €
  1
ganze
 Ei   0,00 €
  1
pn 
 Semmelbrösel   0,00 €
  1
pn 
 Salz und Pfeffer   0,01 €
  1
pn 
 Majoran   0,13 €
  1.5
Liter
 Gemüsebrühe   0,00 €
  1
ganze
 Ei   0,00 €
      Summe für 9 Zutaten: 
3,34 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
g = Gramm   stk = Stück   pn = Prise
Zubereitung

1.Die Brötchen in Wasser einweichen.

2.Die Zwiebel abziehen, in ganz feine Würfel schneiden und in eine Schüssel zusammen mit dem Hackfleisch, der Leber und dem Ei geben. Die Brötchen gut ausdrücken und ebenfalls zu dem Hackfleisch geben.

3.Diese Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und dem Majoran würzen und alles gut miteinander vermengen.

4.Anschließend die Semmelbrösel untermengen, so dass daraus ein relativ fester Kloßteig entsteht.

5.Die Gemüsebrühe in einen großen Topf geben und erwärmen.

6.In dieser Zeit aus dem Kloßteig die einzelnen Leberknödel formen und in die Gemüsebrühe geben.

7.Die Leberknödel solange bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie an die Oberfläche kommen, dann sind sie fertig zum servieren.

8.Zu den Leberknödeln werden üblicherweise Salzkartoffeln und Sauerkraut gereicht.

9.In Bayern werden sie häufiger als Suppeneinlage verwendet.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Leberknödel


7.18 g
Fett

2.58 g
gesättigte
Fettsäuren

11.95 g
Zucker

1.02 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 10 Zutaten im Rezept konnten für 6 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 5 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 262 Kcal 166 Kcal
Eiweiß 21,07 g 13,39 g
Fett 11,3 g 7,18 g
Zucker 18,82 g 11,95 g
Salz 1,61 g 1,02 g
Ges. Fetts. 4,07 g 2,58 g
Cholesterin 0,17 g 0,1 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Leberknödel

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Griechisches Knödelschaschlik mit Auberginen-Dip
Backofen auf 220 Grad / Umluft 200 Grad / Gas Stufe vier bis fünf vorheizen. Auberginen mit einer Gabel rundherum einstechen, auf ein ...
Leberknödel
Leberknödel können entweder als Suppeneinlage oder zu Sauerkraut serviert werden.
Speckknödel
Diese typische Tiroler Spezialität wird wie die Semmelknödel zubereitet, allerdings noch durch original Südtiroler Speck verfeinert.
Beilagen > Knödel ...es gibt drei unterschiedliche Arten
Knödel als Beilage oder als Zwischenmahlzeit sind vor allem im bayrischen Raum beliebt und verbreitet.
Küchenlexikon > Knödel und Klöße 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Herzhafte Knödel und Klöße sind eine preiswerte und vor allem leckere Beilage zu Gerichten und viel Soße. Für ...
Ernährung & Gesundheit > Dukan Diät

@tom: wieso sollte ich wieder zu meinen alten schlechten Essgewohnheiten zurückkehren? ;) Wären sie nicht gewesen, müsste ...
Ernährung & Gesundheit > EHEC Übertragung
Die EHEC Keime können durch rohes Fleisch und rohe Milch, aber auch von Mensch zu Mensch übertragen werden. Kann man das ...
Ernährung & Gesundheit > Lebensmittelskandal - Kinder in Frankreich nach Verzehr von Steaks an E-Coli erkrankt

Hallo,Frage mich aber dann: Sind die Hersteller nicht selbst Verbraucher? Schneiden Sie sich damit nicht ins eigene Fleisch? ...
Kochtechniken > Braten in der Pfanne eine rasche Methode
Wenn es schnell gehen soll, kann man das Braten in der Pfanne allem anderen vorziehen. Es ist eine rasche Methode mit gleicher Wirkung. ...
Fisch & Meeresfrüchte > Fisch auf den Grill

Ich liebe es im Urlaub frischen Fisch zu essen. Wenn ich an unseren letzten Urlaub in Kroatien denke... Fast jeden Abend gab ...
Kartoffel-Nuss-Kroketten
Statt der normalen, üblichen Kartoffel-Kroketten, eignen sich diese Kartoffel-Nuss-Kroketten super als Beilage.
Ernährung & Gesundheit > Lebensmittelskandal - Kinder in Frankreich nach Verzehr von Steaks an E-Coli erkrankt
Hey Leute, habt Ihr mitbekommen, dass es schon wieder einen Lebensmittelskandal gibt? In Nordfrankreich sind Kinder nach ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+